Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Vermischtes, Randstad Sourceright

Unternehmerische Agilität entscheidend für Mitarbeiterschaft nach Pandemie und wirtschaftliche Erholung

24.06.2020 - 12:06:39

Unternehmerische Agilität entscheidend für Mitarbeiterschaft nach Pandemie und wirtschaftliche Erholung. Atlanta - Bericht "Talent Trends" von Randstad Sourceright kommt zu dem Schluss, dass strategische Investitionen in Talente im Zuge der wirtschaftlichen Erholung zu Marktanteilen führen Firmen, die während der Coronavirus-Krise eine agile Belegschaft pflegen und strategische Investitionen in das Mitarbeiterkapital vornehmen, werden ...

Atlanta - Bericht "Talent Trends" von Randstad Sourceright kommt zu dem Schluss, dass strategische Investitionen in Talente im Zuge der wirtschaftlichen Erholung zu Marktanteilen führen

Firmen, die während der Coronavirus-Krise eine agile Belegschaft pflegen und strategische Investitionen in das Mitarbeiterkapital vornehmen, werden in der besten Position sein, Marktanteile zu gewinnen und der Konkurrenz voraus zu sein - so steht es im neuen "Talent Trends"-Bericht, den Randstad Sourceright (https: //c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2838257-1&h=3733071211&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2F c%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2838257-1%26h%3D4123921412%26u%3Dhttps%253A%2 52F%252Fwww.randstadsourceright.com%252F%26a%3DRandstad%2BSourceright&a=Randstad +Sourceright) heute der Öffentlichkeit vorstellte.

" Talent Trends, COVID-19 und die Zukunft der Arbeit (https://c212.net/c/link/?t =0&l=de&o=2838257-1&h=1601212959&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0% 26l%3Den%26o%3D2838257-1%26h%3D1840869749%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fcontent.rand stadsourceright.com%252Fcovid-19-the-future-of-work%26a%3DTalent%2BTrends%252C%2 BCOVID-19%2B%2526%2Bthe%2Bfuture%2Bof%2Bwork&a=Talent+Trends%2C+COVID-19+und+die +Zukunft+der+Arbeit) " beruht auf einer weltweiten Umfrage unter mehr als 800 Führungskräften aus dem Personalwesen und der obersten Führungsebene in 17 Märkten und benennt die entscheidenden Trends für Unternehmen, die in einer Welt nach COVID-19 prosperieren wollen. Dazu gehören: Schaffen einer agilen Belegschaft, Nutzung von Talentanalysen, Übernahme digitaler Arbeitsabläufe, Pflege der Marke als Arbeitgeber und Investitionen in Technologie des Personalwesens und Umschulungsprogramme.

"COVID-19 hatte enorme und unerwartete Auswirkungen auf die Weltgesundheit und Weltwirtschaft", sagte Rebecca Henderson, CEO von Randstad Global Businesses. "Die wichtigste Lehre, die Unternehmen wohl daraus ziehen müssen ist, dass Humankapital und wirtschaftliche Führungskräfte dem Unerwarteten rechnen müssen. Die einzige Möglichkeit, in der Krise und danach zu prosperieren ist, agil zu sein - in den Strategien von: Geschäft, Mitarbeiterschaft, Umschulung und Technik. Diese Geisteshaltung gilt sowohl für Firmen, die sich im Rahmen der Pandemie beispielloser Nachfrage gegenübersahen, als auch für Firmen, die der wirtschaftliche Abschwung traf."

Der neue "Talent Trends"-Bericht enthüllt zudem, dass Unternehmen mehr und mehr Daten und Technik nutzen, um den betrieblichen Bedarf zu prognostizieren und Lücken bei Talenten schnell zu füllen. Fast die Hälfte (47 %) der Umfrageteilnehmer sagten, dass sie mehr für prognostische Talentanalyse ausgeben. 64 % gaben an, dass sie bereits signifikant oder mäßig in Analysekapazitäten investieren. Eine große Mehrheit (81 %) sahen Analysen als entscheidend für ihre Fähigkeit, Talente anzuziehen. Diese Überzeugung verzeichnet seit 2016 stetiges Wachstum.

"Unternehmen müssen ihre Belegschaften darauf vorbereiten, sich an unberechenbare Marktbedingungen der Zukunft anzupassen", sagte Cindy Keaveney, Chief People Officer bei Randstad Sourceright. "Um dies zu tun, muss im Personalwesen Technik zum Einsatz kommen, um mehr Informationen zu erhalten sowie die Flexibilität, Talent schnell und abhängig von Nachfrage und Marktfaktoren einzusetzen."

Der Bericht signalisiert, dass Firmen sich dieser Veränderung stellen. Führende Kräfte im Bereich Humankapital hatten weniger Bedenken, dass die digitale Umwälzung zu schnell geht (45 % im Vergleich zu 60 % im Jahr 2019).

Zudem kann Technologie bei Einstellungen nach der Pandemie helfen. Dies gilt speziell für Sektoren mit hohem Wettbewerbsdruck wie Gesundheitswesen und Software-Entwicklung, in denen hohe Nachfrage herrscht und Talente ggf. knapp sind.

Zudem gaben 80 % der Führungskräfte des Bereichs Humankapital und der obersten Führungsebene an, dass sie planen, ihr Umfeld für Talente im Jahr 2020 zu verbessern. 49 % investieren in Werkzeuge für die Beurteilung von Kandidaten und die Hälfte werden Plattformen für das Candidate Relationship Management (CRM) erwerben. Bereits vor der Krise sahen 93 % der führenden Kräfte eine positive Erfahrung für die Talente als entscheidend für die Anwerbung erstklassiger Mitarbeiter an.

Wichtige Ergebnisse des Berichts Talent Trends 2020

Daten definieren den Arbeitsmarkt: Nahezu die Hälfte (47 %) der Teilnehmer sagten, dass sie mehr für prognostische Talentanalysen ausgeben. 6 % gaben an, dass sie bereits signifikant oder mäßig in Analysekapazitäten investieren. Die große Mehrheit (81 %) sah Analysen als entscheidend für ihre Fähigkeit, Talente anzuziehen. Die Erfahrung der Kandidaten ist entscheidend: 80 % der Führungskräfte bei Humankapital und in der Leitungsebene planen, das Umfeld für Talente zu verbessern. 49 % der Befragten gaben an, dass sie in Werkzeuge zur Beurteilung der Kandidaten investieren. Die Hälfte erwerben Plattformen für das Candidate Relationship Management (CRM). Heute einstellen, morgen weiterbilden: 48 % aller Unternehmen bilden Mitarbeiter weiter und 38 % schulen Mitarbeiter für andere Funktionen um.

Weitere Ergebnisse sind im Bericht Talent Trends, COVID-19 und die Zukunft der Arbeit (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2838257-1&h=1601212959&u=https%3A%2F %2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2838257-1%26h%3D1840869749%26u% 3Dhttps%253A%252F%252Fcontent.randstadsourceright.com%252Fcovid-19-the-future-of -work%26a%3DTalent%2BTrends%252C%2BCOVID-19%2B%2526%2Bthe%2Bfuture%2Bof%2Bwork&a =Talent+Trends%2C+COVID-19+und+die+Zukunft+der+Arbeit) zu finden.

Informationen zu Randstad Sourceright

Randstad Sourceright ist weltweit führend im Bereich der Talente für die erfolgreichsten Arbeitgeber der Welt: Von der Rekrutierung bis zu Management-Strategien des Humankapitals. Wir helfen diesen Firmen mittels einer "Human Forward"-Strategie weiter, welche die Nutzung innovativer Technologie mit Fachkenntnis von Experten vereint. So können Firmen und Mitarbeiter ihr Potenzial voll ausschöpfen.

Randstad Sourceright ist ein Betriebsbereich der Randstad N.V. - des weltweit führenden, globalen Anbieters von Personaldienstleistungen mit einem Umsatz von 23,7 Milliarden EUR. Die Fachleute von Randstad Sourceright und Vordenker weltweit widmen sich fortlaufend dem Ausbau und der Weiterentwicklung unserer Lösungen in den Bereichen Recruitment Process Outsourcing (RPO), Managed Services Programs (MSP) und Komplettlösungen für Talente. 2019 verhalf Randstad mehr als 2 Millionen Kandidaten zu einer befriedigenden Stellung bei einem unserer mehr als 280.000 Klienten in 38 Märkten weltweit. Zudem wurden über 350.000 Kräfte weitergebildet und umgeschult. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2838257-1&h=199952445&u=https%3A%2F%2F c212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2838257-1%26h%3D2964242119%26u%3Dh ttp%253A%252F%252Fwww.randstadsourceright.com%252F%26a%3Drandstadsourceright.com &a=randstadsourceright.com

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/845300/Randstad_Sourceright_Logo.jpg (ht tps://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2838257-1&h=1118790783&u=https%3A%2F%2Fc212.ne t%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2838257-1%26h%3D1736649430%26u%3Dhttps%25 3A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F845300%252FRandstad_Sourceright_Log o.jpg%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F845300%252FRand stad_Sourceright_Logo.jpg&a=https%3A%2F%2Fmma.prnewswire.com%2Fmedia%2F845300%2F Randstad_Sourceright_Logo.jpg)

Pressekontakt:

Nick Palladino 212-390-0520 nick@marathonstrategies.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/119697/4632826 Randstad Sourceright

@ presseportal.de