Deutschland, Russland

Ukrainer können Landeswährung bis Ende Oktober umtauschen

17.10.2022 - 14:19:44

Ukrainer können Landeswährung bis Ende Oktober umtauschen. Seit dem 24. Mai können geflüchtete Ukrainerinnen und Ukrainer ihr Geld in Deutschland in Euro umtauschen. Dieses Angebot soll nun auslaufen.

Geflüchtete aus der Ukraine können noch bis Ende Oktober ihre Landeswährung Hrywnja bei Banken und Sparkassen in Deutschland in Euro umtauschen.

Der letzte Bankarbeitstag zum Umtausch von Hrywnja sei im Regelfall der 28. Oktober, teilten das Bundesfinanzministerium, die Deutsche Bundesbank und die Deutsche Kreditwirtschaft am Montag in Berlin mit. Man habe sich mit der ukrainischen Nationalbank darauf verständigt, das Programm wegen stark gesunkener Nachfrage auslaufen zu lassen. Zuletzt hätten nur noch sehr wenige Transaktionen stattgefunden.

Das Programm war im Mai nach einer Vereinbarung mit der ukrainischen Nationalbank über ein Umtauschvolumen von zunächst 1,5 Milliarden Hrywnja an den Start gegangen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Putin wirft Scholz in Telefonat «zerstörerische Linie» vor. Die anschließenden Erklärungen dazu fallen äußerst konfrontativ aus. Nur in einem Punkt gibt es Einigkeit. Nach sieben Wochen sprechen Scholz und Putin wieder miteinander. (Ausland, 02.12.2022 - 14:06) weiterlesen...

Russischer Ex-Soldat rechnet in Buch mit Putins Krieg ab. Sein Buch macht ihn zum Staatsfeind. In einem bedrückenden Bericht von der Front in der Ukraine erklärt der russische Ex-Soldat Pawel Filatjew, warum Kremlchef Putin mit seinem Angriffskrieg scheitert. (Unterhaltung, 02.12.2022 - 07:43) weiterlesen...

Kriegsfolgen: Handwerksbetriebe machen weniger Umsatz. Finanziell könnte es für einige eng werden, wie eine Umfrage zeigt. Steigende Betriebskosten, hohe Energiepreise und eine sinkende Kaufkraft machen Handwerksbetrieben in Deutschland zu schaffen. (Wirtschaft, 02.12.2022 - 05:51) weiterlesen...

Ukraine auf der Suche nach Trafos für Stromnetz Die gezielte Zerstörung der ukrainischen Infrastruktur erfordert schnelle Notlösungen - denn ohne Strom können Millionen Haushalte nicht mit Heizung und Warmwasser versorgt werden. (Ausland, 02.12.2022 - 04:17) weiterlesen...

PCK in Schwedt soll Öl über Danzig bekommen. Seit Monaten bemüht sich die Bundesregierung um neue Lieferwege für die PCK-Raffinerie in Schwedt. Denn russisches Öl soll ab 1. Januar nicht mehr dorthin fließen. Jetzt kommt Berlin einen Schritt voran. PCK in Schwedt soll Öl über Danzig bekommen (Wirtschaft, 01.12.2022 - 19:51) weiterlesen...

Schwedt: Bundesregierung sucht weiter Öl für PCK-Raffinerie. Ab dem 5. Dezember greift das Embargo gegen russisches Öl auf Tankern. Bis dahin soll der Rohstoff eigentlich aus anderen Quellen kommen - doch feste Zusagen gibt es bisher noch nicht. Schwedt: Bundesregierung sucht weiter Öl für PCK-Raffinerie (Wirtschaft, 30.11.2022 - 05:55) weiterlesen...