KPS Capital Partners, LP

Übernahme schafft weltweiten Technologieführer in der Batterieindustrie New York - KPS Capital Partners, LP ("KPS") gab heute bekannt, dass sein Portfoliounternehmen C&D Technologies, Inc.

06.11.2018 - 18:36:34

KPS Capital Partners: Portfoliounternehmen C&D Technologies vereinbart Übernahme von Trojan Battery Company

Übernahme schafft weltweiten Technologieführer in der Batterieindustrie

New York - KPS Capital Partners, LP ("KPS") gab heute bekannt, dass sein Portfoliounternehmen C&D Technologies, Inc. ("C&D") den Erwerb von Trojan Battery Company, LLC ("Trojan") von Charlesbank Capital Partners, LLC und anderen Anteilseignern vereinbart hat. Die finanziellen Bedingungen der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

Die Übernahme von Trojan durch C&D kombiniert zwei führende Hersteller von Spezialbatterien mit langjähriger Erfahrung in der Bereitstellung von qualitativ hochwertigen und innovativen Produkten für die Märkte Industrie, erneuerbare Energien und Spezialantriebe. Das zusammengeführte Unternehmen wird mit einem Umsatz von über 1,0 Milliarden US-Dollar und der Fähigkeit, ein breites Portfolio an hochwertigen Energiespeicherlösungen anzubieten, die den wachsenden Anforderungen von Kunden auf der ganzen Welt gerecht werden, zu einem globalen Technologieführer in der Batterieindustrie. Das vereinte Unternehmen wird über acht Produktionsstätten in den USA (Kalifornien, Georgia, Indiana und Wisconsin), Mexiko und China, ein Joint Venture in China verfügen sowie zwei fortschrittliche Forschungs- und Entwicklungszentren unterhalten, die sich ausschließlich mit Deep-Cycle-Batterietechnologien befassen, und internationale Niederlassungen in Europa, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Asien.

David Shapiro, Managing Partner von KPS, sagte: "KPS hat C&D übernommen, um als Plattform in der globalen Energiespeicherindustrie zu dienen und die industrielle Logik hinter dem Zusammenschluss von C&D und Trojan ist äußerst überzeugend. Trojan ist ein legendärer Markenname und wir freuen uns darauf, die globale Reichweite und die starken technologischen Fähigkeiten von C&D zur Beschleunigung von Trojans Wachstum einzusetzen. Wir freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit mit dem Führungsteam und den Mitarbeitern von C&D und Trojan, um den weltweiten Spitzenreiter der Energiespeicherbranche aufzubauen."

Armand Lauzon, Chief Executive Officer von C&D, fügte hinzu: "Dies ist ein historischer Moment für C&D und Trojan, und ich freue mich darauf, das neue Unternehmen in die Zukunft zu führen. Angesichts der sich ergänzenden Portfolios von C&D und Trojan in Bezug auf globale Produktionsstätten, Märkte und Produkte ist dies eine äußerst überzeugende Kombination von enorm strategischer Bedeutung und interessanten Wachstumschancen in mehreren Segmenten. Wir sind bestrebt, sämtliche Aspekte von C&D und Trojaner, die unsere jeweiligen treuen Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter im Laufe der Jahre schätzen gelernt haben, zu bewahren. Gleichzeitig möchten wir unsere größere Reichweite und Ressourcen zur Erschließung vieler aufregender neuer Möglichkeiten einsetzen.

Neil Thomas, Chief Executive Officer von Trojan, fügte hinzu: "Der Zusammenschluss von Trojan und C&D schafft einen leistungsstarken neuen Marktführer in der Energiespeicher- und Übertragungsindustrie. Das fusionierte Unternehmen wird eine führende Rolle übernehmen, während sich die Energiespeicherindustrie schnell entwickelt und an Umfang und Komplexität zunimmt. Ich freue mich über das Engagement von KPS und C&D in Bezug auf hervorragende Produktionsleistungen, was meiner Meinung nach die ehrgeizigen Wachstumsinitiativen von Trojan weiter vorantreiben und unseren fleißigen Mitarbeitern attraktive Möglichkeiten bieten wird."

Der Abschluss der Transaktion wird bis Ende 2018 erwartet und unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen und Genehmigungen.

Paul, Weiss, Rifkind, Wharton und Garrison LLP waren Rechtsberater von KPS und C&D im Zusammenhang mit der Transaktion.

Informationen zu C&D Technologies

C&D ist ein weltweit führender Hersteller und Dienstleister von industriellen Bleibatterien und Batteriesystemen zur Speicherung und Übertragung von elektrischer Energie, insbesondere für Standby-Anwendungen. C&D hat seinen Hauptsitz in Blue Bell (Pennsylvania) und liefert Produkte und Dienstleistungen an Kunden aus den Bereichen Energieversorgung, Telekommunikation, Stromversorgung ohne Unterbrechung, Kabel, Breitband und erneuerbare Energien. Das Unternehmen verfügt über vier Produktionsstätten in den USA (Indiana, Wisconsin), Mexiko und China sowie ein Joint Venture in China.

Informationen zu Trojan Battery Company

Trojan ist der weltweit führende Hersteller von Deep-Cycle-Batterien für mobile und stationäre Anwendungen. Trojan hat seinen Hauptsitz in Santa Fe Springs (Kalifornien) und betreibt vier Produktionsstätten in Kalifornien und Georgia, zwei fortschrittliche Forschungs- und Entwicklungszentren, die sich ausschließlich mit Deep-Cycle-Batterietechnologien befassen, sowie internationale Niederlassungen in Europa, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Asien.

Informationen zu KPS Capital Partners, LP

KPS verwaltet den KPS Special Situations Funds, eine Gruppe von Investmentfonds mit einem verwalteten Vermögen von ca. 5,4 Milliarden US-Dollar. Die Partner von KPS arbeiten seit mehr als zwei Jahrzehnten exklusiv daran, signifikante Kapitalerhöhungen umzusetzen. Dies geschieht durch maßgebliche Equity-Investitionen in produzierende Unternehmen und Industriefirmen aus vielfältigen Branchen, darunter Rohstoffe, Markenartikel, Gesundheit und Luxuserzeugnisse, Automobilteile, Kapitalausstattung und allgemeine Produktion. KPS schafft für seine Investoren durch konstruktive Zusammenarbeit mit talentierten Managementteams Wert. Das Ziel ist, Unternehmen weiter zu verbessern. Kapitalrendite wird durch strukturelle Verbesserung der strategischen Position, Wettbewerbsfähigkeit und Profitabilität der Portfoliofirmen erzielt, statt primär auf finanzielle Leverage-Effekte zu setzen. Die Portfoliounternehmen von KPS verfügen über einen kumulierten jährlichen Umsatz von ca. 5,5 Milliarden US-Dollar, betreiben 110 Fertigungsanlagen in 27 Ländern und beschäftigen weltweit fast 21.000 Mitarbeiter direkt und in Joint Ventures. Eine detaillierte Beschreibung der KPS-Investmentstrategie und der Unternehmen im KPS-Portfolio ist verfügbar unter www.kpsfund.com.

OTS: KPS Capital Partners, LP newsroom: http://www.presseportal.de/nr/116956 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_116956.rss2

Pressekontakt: Geschäftliche Anfragen: Medienarbeit: Mark Semer oder Daniel Yunger 212.521.4800

@ presseportal.de