Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Vermischtes, MolecuLight

Toronto - - Die photonamic GmbH & Co.

15.08.2019 - 19:01:37

photonamic GmbH & Co. KG übernimmt das Onkologiegeschäft von MolecuLight Inc.. KG (Hauptsitz: Pinneberg, Deutschland; CEO: Dr. Ulrich Kosciessa) ("photonamic"), die als Tochtergesellschaft der SBI Holdings, Inc.

Toronto - - Die photonamic GmbH & Co. KG (Hauptsitz: Pinneberg, Deutschland; CEO: Dr. Ulrich Kosciessa) ("photonamic"), die als Tochtergesellschaft der SBI Holdings, Inc. (Hauptsitz: Minato-ku,Tokio; Representative Director, Präsident und CEO: Yoshitaka Kitao) im Bereich pharmazeutische Entwicklung von 5-Aminolävulinsäure (Aminolevulinic Acid, "5-ALA") (*) tätig ist, gibt die Übernahme des Onkologie-Geschäftsbereichs von MolecuLight Inc. (Hauptsitz: Toronto, Kanada; CEO: Anil Amlani) ("MolecuLight") durch seine neu gegründete Tochtergesellschaft SBI ALApharma Canada bekannt.

MolecuLight ist mit MolecuLight i:X®, dem neuartigen Produktpaket für die patientennahe fluoreszenzgestützte Bildgebung bei chronischen Wunden, Weltmarktführer im Bereich Wundversorgung. Dabei hat sich das Produkt auch schon erfolgreich in der Krebsforschung bewährt. Photonamic und MolecuLight arbeiten auf dem Onkologiemarkt schon seit einigen Jahren zusammen, wobei die beiden Unternehmen hier die unternehmenseigene fluoreszenzgestützte Bildgebungstechnologie von MolecuLight mit dem 5-ALA-Kontrastmittel von photonamic zusammenbringen.

Nachdem dem Patienten 5-ALA verabreicht wurde, unterstützt das Handgerät von MolecuLight "Eagle®" für eine fluoreszenzgestützte Bildgebung in der Onkologie Chirurgen und Pathologen während einer Operation bei der Echtzeit-Visualisierung von Tumoren. Das von photonamic hergestellte 5-ALA bringt Tumorzellen gezielt dazu, einen leuchtend roten Fluoreszenz-Farbstoff aus dem Protoporphyrin IX (PpIX) zu produzieren. Dieser wird dann mithilfe von violettem Licht durch das intraoperative Bildgebungsgerät Eagle® von MolecuLight sichtbar gemacht. Dieses Echtzeitverfahren bei Operationen mithilfe fluoreszenzgestützter Bildgebung (Fluorescence Image-guided surgery, FGS), bei dem die beiden Technologien zusammengeführt werden, wurde von MolecuLight und photonamic bereits klinisch bei Brustkrebsoperation am Princess Margaret Cancer Center (einem der weltweit fünf besten Krebszentren) in Kooperation mit dem University Health Network (UHN), einem der größten Einrichtungen für Gesundheitsforschung in Nordamerika, getestet.

"Dank dieser Akquisition können wir unsere Forschungs- und Entwicklungsarbeit auf weitere Tumor-Arten ausweiten und brauchen uns nicht mehr auf Glioblastoma-Operationen zu beschränken, wo bereits ein auf 5-ALA basierendes Produkt erfolgreich entwickelt werden konnten, das weltweit in mehr als 40 Ländern auf dem Markt ist", erläuterte Ulrich Kosciessa, CEO der photonamic GmbH & Co. KG. "Wir sind sehr zufrieden damit, dass wir die erfolgreiche und hervorragende Zusammenarbeit mit MolecuLight jetzt auf eine neue Stufe heben können, wobei wir hier die Zulassung für das Gerät und den Photosensibilisator auf ganz unterschiedlichen klinischen Märkten für die Krebsbehandlung anpeilen."

"Wir sind unglaublich froh, dass unser Geschäftsbereich für klinische Onkologie von einem so geschätzten und strategisch wichtigen Partner wie photonamic übernommen wird", so Anil Amlani, CEO von MolecuLight. "Unsere Technologien ergänzen sich ausgezeichnet und wir freuen uns schon jetzt darauf, SBI ALApharma Canada und photonamic bei ihren Bemühungen unterstützen zu dürfen, das Handgerät für eine fluoreszenzgestützte Bildgebung und 5-ALA bei der Durchführung von Krebsoperationen und letztendlich bei der Verbesserung der Ergebnisse für den Patienten zum Einsatz zu bringen." Sam Ifergan, Vorstandsvorsitzender von MolecuLight und Gründer von iGan Partners, fügt hinzu: "Den Aktionären wird hiermit noch einmal eine Bestätigung für die umfassenden Einsatzmöglichkeiten der Technologie im klinischen Bereich gegeben, wobei die Technologie Klinikärzten auch weiterhin neue Erkenntnisse liefern wird, auf deren Grundlage sie Krankheiten dann besser diagnostizieren und Behandlungen durchführen können."

Die SBI Group wird das Spektrum potenzieller Anwendungsbereiche von 5-ALA weiter im Blick behalten und ihren Fokus auf Forschung und Entwicklung richten. Ziel ist es, Pharmazeutika auf den Markt zu bringen, die den ungedeckten medizinischen Bedarf von Patienten auf der ganzen Welt decken können.

(*) 5-Aminolävulinsäure (Aminolevulinic Acid, "5-ALA")

Eine endogene Aminosäure, die als Derivat in den Mitochondrien produziert wird. Neben ihrer natürlichen Rolle als wichtiger natürlicher Stoff, der zu Hämen und Cytochromen verstoffwechselt wird, was der Produktion von Energie in den mitochondrialen Membranen dient, wird sie in Krebszellen zu Protoporphyrin IX (PpIX) verstoffwechselt. PPIX ist ein Photosensibilisators, der durch violettes/blaues Licht aktiviert werden kann. Dadurch wird eine Purpur-farbige Fluoreszenz erzeugt, die die entsprechenden Krebszellen deutlich sichtbar macht.

Informationen zur photonamic GmbH & Co. KG

photonamic ist ein Unternehmen mit Sitz in Deutschland und war maßgeblich an der Entwicklung von 5-ALA, dem Vorläufer des Photosensibilisators PP IX, für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen beteiligt. photonamic ist über seine Muttergesellschaft SBI ALA Hong Kong Teil der SBI Group und hat 5-ALA für die fluoreszenzgestützte Resektion von Glioblastom-Tumoren entwickelt. In Europa, Japan, Australien und Korea wird es über verschiedenen Vertriebspartner unter den Bezeichnungen Gliolan(TM) oder Alabel(TM) vermarktet. In den Vereinigten Staaten läuft die Vermarktung über die eigene Tochtergesellschaft NXDC Inc. unter dem Namen Gleolan(TM). Als Teil des Gesamtkonzerns treiben photonamic und seine verbundenen Unternehmen in den USA, Kanada und Japan die Entwicklungsarbeit an 5-ALA auch über den photodynamischen Anwendungsbereich hinaus mit Nachdruck voran, so etwa für Nahrungsergänzungsmittel oder Kosmetika.

Informationen zu MolecuLight Inc.

MolecuLight Inc. (www.moleculight.com) ist ein in Privatbesitz befindliches kanadisches Unternehmen für medizinische Bildgebung. Bislang hat es eine unternehmenseigene Technologieplattform für fluoreszenzgestützte Bildgebung entwickelt und vermarktet diese derzeit auf unterschiedlichen klinischen und kommerziellen Märkten. Mit MolecuLight i:X® hat das Unternehmen sein erstes Produkt- und Zubehörangebot auf den Weltmarkt gebracht, das eine fluoreszenzgestützte Bildgebungslösung für die Wundversorgung bietet. Es stellt Klinikärzten neue Informationen über die Fluoreszenz-Eigenschaften von Wunden zur Verfügung, wodurch sie in der Lage sind, bessere Entscheidungen bei der Diagnostik und bei der Behandlung zu treffen. Das Unternehmen bringt seine einzigartige Technologieplattform für fluoreszenzgestützte Bildgebung derzeit auch auf weitere, weltweit relevante Märkte mit ungedecktem Bedarf, so etwa für Nahrungssicherheit, Kosmetika und weitere Schlüsselmärkte.

Anil Amlani, CEO, MolecuLight Inc., Tel. 416.542.5516, aamlani@moleculight.com, www.moleculight.com; Dr. Ulrich Kosciessa, CEO, photonamic GmbH & Co. KG, u.kosciessa@photonamic.de

OTS: MolecuLight newsroom: http://www.presseportal.de/nr/135706 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_135706.rss2

@ presseportal.de