Vermischtes, 3sat

Theater: Ein Fest!: Nina Fiva Sonnenberg berichtet für 3sat vom Kunstfest Weimar

12.09.2018 - 12:51:35

Theater: Ein Fest!: Nina Fiva Sonnenberg berichtet für 3sat vom Kunstfest Weimar. Mainz - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - Samstag, 15. September 2018, 19.20 Uhr Erstausstrahlung Für "Theater: Ein Fest" hat 3sat-Moderatorin Nina Fiva Sonnenberg sich auf dem Kunstfest Weimar umgeschaut und mit Künstlerinnen und Künstlern gesprochen. Im ...

Mainz -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

Samstag, 15. September 2018, 19.20 Uhr Erstausstrahlung

Für "Theater: Ein Fest" hat 3sat-Moderatorin Nina Fiva Sonnenberg sich auf dem Kunstfest Weimar umgeschaut und mit Künstlerinnen und Künstlern gesprochen. Im Fokus des Festivals, das vom 17. August bis 2. September 2018 stattfand, stand das bevorstehende 100-jährige Bauhaus-Jubiläum. Präsentiert wurden zeitgenössische Arbeiten, die von der Tradition des Bauhaus inspiriert sind. 3sat zeigt "Theater: Ein Fest! Kunstfest Weimar" am Samstag, 15. September 2018, um 19.20 Uhr in Erstausstrahlung.

Als Leitmotiv für das Festival dienen zwei Figuren, die den Zustand der jungen, um Gleichgewicht ringenden Weimarer Republik auf besondere Weise zum Ausdruck bringen: der Hochstapler und der Seiltänzer. Daher das diesjährige Motto: "Von Hochstaplern und Seiltänzern - wie das Bauhaus nach Weimar kam". Seiltänzer sind auch dabei, wenn die französische Straßentheatergruppe "Compagnie Transe Express" mit ihrem großen Akrobatik-Spektakel "Mù - Cinématique des fluides" das Kunstfest eröffnet.

Nina Fiva Sonnenberg besucht einen weiteren Höhepunkt des Festivals: Christian Weises finstere "Macbeth"-Inszenierung nach der Übersetzung von Heiner Müller. Die Eigenproduktion des Shakespeare-Klassikers vom Kunstfest und dem Deutschen Nationaltheater Weimar ist mit Susanne Wolff und Corinna Harfouch hochkarätig besetzt. Zu Beginn spielt Wolff den schottischen König und Harfouch seine Frau; etwa zur Hälfte des Stücks wechseln sie dann ihre Rollen.

Die Stadt selbst erkundet Nina Fiva Sonnenberg anhand der performativen Stadtführung "Zwischen den Zeiten". Schauspieler Markus Fennert leitet den von Anke Heelemann inszenierten Streifzug durch Weimar. All das wird begleitet und eingebettet in den Bauhaus-Schwerpunkt des diesjährigen Festivals.

Ansprechpartnerin: Jessica Zobel, Telefon: 06131 - 70-16293; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/theater

3sat - das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

OTS: 3sat newsroom: http://www.presseportal.de/nr/6348 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_6348.rss2

Pressekontakt: Zweites Deutsches Fernsehen HA Kommunikation / 3sat Pressestelle Telefon: +49 - (0)6131 - 70-12121

@ presseportal.de