Öl, Gas

Tel Aviv (dpa - Der israelische Verteidigungsminister Avigdor Lieberman hat US-Präsident Donald Trump für die neuen Wirtschaftssanktionen gegen den Iran gedankt.

05.11.2018 - 09:04:24

Israels Verteidigungsminister dankt Trump für Iran-Sanktionen. "Präsident Trumps mutige Entscheidung ist der Umbruch, auf den der Nahe Osten gewartet hat", sagte Lieberman am Montag.

Der Iran und Israel sind Erzfeinde. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu gilt als schärfster Kritiker des Atomabkommens mit dem Iran. Die USA sind unter Trump aus dem internationalen Abkommen ausgestiegen, das den Abbau von Sanktionen vorsah.

Am Montag hatten die USA harte Wirtschaftssanktionen gegen den Iran wieder in Kraft gesetzt. Sie gelten seit 6.00 Uhr MEZ und sollen vor allem die Ölindustrie, den Banken- und Finanzsektor sowie die Transportbranche mit den wichtigen Häfen treffen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Fängt die SPD die Grünen noch ab? Endergebnis der Hessenwahl erwartet. Weil es bei der Auszählung der Stimmen etliche Pannen gab, wird eine Verschiebung der Mehrheitsverhältnisse nicht ausgeschlossen. WIESBADEN - Knapp drei Wochen nach der Landtagswahl in Hessen verkündet der Landeswahlleiter am (heutigen) Freitag das mit großer Spannung erwartete amtliche Endergebnis. (Wirtschaft, 16.11.2018 - 09:10) weiterlesen...

Lateinamerikanische Regierungen beraten über Migration und Venezuela. Iberoamerika-Gipfel in Guatemala begonnen. Am Freitag wollten dann die 17 Staats- und Regierungschef aus Lateinamerika und von der iberischen Halbinsel in der Kolonialstadt Antigua über die aktuellen Probleme in der Region sprechen, wie die Krise in Venezuela und die Flüchtlinge aus Mittelamerika. ANTIGUA - Mit einem Arbeitstreffen der Außenminister hat der 26. (Wirtschaft, 16.11.2018 - 06:14) weiterlesen...

China bemüht sich um mehr Einfluss auf Pazifik-Staaten. Staats- und Parteichef Xi Jinping traf am Freitag als prominentester Gast zum diesjährigen Asien-Pazifik-Gipfel ein, der an diesem Wochenende in Papua-Neuguinea zusammentritt. Die Präsidenten der USA und Russlands, Donald Trump und Wladimir Putin, lassen sich bei dem Treffen der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft (Apec) vertreten. PORT MORESBY - Die Volksrepublik China bemüht sich um einen größeren Einfluss auf die Inselstaaten im Pazifik. (Wirtschaft, 16.11.2018 - 06:12) weiterlesen...

Landeswahlleiter verkündet Endergebnis für Hessen. Wegen der knappen Mehrheitsverhältnisse und etlicher Pannen bei der Auszählung der Stimmen wird mit Spannung auf mögliche Veränderungen zu den vorläufigen Zahlen geschaut. WIESBADEN - Das endgültige Ergebnis der Landtagswahl in Hessen wird am Freitag von Landeswahlleiter Wilhelm Kanther in Wiesbaden verkündet. (Wirtschaft, 16.11.2018 - 05:47) weiterlesen...

Kohlekommission kommt erneut zusammen. Die Arbeit des Gremiums war bei Beratungen am Donnerstag in die entscheidende Phase getreten. Bis Ende November soll ein Abschlussbericht vorliegen. BERLIN - Die Regierungskommission zum Kohleausstieg tritt am Freitag erneut zusammen. (Boerse, 16.11.2018 - 05:46) weiterlesen...

Staatsmedien: Nordkorea testet neue High-Tech-Waffe. Kim habe zu diesem Zweck eine Teststelle eines nationalen Verteidigungsinstituts besucht, berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap am Donnerstag unter Berufung auf Berichte staatlicher nordkoreanischer Medien. Nähere Angaben zur Waffe wurden demnach nicht gemacht - die Erprobung sei aber erfolgreich gewesen. SEOUL - Der nordkoreanische Staatschef Kim Jong Un hat nach Angaben staatlicher Medien dem Test einer neu entwickelten High-Tech-Waffe in dem international isolierten Land beigewohnt. (Wirtschaft, 15.11.2018 - 23:42) weiterlesen...