Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Microsoft Corp.

Technologie- und Medienunternehmen schlie?en sich zusammen, gr?nden eine Gruppe zur Standardisierung, die wieder Vertrauen in Online-Inhalte schaffen soll

22.02.2021 - 17:07:31

Technologie- und Medienunternehmen schlie?en sich zusammen, gr?nden eine Gruppe zur Standardisierung, die wieder Vertrauen in Online-Inhalte schaffen soll. San Jose, Kalifornien und Redmond, Washington - Adobe, Arm, BBC, Intel, Microsoft und Truepic bilden eine Allianz zur Entwicklung eines offenen Standards f?r die komplette R?ckverfolgung von digitalen Inhalten zu ihrem Ursprung, der Ver?nderungen erkennbar macht Eine Gruppe f?hrender Technologie- und Medienunternehmen hat ...

San Jose, Kalifornien und Redmond, Washington - Adobe, Arm, BBC, Intel, Microsoft und Truepic bilden eine Allianz zur Entwicklung eines offenen Standards f?r die komplette R?ckverfolgung von digitalen Inhalten zu ihrem Ursprung, der Ver?nderungen erkennbar macht

Eine Gruppe f?hrender Technologie- und Medienunternehmen hat sich zur Coalition for Content Provenance and Authenticity (C2PA) zusammengeschlossen, einem Projekt der Joint Development Foundation (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=30 73270-1&h=3577328880&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o %3D3073270-1%26h%3D909743604%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.jointdevelopment.org% 252F%26a%3DJoint%2BDevelopment%2BFoundation%2Bproject&a=Projekt+der+Joint+Develo pment+Foundation) , das durch die Entwicklung technischer Standards f?r die Zertifizierung der Quelle und Geschichte von Medieninhalten die Verbreitung von Desinformation, Falschinformation und Betrug mit Online-Inhalten bek?mpfen will. Die Gr?ndungsmitglieder Adobe, Arm, BBC, Intel, Microsoft und Truepic wollen eine standardisierte L?sung f?r die Herkunftsbestimmung einrichten, die zur Bek?mpfung von Falschinhalten dienen soll.

Die C2PA-Mitgliedsorganisationen arbeiten gemeinsam daran, f?r g?ngige Asset-Typen und -Formate Content-Provenance-Spezifikationen zu entwickeln, um Herausgebern, Erstellern und Verbrauchern die M?glichkeit zu geben, den Ursprung und die Entstehungsgeschichte von Medien, wie Bildern, Videos, Audiodateien und Dokumenten, nachzuvollziehen. In diesen technischen Spezifikationen wird unter anderem festgelegt, welche Informationen mit der jeweiligen Assetart verbunden sind, wie diese Informationen dargestellt und gespeichert werden und wie Manipulation erkannt werden kann.

Mit dem offenen Standard von C2PA steht Plattformen eine Methode zur Verf?gung, um herkunftsbasierte digitale Inhalte zu bewahren und zu lesen. Da ein offener Standard von allen Online-Plattformen ?bernommen werden kann, ist er entscheidend f?r die Vertrauensbildung im Internet. C2PA schlie?t verschiedene Medientypen ein und der Standard erlaubt eine durchg?ngige Nachverfolgung der Herkunft vom Erfassungsger?t bis zum Konsumenten der Informationen. Die Zusammenarbeit mit Chip-Herstellern, Nachrichtenorganisationen sowie Software- und Plattformunternehmen ist entscheidend, denn dadurch wird ein umfassender Standard zur Nachverfolgung der Herkunft etabliert, der im gesamten Content-?kosystem eine breite Akzeptanz findet.

Die Gr?ndung von C2PA bringt die Gr?ndungsmitglieder der von Adobe initiierten Content Authenticity Initiative (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3073270-1&h =17150687&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3073270- 1%26h%3D3137163635%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fcontentauthenticity.org%252F%26a%3D Content%2BAuthenticity%2BInitiative&a=Content+Authenticity+Initiative) (CAI) und des Project Origin (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3073270-1&h=3453362513&u =https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3073270-1%26h%3D283 4336132%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.originproject.info%252F%26a%3DProject%2BOr igin&a=Project+Origin) , das unter der Leitung von Microsoft und der BBC steht, zusammen und vereinheitlicht die technischen Spezifikationen unter einer einzigen Instanz. Die CAI arbeitet an einem System zur Erfassung von Herkunft und Geschichte f?r digitale Medien. Es soll Urhebern ein Werkzeug an die Hand geben, um Urheberschaft zu beanspruchen, und Verbrauchern erlauben, die Vertrauensw?rdigkeit von Inhalten zu beurteilen. Project Origin konzentriert sich auf die Produktion und Verbreitung von Nachrichten. Der Schwerpunkt liegt auf der Bek?mpfung von Desinformation im digitalen Nachrichten-?kosystem. Durch Anh?ngen von Kennzeichnungen, die f?r Nutzer einsehbar sind, an einen Inhalt, wird die Integrit?t des Inhalts garantiert. Die C2PA dient zur Vereinheitlichung der technischen Standards. Die beiden Einheiten werden weiterhin separat die Einf?hrung, Prototypisierung und Aufkl?rung innerhalb ihrer jeweiligen Gemeinschaft verfolgen.

Die heutige Ank?ndigung zur Gr?ndung der C2PA wurde erm?glicht durch Neuerungen in der Herkunfts?berpr?fung von Inhalten. Dazu geh?ren die Bem?hungen im Rahmen von Project Origin (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3073270-1&h=1447843287&u =https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3073270-1%26h%3D103 903367%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.youtube.com%252Fwatch%253Fv%253D_W3Om9Xbj2k %2526feature%253Dyoutu.be%26a%3DProject%2BOrigin&a=Project+Origin) , eine Pipeline f?r die Kennzeichnung, Zertifizierung und Nachverfolgung der Historie von Nachrichteninhalten zu schaffen, sowie die erste durchgehende Demonstration der Herkunft f?r aufgenommene Medien, die Online erscheinen, durch https://c212. net/c/link/?t=0&l=de&o=3073270-1&h=3546030271&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flin k%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3073270-1%26h%3D581703836%26u%3Dhttps%253A%252F%252F contentauthenticity.org%252Fcase-study%26a%3DCAI&a=CAI und die Entwicklung der ersten nativen Integration von hardwaregesicherter Fotoaufnahme-Smartphone-Technologie durch https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=30 73270-1&h=3510967217&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o %3D3073270-1%26h%3D3452921930%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.prnewswire.com%252Fn ews-releases%252Ftruepic-breakthrough-charts-a-path-for-restoring-trust-in-photo s-and-videos-at-internet-scale-301152998.html%253Ftc%253Deml_cleartime%26a%3DTru epic&a=Truepic .

Die Entwicklung von Standards und Technologien, die die Quelle und Herkunft von Online-Inhalten zertifizieren k?nnen, ist ein wichtiger Schritt nach vorn, um der wachsenden Problematik von Manipulation und F?lschung von Nachrichten und Informationen zu begegnen. Unternehmen, die an einem Beitritt zur C2PA interessiert sind, k?nnen sich unter membership@c2pa.org bewerben.

Kommentare von F?hrungskr?ften

Adobe: "Adobe ist stolz darauf, gemeinsam mit seinen Partnern aus der Technologie- und Medienbranche zu den Gr?ndungsmitgliedern der C2PA zu geh?ren. Mit der geballten Expertise dieser Gruppe werden wir die wichtige Arbeit beschleunigen, das Vertrauen der ?ffentlichkeit in Online-Inhalte wiederherzustellen, indem wir einen breiten und offenen Provenance-Standard in gro?em Ma?stab einf?hren. Wir hei?en alle willkommen, sich an dieser f?r uns alle so wichtigen Arbeit zu beteiligen."

Dana Rao, General Counsel und Executive Sponsor der Content Authenticity Initiative, Adobe

BBC: "Es ist wichtig, dass Nachrichtenanbieter sich einsetzen, um der Desinformation zu begegnen. Wir freuen uns ?ber die M?glichkeit, an der Arbeit der C2PA zur Herkunft von Inhalten teilzunehmen. Sie hat das Potenzial, das Vertrauen des Publikums in Nachrichten zu st?rken, in einer Zeit, in der vertrauensw?rdige Informationsquellen wichtiger denn je sind."

- Jatin Aythora, Chief Architect, BBC

Microsoft: "Es besteht ein dringender Bedarf, die weit verbreitete F?lschung von Online-Inhalten zu bek?mpfen, die durch die Fortschritte in der KI und der Grafik beschleunigt werden und sich schnell ?ber das Internet verbreiten. Unsere Aufgabe als Forscher und Technologen ist es, technische und soziotechnische Ans?tze f?r diese gro?e Herausforderung unserer Zeit zu entwickeln und zu verfeinern. Wir freuen uns, dass nun Methoden zur Herkunftssicherung von Online-Inhalten zur Verf?gung stehen. Es ist uns eine Ehre, mit Adobe, BBC und anderen C2PA-Mitgliedern zusammenzuarbeiten, um diese wichtige Arbeit weiter auszubauen."

Eric Horvitz, Chief Scientific Officer und Executive Sponsor des Project Origin, Microsoft

Truepic: "Der Grundgedanke bei der Gr?ndung von Truepic war, dass die Authentizit?t von Medien auf der Basis ihrer Herkunft langfristig die einzige praktikable und skalierbare L?sung ist, um das Vertrauen in Online-Inhalte wiederherzustellen. Wir sind der festen ?berzeugung, dass die ?kosystemweite Akzeptanz, die durch einen offenen Standard erm?glicht wird, entscheidend f?r die langfristige Gesundheit des Internets ist. Die C2PA wird die Verbreitung von digitalen Inhalten mit hoher Integrit?t in gro?em Ma?stab rationalisieren - eine wichtige Entwicklung, damit die Gemeinschaft wieder einen gemeinsamen Sinn f?r die Realit?t erh?lt."

Jeffrey McGregor, CEO von Truepic

Informationen zu Adobe

Adobe ver?ndert die Welt durch digitale Erlebnisse. Weitere Informationen finden Sie auf https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3073270-1&h=3470810784&u=https%3A%2F %2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3073270-1%26h%3D331549828%26u%3 Dhttps%253A%252F%252Fnam06.safelinks.protection.outlook.com%252F%253Furl%253Dhtt ps%25253A%25252F%25252Fcts.businesswire.com%25252Fct%25252FCT%25253Fid%25253Dsma rtlink%252526url%25253Dhttp%2525253A%2525252F%2525252Fwww.adobe.com%252526esheet %25253D52343507%252526newsitemid%25253D20201207005760%252526lan%25253Den-US%2525 26anchor%25253Dwww.adobe.com%252526index%25253D1%252526md5%25253D0ef394cdb766566 d68b28289173b4ae8%2526data%253D04%25257C01%25257Csarmc%252540microsoft.com%25257 Ca0e7cf54490842827faa08d8d4f6f0e0%25257C72f988bf86f141af91ab2d7cd011db47%25257C1 %25257C0%25257C637493504515273821%25257CUnknown%25257CTWFpbGZsb3d8eyJWIjoiMC4wLj AwMDAiLCJQIjoiV2luMzIiLCJBTiI6Ik1haWwiLCJXVCI6Mn0%25253D%25257C1000%2526sdata%25 3DCR0OAMeSNxYWTjaL1ISSJp1OtjLzsBYq21KWBeLkWfk%25253D%2526reserved%253D0%26a%3Dww w.adobe.com&a=www.adobe.com .

Informationen zu Microsoft

Microsoft (Nasdaq "MSFT" @microsoft) erm?glicht die digitale Transformation f?r das Zeitalter einer intelligenten Cloud und einer intelligenten Edge. Seine Mission ist es, jeden Menschen und jede Organisation auf dem Planeten zu bef?higen, mehr zu erreichen.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/24227/microsoft_corp_logo226_9217jpg.jpg (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3073270-1&h=3147953820&u=https%3A%2F%2Fc212 .net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3073270-1%26h%3D3002264493%26u%3Dhttps %253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F24227%252Fmicrosoft_corp_logo226 _9217jpg.jpg%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F24227%25 2Fmicrosoft_corp_logo226_9217jpg.jpg&a=https%3A%2F%2Fmma.prnewswire.com%2Fmedia% 2F24227%2Fmicrosoft_corp_logo226_9217jpg.jpg)

Pressekontakt:

Microsoft Media Relations WE Communications f?r Microsoft (425) 638-7777 rrt@we-worldwide.com

Fenot Tekle Adobe tekle@adobe.com oder Joe Berg Adobe joe.berg@fgh.com / HINWEIS F?R DIE REDAKTION: F?r weitere Informationen Nachrichten und Mitteilungen von Microsoft besuchen Sie das Microsoft News Center unter http://news.microsoft.com. Weblinks Telefonnummern und Titel entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Ver?ffentlichung k?nnen sich jedoch ge?ndert haben. Journalisten und Analysten k?nnen sich f?r weitere Unterst?tzung an das Rapid Response Team von Microsoft oder andere entsprechende Kontakte unter https://news.microsoft.com/microsoft-public-relations-contacts wenden.

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/6641/4845190 Microsoft Corp.

@ presseportal.de