Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Australien, Volkswirtschaft

SYDNEY - Die Notenbank von Australien will trotz Konjunktursorgen infolge neuer Ma√ünahmen zur Eind√§mmung der Corona-Pandemie an der geplanten K√ľrzung von Anleihek√§ufen festhalten.

03.08.2021 - 08:23:26

Australiens Notenbank k√ľrzt Anleihek√§ufe trotz Konjunktursorgen. Es bleibe dabei, dass die Anleihek√§ufe ab September von derzeit f√ľnf Milliarden australische Dollar pro Woche auf vier Milliarden reduziert werden, teilte die Notenbank am Dienstag nach der Zinsentscheidung mit. Den Leitzins hielten die W√§hrungsh√ľter wie erwartet auf dem Rekordtief von 0,1 Prozent.

Das Festhalten an der geplanten K√ľrzung der Anleihek√§ufe √ľberraschte Analysten. Viele Beobachter hatten erwartet, dass die Zentralbank die Ma√ünahme wegen eines neuen Lockdowns in Teilen des Landes verschieben w√ľrde. Au√üerdem machte die Notenbank weiterhin deutlich, die Anleihek√§ufe bis Mitte November fortsetzen zu wollen.

Offenbar scheint der √∂konomische R√ľckschlag durch die Corona-Ma√ünahmen aus Sicht der Reserve Bank of Australia (RBA) nur zeitlich begrenzt zu sein, kommentierte Devisenexperte Ulrich Leuchtmann von der Commerzbank die geldpolitische Entscheidung. Offenbar sehen die Notenbanker nur einen Aufschub, aber kein Ende der konjunkturellen Erholung.

W√§hrend Australien bereits erste Schritte in Richtung Ausstieg aus der extrem expansiven Geldpolitik zur St√ľtzung der Wirtschaft in Angriff genommen hat, lassen √§hnliche Ma√ünahmen in den USA oder in der Eurozone auf sich warten. Zuletzt hatte die US-Notenbank Fed zwar signalisiert, dass ein Zur√ľckfahren der Anleihek√§ufe n√§her r√ľckt. Bei der j√ľngsten Zinsentscheidung Ende Juli hatte die Fed aber die Fortsetzung der extrem lockeren Geldpolitik beschlossen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Asien/Pazifik: Leichte Gewinne zum Wochenstart. Der Tokioter Leitindex Nikkei-225 bildete mit nahezu unverändertem Schluss bei 30 240 Punkten die Ausnahme. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY - Die meisten asiatischen Börsen sind mit leichten Gewinnen in die neue Woche gestartet. (Boerse, 27.09.2021 - 08:43) weiterlesen...

Australien: Premier Morrison f√§hrt eventuell nicht zum UN-Klimagipfel. "Wir haben noch keine endg√ľltige Entscheidung dazu getroffen", sagte Morrison der Zeitung "The West Australian" (Montag). Die zw√∂lft√§gige Konferenz im November soll das wichtigste Treffen seit dem Klima-Gipfel von Paris 2015 werden. Spitzenpolitiker aus aller Welt haben zugesagt, darunter US-Pr√§sident Joe Biden. SYDNEY - Australiens Premierminister Scott Morrison will m√∂glicherweise nicht pers√∂nlich am UN-Klimagipfel im schottischen Glasgow teilnehmen. (Wirtschaft, 27.09.2021 - 07:29) weiterlesen...

USA setzen mit¬†Verb√ľndeten auf Indopazifik - Sorge wegen Rolle Chinas. "Als wir uns vor sechs Monaten trafen, gingen wir konkrete Verpflichtungen ein, um unsere gemeinsame und positive Agenda f√ľr einen freien und offenen Indopazifik-Raum voranzubringen", sagte Biden am Freitag zu Beginn des Treffens. "Heute kann ich mit Stolz sagen, dass wir ausgezeichnete Fortschritte machen." Mit Indopazifik ist eine Region vom Indischen bis zum Pazifischen Ozean gemeint. Die USA und andere Staaten sind besorgt √ľber Chinas Handelspraktiken und den chinesischen Expansionsdrang im Indopazifik. WASHINGTON - Die USA, Indien, Australien und Japan wollen ihr Engagement im Indopazifik ausbauen und damit China die Stirn bieten. (Wirtschaft, 24.09.2021 - 21:38) weiterlesen...

Biden sieht 'neues Kapitel' in den Beziehungen zu Indien. "(Wir) stellen uns gemeinsam einigen der schwierigsten Herausforderungen, die es zu bew√§ltigen gibt, angefangen mit der gemeinsamen Verpflichtung, die Corona-Pandemie zu beenden", sagte Biden bei einem Treffen mit Indiens Premierminister Narendra Modi am Freitag im Wei√üen Haus in Washington. Er sei √ľberzeugt, dass unter Bidens F√ľhrung das Verh√§ltnis der beiden Staaten noch enger werde, sagte Modi. Im Anschluss an das gemeinsame Treffen stand ein Gipfeltreffen der Regierungschefs aus Japan, Australien und Indien im Wei√üen Haus an. WASHINGTON - US-Pr√§sident Joe Biden will ein "neues Kapitel" in den Beziehungen zu Indien aufschlagen. (Wirtschaft, 24.09.2021 - 20:19) weiterlesen...

Vierer-Gipfel: Biden trifft Kollegen aus Indien, Japan und Australien. Die Zusammenkunft unterstreiche die Bedeutung des US-Engagements im Indopazifik-Raum, erkl√§rte das Wei√üe Haus vorab. Es ist laut US-Regierung das erste pers√∂nliche Treffen in diesem Vierer-Format. Biden hatte bereits im Fr√ľhling, kurz nach seinem Amtsantritt, einen Online-Gipfel mit seinen Kollegen aus den drei L√§ndern einberufen. WASHINGTON - US-Pr√§sident Joe Biden empf√§ngt an diesem Freitag die Regierungschefs aus Indien, Japan und Australien im Wei√üen Haus. (Wirtschaft, 24.09.2021 - 12:16) weiterlesen...

Aktien Asien/Pazifik: Durchwachsene Entwicklung - Sensex weiter stark. Auf Wochensicht haben sich die Märkte in Fernost nach dem Evergrande-Schock zwar erholt, die Abgaben aber noch nicht vollständig aufgeholt. Allerdings fand an mehreren Börsen wegen Feiertagen unter der Woche zwischenzeitlich kein Handel statt. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY - An den großen asiatischen Börsen war die Entwicklung am Freitag durchwachsen. (Boerse, 24.09.2021 - 09:16) weiterlesen...