AMAZON COM INC, US0231351067

STUTTGART - Baden-Württembergische Firmen sind in den vergangenen Jahren immer wieder Ziel von Wirtschaftsspionage aus China geworden.

04.11.2018 - 14:12:24

Chinesen haben es auf Baden-Württembergs Firmen abgesehen. Wie aus einer Stellungnahme des Innenministeriums auf einen Antrag der FDP hervorgeht sind dem Landeskriminalamt seit 2012 acht Fälle von Wirtschaftsspionage bekannt. Bei mindestens sechs dieser Sachverhalte könne eine chinesische Beteiligung nicht ausgeschlossen werden, hieß es weiter. Die Zahlen wirken zwar niedrig. Im Bereich der Wirtschaftsspionage sei aber das Dunkelfeld erfahrungsgemäß sehr hoch.

und Amazon Politik und Wirtschaft auch in Deutschland aufgeschreckt. Die FDP forderte von der Bundesregierung Aufklärung über mögliche Auswirkungen hierzulande. Der Digitalverband Bitkom zeigte sich alarmiert. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erklärte, es nehme den Bericht sehr ernst.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Amazon macht sich in New York und Virginia breit. Die Wahl sei auf Long Island City im New Yorker Stadtbezirk Queens und auf Arlington im US-Bundesstaat Virginia gefallen, teilte der Konzern am Dienstag mit. "Wir freuen uns, unsere neuen Hauptquartiere in New York City und im Norden Virginias zu bauen", verkündete Vorstandschef Jeff Bezos. Zudem kündigte Amazon ein großes Logistikzentrum in Nashville an, das 5000 Arbeitsplätze schaffe. SEATTLE - Das große Buhlen hat ein Ende: Der weltgrößte Online-Händler Amazon ist bei seiner Suche nach weiteren Zentralen in den USA fündig geworden. (Boerse, 13.11.2018 - 16:53) weiterlesen...

Amazon will weitere Zentralen in New York und Virginia eröffnen. Die Wahl sei auf Long Island City im New Yorker Stadtbezirk Queens und Arlington im US-Bundesstaat Virginia gefallen, teilte der Konzern am Dienstag mit. SEATTLE - Der Online-Händler Amazon ist bei der Standortsuche nach weiteren Zentralen in den USA fündig geworden. (Boerse, 13.11.2018 - 16:06) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Nomura hebt Ziel für Amazon auf 2050 Dollar - 'Buy' LONDON - Das japanische Analysehaus Nomura hat das Kursziel für Amazon von 1990 auf 2050 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 12.11.2018 - 15:16) weiterlesen...

Netflix will mit günstigerer Version experimentieren. Das sagte Gründer und Chef Reed Hastings dem Finanzdienst Bloomberg, ohne jedoch weitere Details zu nennen. Allein schon die Idee ist allerdings eine Strategiewende für Netflix: Bisher setzte die US-Firma eher auf Preiserhöhungen sowie teurere Versionen ihres Angebots mit höherer Qualität. LOS GATOS - Netflix will in einigen Ländern eine günstigere Version seines Videostreaming-Dienstes anbieten, um mehr Kunden anzulocken. (Boerse, 12.11.2018 - 13:38) weiterlesen...