Schweden, Deutschland

STOCKHOLM - Nach Deutschland und Dänemark verlängert nun auch Schweden die Kontrollen an seinen Grenzen.

13.10.2017 - 12:26:24

Schweden verlängert Grenzkontrollen um sechs Monate. Die EU-Kommission sei informiert worden, dass die Grenzkontrollen im Süden des Landes weitere sechs Monate bis Mai fortgesetzt würden, zitierte die Zeitung "Sydsvenskan" am Freitag Justizminister Morgan Johansson. Schweden begründet den Schritt - wie auch Deutschland und Dänemark - mit der angespannten Sicherheitslage und Terrorgefahr in Europa. Ursprünglich waren die Überprüfungen eingeführt worden, um den Flüchtlingsandrang unter Kontrolle zu bekommen. Sie sollten eigentlich im November beendet werden.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Presse: Schwedischer Pensionsfonds dient Vonovia Anteile an Victoria Park an. Eine Vonovia-Sprecherin wollte den Bericht auf Anfrage von dpa-AFX nicht kommentieren. BOCHUM/STOCKHOLM - Bei seinem Gebot für das schwedische Immobilienunternehmen Victoria Park ist Vonovia seine Stimmrechte im Umfang von knapp drei Prozent an, wie die Zeitung "Dagens Industri" am Freitag berichtet. (Boerse, 15.06.2018 - 11:25) weiterlesen...

H&M kommt kaum voran - Umsatzentwicklung enttäuscht. Im abgelaufenen zweiten Geschäftsquartal kletterte der Umsatz nach vorläufigen Berechnungen um 1,6 Prozent auf 60,5 Milliarden schwedische Kronen (rund 6 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Die um die Mehrwertsteuer bereinigten Erlöse kletterten von Anfang März bis Ende Mai um 1,2 Prozent - damit blieb das Unternehmen noch hinter den ohnehin bereits niedrigen Erwartungen der Analysten zurück. An der Börse gab die Aktie am Morgen zeitweise um rund 4 Prozent nach. STOCKHOLM - Die Textilkette Hennes & Mauritz (H&M) kämpft weiterhin gegen die starke Online-Konkurrenz. (Boerse, 15.06.2018 - 10:26) weiterlesen...

IPO/ROUNDUP: Batteriehersteller Akasol will noch im Juni an die Börse. DARMSTADT - Der Darmstädter Batteriesystem-Anbieter Akasol macht bei seinem Börsengang Tempo. Der Sprung aufs Parkett soll am 29. Juni im Prime Standard der Frankfurter Börse gelingen und einen Bruttoemissionserlös von rund 100 Millionen Euro einbringen, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Dazu will Akasol bis zu 2,1 Millionen neue Aktien aus einer Kapitalerhöhung sowie 150 000 Aktien der bisherigen Anteilseigner zum Stückpreis von 48,50 bis 64,50 Euro bei Anlegern platzieren. Auch eine Mehrzuteilung ist möglich. Die Angebotsfrist beginnt am 18. Juni und soll am 27. Juni enden. IPO/ROUNDUP: Batteriehersteller Akasol will noch im Juni an die Börse (Boerse, 15.06.2018 - 09:37) weiterlesen...