Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Finanzen, LBS Bayerische Landesbausparkasse

Stichtag f?r den Zuschuss zum Eigenheim / Bausparer k?nnen sich bis Jahresende die volle Riester-F?rderung, Wohnungsbaupr?mie und Arbeitnehmer-Sparzulage sichern

19.11.2020 - 13:07:25

Stichtag f?r den Zuschuss zum Eigenheim / Bausparer k?nnen sich bis Jahresende die volle Riester-F?rderung, Wohnungsbaupr?mie und Arbeitnehmer-Sparzulage sichern. M?nchen - Zusch?sse vom Staat lohnen sich gerade im Zinstief besonders. Bausparer k?nnen die F?rderung nutzen, um f?r ein Eigenheim zu sparen oder bei der Finanzierung schneller schuldenfrei zu werden. Wohnriester, Wohnungsbaupr?mie und Arbeitnehmer-Sparzulage k?nnen bis 31. Dezember noch in voller H?he f?r ...

M?nchen - Zusch?sse vom Staat lohnen sich gerade im Zinstief besonders. Bausparer k?nnen die F?rderung nutzen, um f?r ein Eigenheim zu sparen oder bei der Finanzierung schneller schuldenfrei zu werden. Wohnriester, Wohnungsbaupr?mie und Arbeitnehmer-Sparzulage k?nnen bis 31. Dezember noch in voller H?he f?r das Jahr 2020 gesichert werden, erkl?rt die LBS Bayern.

Die Wohnriester-F?rderung

Wer ein Haus oder eine Wohnung zur Eigennutzung finanzieren will, kann vom Riester-Bausparen profitieren. Seit dem Beitragsjahr 2018 erh?lt jeder f?rderberechtigte Erwachsene 175 Euro Grundzulage vom Staat. Zus?tzlich gibt es f?r jedes Kind 185 Euro und f?r ab 2008 Geborene sogar jeweils 300 Euro Kinderzulage oben drauf. Diese Zulagen werden ohne Einkommensgrenzen gew?hrt. Sie bekommt, wer vier Prozent seines sozialversicherungspflichtigen Brutto-Vorjahreseinkommens in den Riester-Vertrag einzahlt, maximal jedoch 2100 Euro inklusive Zulagen.

Voraussetzung ist, dass ein entsprechender Antrag beim Anbieter eingereicht wird. Dies ist bis zu zwei Jahre r?ckwirkend m?glich. Bis 31. Dezember 2020 kann also die Zulage f?r das Jahr 2018 beantragt werden. Wird ein Dauerzulagenantrag gestellt, gilt dieser unbegrenzt und es muss nicht jedes Jahr aufs Neue ein Formular ausgef?llt werden. ?ndern sich die Lebensverh?ltnisse, weil zum Beispiel ein Kind geboren wird, ist allerdings ein neuer Antrag f?llig. F?r junge Riester-Bausparer unter 25 Jahren gibt es au?erdem 200 Euro extra. Dieser Fr?hstarter-Bonus wird einmalig gew?hrt und f?r das erste Beitragsjahr zusammen mit der Grundzulage automatisch gutgeschrieben. Um den Starter-Bonus voll auszusch?pfen, ist es erforderlich, auch die vollen vier Prozent des Brutto-Vorjahreseinkommens im Jahr des Vertragsabschlusses einzuzahlen.

Neben den Riester-Zulagen vom Staat, die zu mehr Eigenkapital f?hren und bei einer Wohnbaufinanzierung die Tilgung beschleunigen und so Zinsen sparen, k?nnen Riester-Bausparer auch Steuervorteile nutzen, erkl?rt die LBS Bayern. Denn die eigenen Raten k?nnen ebenso wie die F?rderung als Sonderausgaben in der Einkommensteuererkl?rung f?r das entsprechende Jahr geltend gemacht werden. Im Rahmen einer sogenannten G?nstigerpr?fung entscheidet das Finanzamt automatisch bei der Bearbeitung der Steuererkl?rung, ob dies f?r den Riester-Nutzer neben den Zulagen einen zus?tzlichen Vorteil bringt. Das gef?rderte Kapital und die gef?rderten Tilgungsleistungen inklusive der Zulagen m?ssen zwar ab dem Beginn der Auszahlungsphase versteuert werden. Doch das zahlt sich aus. Denn in der Regel liegt der Steuersatz im Ruhestand weit unter dem der Berufst?tigkeit. Und daf?r f?llt die Belastung durch die Miete komplett weg.

Die Wohnungsbaupr?mie

Als effektive Starthilfe vor allem f?r junge Sparer mit einem zu versteuernden Jahreseinkommen bis 25.600 Euro (Singles) bzw. 51.200 Euro (Verheiratete) gibt es die Wohnungsbaupr?mie (WoP). Wer bis 31. Dezember zwischen 50 und 512 Euro (1024 Euro f?r Verheiratete) auf einen Bausparvertrag einzahlt, erh?lt 8,8 Prozent WoP f?r dieses Jahr - also bis zu 45,06 Euro (Singles) bzw. 90,11 Euro (Verheiratete). Die angesammelten Pr?mien gibt es f?r Vertragsabschl?sse ab 2009 nur, wenn das angesparte Geld sp?ter f?r wohnwirtschaftliche Zwecke, also f?r den Bau, Kauf oder die Modernisierung von Wohneigentum - nach Zuteilung - verwendet wird. Bei jungen Leuten unter 25 Jahren macht der Staat eine Ausnahme: Sie k?nnen nach sieben Jahren frei ?ber das gesamte Guthaben inklusive der Wohnungsbaupr?mien verf?gen, erkl?rt die LBS Bayern. Diese Sonderregelung kann jeder Sparer aber nur einmal in Anspruch nehmen. Zu Beginn jedes Jahres erhalten Kunden der LBS Bayern automatisch einen WoP-Antrag f?r das Vorjahr. Dieser Pr?mienantrag ist ausgef?llt und unterschrieben bei der Bausparkasse einzureichen. Die Wohnungsbaupr?mie kann bis zu zwei Jahre r?ckwirkend beantragt werden. Das hei?t: Bis 31. Dezember 2020 kann die WoP f?r das Jahr 2018 gesichert werden.

Ab 2021 wird die Wohnungsbaupr?mie noch attraktiver. Wer pro Jahr bis zu 700 Euro (1400 Euro f?r Verheiratete) auf einen Bausparvertrag einzahlt, erh?lt dann eine Wohnungsbaupr?mie von 10 Prozent auf diese Einzahlungen - also bis zu 70 Euro (Singles) bzw. 140 Euro (Verheiratete) pro Jahr. Zudem steigen die Einkommensgrenzen auf 35.000 Euro (Singles) bzw. 70.000 Euro (Verheiratete) zu versteuerndes Jahreseinkommen. Wichtig: Auch viele Haushalte mit einem h?heren Bruttoeinkommen k?nnen noch dazu geh?ren. Denn vom Bruttoeinkommen werden mehrere Posten abgezogen, um das zu versteuernde Einkommen zu ermitteln. Dazu z?hlen etwa bestimmte Versicherungsbeitr?ge, Vorsorgeaufwendungen oder auch Kinderfreibetr?ge. Aufschluss ?ber die H?he des zu versteuernden Einkommens gibt der letzte Steuerbescheid.

Die Arbeitnehmer-Sparzulage

Viele Arbeitgeber unterst?tzen ihre Mitarbeiter zus?tzlich zum Gehalt mit verm?genswirksamen Leistungen (vL). Mit neun Prozent Arbeitnehmer-Sparzulage f?rdert der Staat dabei j?hrliche Einzahlungen bis zu 470 Euro in einen Bausparvertrag. Das sind maximal 43 Euro im Jahr. Auch wer keine vL erh?lt, kann in den Genuss dieser Zulage kommen, indem er sich Teile seines Gehalts auf das Bausparkonto ?berweisen l?sst, r?t die LBS Bayern. Das zu versteuernde Jahreseinkommen darf 17.900 Euro (Singles) bzw. 35.800 Euro (Verheiratete) nicht ?berschreiten. Wichtige Voraussetzung, um die Zulage f?r 2020 mitnehmen zu k?nnen: Die entsprechenden Einzahlungen m?ssen bis 31. Dezember auf dem Bausparvertrag eingegangen sein. Die Arbeitnehmersparzulage wird ?ber die Steuererkl?rung beantragt. Die entsprechende Verm?gensbildungsbescheinigung wird direkt von der LBS Bayern elektronisch an die Finanzverwaltung ?bermittelt. Voraussetzung f?r die Gew?hrung der Arbeitnehmersparzulage ist, dass der Kunde der daf?r notwendigen Daten?bermittlung zugestimmt hat und die f?r die ?bermittlung notwendige Steuer-ID vorliegt.

Pressekontakt:

LBS Bayern Dominik M?ller / Unternehmenskommunikation Tel.: 089 / 411 13 - 62 23 E-Mail: mailto:presse@lbs-bayern.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/55951/4768082 LBS Bayerische Landesbausparkasse

@ presseportal.de