Bergbau, Russland

ST.

29.11.2017 - 05:46:25

Außenminister Gabriel besucht Rohstoff-Konferenz in Russland. PETERSBURG - Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) reist am Mittwoch zum vierten Mal seit seiner Amtsübernahme im Januar nach Russland. Bei einem Kurzbesuch in St. Petersburg wird er Gespräche mit Vertretern von Wirtschaft und Politik führen und eine Rede bei der 10. Deutsch-Russischen Rohstoff-Konferenz halten. Ansprechpartner auf russischer Seite ist der für Wirtschaft zuständige Vizeregierungschef Arkadi Dworkowitsch.

Bei der zweitägigen Konferenz beraten 350 Unternehmer und Experten über die bilaterale Zusammenarbeit in den Bereichen Energie und Rohstoffe. Der Wirtschaftsaustausch zwischen Deutschland und Russland ist dieses Jahr stark gestiegen, auch wenn die wegen der russischen Übergriffe auf die Ukraine verhängten Sanktionen weiter gelten. Auch der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) wird auf der Konferenz erwartet.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Studie: Sand könnte regional knapp werden. "Deutschland ist reich an Sand", teilte die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe der Deutschen Presse-Agentur mit. HANNOVER - Drohende Lieferengpässe für Sand könnten nach einer Studie das Bauen in Deutschland verteuern. (Boerse, 23.02.2018 - 06:14) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: RBC Capital belässt Glencore auf 'Outperform' - Ziel 470 Pence. Das Jahr 2017 sei stark verlaufen für den Bergbaukonzern und Rohstoff-Händler, schrieb Analyst Tyler Broda in einer am Mittwoch vorliegenden ersten Reaktion. NEW YORK - Das Analysehaus RBC Capital hat Glencore nach Zahlen auf "Outperform" mit einem Kursziel von 470 Pence belassen. (Boerse, 21.02.2018 - 11:39) weiterlesen...

Oberlandesgericht: Durchsuchungen bei K+S waren rechtswidrig. Das Oberlandesgericht (OLG) Jena habe eine entsprechende Entscheidung des Landgerichts Meiningen bestätigt und eine Beschwerde der Staatsanwaltschaft dagegen abgewiesen, sagte ein OLG-Sprecher am Montag. Ermittler hatten im Jahr 2015 Büro- und Geschäftsräume sowie Privatwohnungen von K+S-Mitarbeitern in Hessen und Thüringen durchsucht. Doch laut dem Oberlandesgericht bestand schon zum Zeitpunkt, als die Durchsuchungen erlassen wurden, kein ausreichender Tatverdacht. KASSEL/JENA - Die Durchsuchungen beim Düngemittel- und Salzproduzenten K+S wegen des Verdachts illegaler Abfallentsorgung waren rechtswidrig. (Boerse, 19.02.2018 - 18:11) weiterlesen...

Heizöl und Sprit teurer, Gas billiger: Energiepreise zum Jahresstart. Im Januar seien die Preise um 2,7 Prozent gegenüber dem Dezember gestiegen, wie aus einer Untersuchung der European Climate Foundation (ECF) hervorgeht. Die Kosten für Heizölkunden waren damit im Schnitt so hoch wie zuletzt Mitte 2015, berichtete die auf Energie- und Klimafragen spezialisierte Stiftung in Berlin. Bei Kraftstoffen mussten Autofahrer ebenfalls mehr ausgeben, hier war das Plus zum Jahresstart mit 0,3 Prozent aber deutlich geringer. Erdgas wurde im Januar dagegen im Monatsvergleich etwas günstiger (-0,7 Prozent). BERLIN/HAMBURG - Heizöl ist einer Analyse zufolge für die deutschen Verbraucher so teuer wie seit zweieinhalb Jahren nicht mehr. (Boerse, 18.02.2018 - 14:19) weiterlesen...