Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Transport, Verkehr

SOFIA - An Bulgariens Grenze zur Türkei hat sich eine 45 Kilometer lange Schlange wartender Lastwagen gebildet, die auf dem Weg in die Türkei sind.

25.03.2020 - 20:41:24

Kilometerlanger Lastwagenstau an der bulgarisch-türkischen Grenze. Grund seien die Gesundheitskontrollen der Türkei wegen der Coronavirus-Pandemie, berichtete das bulgarische Staatsfernsehen am Mittwochabend. Fernfahrer harrten seit Tagen auf der bulgarischen Seite der Grenze beim Grenzübergang Kapitan Andreewo aus. Sie seien durch das bulgarische Rote Kreuz mit Lebensmitteln und Trinkwasser versorgt worden.

Um die Notlage zu lindern, will Bulgarien nun einen einstigen Militärflughafen in der südöstlichen Region Haskowo zum Lastwagen-Parkplatz umfunktionieren. Er soll Platz für 3000 Lastwagen sowie sanitäre Einrichtungen bieten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

VIRUS: Österreich sieht weitere deutliche Erfolge bei Corona-Bekämpfung. Seit rund einer Woche liege die Zahl der Neuinfizierten kontinuierlich unter der Zahl der Neugenesenen, sagte Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) am Freitag. Außerdem betrage die Dauer der Verdoppelung der Zahl der Infizierten inzwischen 29 Tage. "Es ist ein großer Erfolg, aber wir sind noch lange, lange nicht am Ziel", sagte Anschober. Nach Angaben von Gesundheitsexperten steckt inzwischen jeder Infizierte statistisch weniger als einen anderen Menschen an. Für die kommende Woche gehen die Experten von einer stabilen Entwicklung aus. WIEN - Bei der Eindämmung des Coronavirus hat Österreich nach Angaben der Behörden weitere Erfolge erzielt. (Wirtschaft, 10.04.2020 - 12:20) weiterlesen...

VIRUS/ROUNDUP: Polizeigewerkschaften offen für Drohneneinsatz. "Wenn Sie sich als Polizei bei gutem Wetter einen Überblick über eine Grünfläche oder einen Park in einer Großstadt verschaffen wollen, dann kann eine Drohne ein sinnvolles Mittel sein", sagte der stellvertretende Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Jörg Radek, der Deutschen Presse-Agentur. Drohnen könnten auch zur gezielten Ansprache von Gruppen genutzt werden. BERLIN - Die beiden großen Polizeigewerkschaften in Deutschland halten Drohnen für ein mögliches Instrument, um Ausgangsbeschränkungen in der Corona-Krise zu überwachen. (Wirtschaft, 10.04.2020 - 12:19) weiterlesen...

Litauen arbeitet an Plan zur Lockerung von Corona-Maßnahmen. Nach Angaben von Ministerpräsident Saulius Skvernelis plant die Regierung in Vilnius, in der kommenden Woche einen Vier-Phasen-Plan zur vorsichtigen Lockerung seiner Maßnahmen vorzulegen. Demnach könnte das Kabinett auf seiner für Mittwoch angesetzten Sitzung Erleichterungen für den Handels- und Dienstleistungssektor ankündigen. Auch ein Zeitplan für die weiteren Schritte soll präsentiert werden, sagte Skvernelis der Agentur BNS in einem Interview am Freitag. Voraussetzung dafür sei aber, dass die bestehenden Einschränkungen konsequent eingehalten werden. VILNIUS - Litauen arbeitet in der Corona-Krise an einem Weg zurück in Richtung Normalität. (Wirtschaft, 10.04.2020 - 12:10) weiterlesen...

Corona-Krise: Teile der Schülerschaft drohen abgehängt zu werden. Das ist die zentrale Aussage des aktuellen "Schul-Barometers", das am Freitag vom Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie der Pädagogischen Hochschule Zug in der Schweiz veröffentlicht wurde. "Die aktuelle Situation stellt Schüler, Eltern und Schulen vor enorme Herausforderungen", sagte Instituts- und Studienleiter Prof. Stephan Huber. ZUG - Die Coronakrise gefährdet die Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit an den Schulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. (Wirtschaft, 10.04.2020 - 12:09) weiterlesen...

VIRUS/Unionsfraktionsvize Jung: EU-Hilfspaket rasch im Bundestag umsetzen. BERLIN - Unionsfraktionsvize Andreas Jung (CDU) hat gefordert, das milliardenschwere EU-Hilfspaket für Staaten, Unternehmen und Arbeitsplätze in der Corona-Krise so rasch wie möglich umzusetzen. "Die notwendige Befassung des Bundestags kann schon in der nächsten Sitzungswoche erfolgen. Die Union ist bereit, dabei Verantwortung zu übernehmen", sagte der für Haushalt und Finanzen zuständige Jung am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Der Bundestag kommt - womöglich wieder in abgespeckter Zusammensetzung - vom 20. April an zu seiner nächsten Sitzungswoche zusammen. VIRUS/Unionsfraktionsvize Jung: EU-Hilfspaket rasch im Bundestag umsetzen (Wirtschaft, 10.04.2020 - 12:09) weiterlesen...

VIRUS: Türkei liefert Hilfsgüter nach Libyen und Großbritannien. Das Verteidigungsministerium in Ankara teilte am Freitag mit, dass ein Transportflugzeug des Militärs auf Anweisung von Präsident Recep Tayyip Erdogan "medizinische Güter" zu den "libyschen Brüdern" und den türkischen Kräften dort gebracht habe. Mit ähnlichen Flügen waren Masken, Desinfizierungsmittel und Schutzanzüge beispielsweise nach Spanien und Italien gegangen. ISTANBUL - Die Türkei hat zur Bekämpfung des Coronavirus Hilfsgüter nach Libyen geschickt. (Wirtschaft, 10.04.2020 - 12:07) weiterlesen...