RSS-Beitrag

Seit knapp zwei Wochen dreht sich alles um die neue Omikron-Variante des Corona-Virus`.

09.12.2021 - 11:47:06

Neueste Studie: Booster-Impfung gegen Omikron notwendig. BioNTech d?rfte massiv profitieren!. Die entscheidende Frage, ob der bisherige Impfschutz vor einer Infektion sch?tzt, beantworten die Impfstoffhersteller BioNTech/Pfizer jetzt mit einer neuen Studie gleich selbst. Demnach sch?tzt eine Zweifach-Impfung wohl nicht ausreichend vor einer Ansteckung.

Seit knapp zwei Wochen dreht sich alles um die neue Omikron-Variante des Corona-Virus`. Die entscheidende Frage, ob der bisherige Impfschutz vor einer Infektion sch?tzt, beantworten die Impfstoffhersteller BioNTech/Pfizer jetzt mit einer neuen Studie gleich selbst. Demnach sch?tzt eine Zweifach-Impfung wohl nicht ausreichend vor einer Ansteckung. Daf?r sei es eine dritte Impfung erforderlich, wie die Unternehmen verlauten lassen.?

“Die vorl?ufigen Daten weisen darauf hin, dass eine dritte Dosis ein ?hnliches Niveau an neutralisierenden Antik?rpern gegen Omikron hervorruft, wie es nach zwei Dosen gegen den Wildtyp und andere Varianten, die vor Omikron auftraten, beobachtet wurde”, hei?t es von Seiten der Experten. Solche Booster-Impfungen d?rften auch mittel- und langfristig bei BioNTech f?r kr?ftigen Absatz sorgen und so Milliardenums?tze sichern.?

Ist die Omikron-Variante vielleicht sogar die Chance auf eine neue Mega-Rallye bei BioNTech? Wie weit kann es f?r die BioNTech-Aktie jetzt nach oben gehen? Und wie gro? sind die Risiken f?r Anleger? Um Antworten auf all diese Fragen geht es in unserer brandneuen BioNTech-Sonderanalyse, die Sie heute ausnahmsweise kostenlos herunterladen k?nnen. ? Einfach hier klicken.

Kursverlauf von BioNTech der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche BioNTech-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de