Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Computer, SAP-Chef

SAP-Chef Christian Klein hat davor gewarnt, nach der Coronakrise in alte Gewohnheiten zu verfallen und wieder übermäßig viel zu fliegen.

21.05.2020 - 08:34:30

SAP-Chef Klein warnt vor Rückkehr zu alten Gewohnheiten

"Wir brauchen für die Zeit nach der Krise einfach eine bessere Mischung", sagte Klein dem "Mannheimer Morgen" (Freitagausgabe). "Man muss sich schon fragen, ob es sinnvoll ist, für jedes firmeninterne Treffen um die Welt zu fliegen. Oder wirklich jede Veranstaltung zu besuchen."

Die Zeit lasse sich effizienter nutzen, wenn man nicht zu jeder Gelegenheit in den Flieger steige, sagte der SAP-Chef.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

CSU-Chef kritisiert EU-Kommission für Haltung zu Lufthansa-Hilfe Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat die Haltung der EU-Kommission zu den geplanten Lufthansa-Hilfen kritisiert. (Wirtschaft, 27.05.2020 - 18:41) weiterlesen...

Dobrindt kritisiert EU-Auflagen für Lufthansa-Rettungspaket Alexander Dobrindt (CSU), Unions-Verhandlungsführer für das Lufthansa-Rettungspaket, hat die Auflagen der EU-Kommission scharf kritisiert. (Wirtschaft, 27.05.2020 - 18:09) weiterlesen...

Lufthansa-Aufsichtsrat verschiebt Entscheidung über Rettungsplan Der Aufsichtsrat der Deutschen Lufthansa AG hat eine Entscheidung über den mit der Bundesregierung ausgehandelten Rettungsplan verschoben. (Wirtschaft, 27.05.2020 - 16:25) weiterlesen...

IG Metall verlangt Konjunkturpaket von mehr als 150 Milliarden Euro Die IG Metall fordert angesichts der Coronakrise und ihrer wirtschaftlichen Folgen ein Konjunkturpakt von mehr als 150 Milliarden Euro. (Wirtschaft, 27.05.2020 - 05:03) weiterlesen...

FDP-Verkehrspolitiker warnt vor Pleitewelle im Busgewerbe Anlässlich des bundesweiten "Aktionstag zur Rettung der Busunternehmen" und der angekündigten Großdemonstration vieler Reisebusunternehmen in Berlin an diesem Mittwoch warnt der verkehrspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Oliver Luksic, vor einer Pleitewelle in der Busbranche. (Wirtschaft, 27.05.2020 - 05:02) weiterlesen...

Zahl der Firmen-Anträge auf Corona-Soforthilfe steigt auf zwei Millionen Die Zahl der Selbstständigen und Kleinunternehmen, die die Corona-Soforthilfen der Bundesregierung beantragt haben, ist auf zwei Millionen gestiegen. (Wirtschaft, 27.05.2020 - 05:02) weiterlesen...