SAP, Digitalministerium

SAP-Chef Christian Klein fordert mehr Entschlossenheit in der Digitalpolitik.

29.11.2021 - 08:59:50

SAP: Digitalministerium nach wie vor wünschenswert

Ein Digitalministerium in der Bundesregierung sei "nach wie vor wünschenswert", sagte er dem "Handelsblatt". In der Pandemie habe man erlebt, "wie wichtig es gewesen wäre, Kompetenzen zu bündeln".

Jedes Bundesland habe zum Beispiel seine eigene Lernplattform aufgebaut, "das ging in den meisten Fällen schief". Klein lobte, dass die Digitalisierung sich "wie ein roter Faden durch den Koalitionsvertrag" ziehe. "Vielen ist aber immer noch nicht klar, wie groß der Wandel sein wird, der uns bevorsteht. Das gilt für viele Geschäftsmodelle in der Wirtschaft - aber auch für die Verwaltungen, die in Deutschland noch weit hinterher sind." Daher sei wichtig, dass sich etwas ändere. "Wir haben keine Zeit zu verlieren."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Länder können bei Krisenbetrieben auf Erbschaftsteuer verzichten Die Länder können Unternehmen von der Erbschaftsteuer befreien, wenn diese wegen der Pandemie die Lohnsumme nicht vorweisen können, an die eigentlich die Verschonung geknüpft ist. (Wirtschaft, 20.01.2022 - 16:26) weiterlesen...

Wirtschaft pocht auf schnellere Genehmigungsverfahren Führende Vertreter der deutschen Wirtschaft machen Druck auf die Ampel-Koalition, die Abwicklung von Verwaltungs-, Planungs- und Genehmigungsverfahren deutlich zu beschleunigen. (Wirtschaft, 20.01.2022 - 07:08) weiterlesen...

Apotheker für Ende der PCR-Test-Pflicht Der Apothekerverband Nordrhein fordert ein Ende der PCR-Pflicht. (Wirtschaft, 20.01.2022 - 02:03) weiterlesen...

Hausärzte wollen mögliche Impfpflicht nicht boykottieren Der Chef des Hausärzteverbandes, Ulrich Weigeldt, hat zu einer möglichen allgemeinen Impfpflicht angekündigt, dass er und seine Kollegen alle Impfwilligen in ihren Arztpraxen impfen werden. (Wirtschaft, 19.01.2022 - 22:03) weiterlesen...

Easyjet erwartet Rückkehr auf Vor-Corona-Niveau im Sommer Der britische Billigflieger Easyjet rechnet trotz der Omikron-Welle mit einer Rückkehr des Geschäfts auf das Niveau vor Corona noch in diesem Sommer. (Wirtschaft, 19.01.2022 - 19:55) weiterlesen...

Bayerischer Verwaltungsgerichtshof kippt 2G im Einzelhandel Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat die 2G-Regel für Einzelhandelsgeschäfte vorläufig außer Vollzug gesetzt. (Wirtschaft, 19.01.2022 - 15:03) weiterlesen...