Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Regierungen, Deutschland

ROSTOCK - Nach den positiven Coronavirus-Tests bei vier schulpflichtigen Kindern einer Rostocker Familie ist die Quarantäne auf den Hort einer Grundschule ausgeweitet worden.

10.08.2020 - 13:09:29

Rostocker Schüler positiv auf Corona getestet - auch Hort betroffen. Nach der Rückkehr von einem Auslandsaufenthalt am vergangenen Dienstag waren zwei Schüler der 7. und 9. Klasse an der Borwin-Schule positiv auf das Sars-CoV-2-Virus getestet worden. Daraufhin wurden insgesamt 67 Mitschüler und Lehrer am Sonntag in Quarantäne geschickt.

Eines der beiden jüngeren Kinder sei noch gar nicht in der Schule gewesen, sagte ein Stadtsprecher am Montag. Das zweite sei am Freitag nur bei einem Sportfest gewesen, dann allerdings noch in den Hort der Grundschule gegangen. Deshalb sei die Quarantäne auf vier weitere Hortschüler und eine Erzieherin ausgeweitet worden.

Wie der Sprecher weiter sagte, seien die zwei älteren Kinder nur zwei Tage in der Schule gewesen. Aufgrund der geringen Zeit und der baulichen Besonderheiten der Schule hätten die Kontakte sehr genau nachvollzogen und eingeschränkt werden können.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Griechenland und Türkei könnten wieder in den Dialog treten. ATHEN - In Athen wird Berichten zufolge mit einer Wiederaufnahme des Dialogs zwischen Griechenland und der Türkei gerechnet. Noch am Montag solle angekündigt werden, dass die Gespräche nach dem EU-Sondergipfel am 24. September wieder aufgenommen werden, berichteten griechische Medien am Montag unter Bezug auf Regierungsquellen. Griechenland und Türkei könnten wieder in den Dialog treten (Wirtschaft, 21.09.2020 - 12:05) weiterlesen...

Klöckner bei EU-Agrarpolitik für verpflichtende Umweltschutz-Vorgaben. "Wir sind der festen Überzeugung, dass die Öko-Regelungen verpflichtend sein müssen", sagte Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner am Montag am Rande eines Treffens mit ihren EU-Kolleginnen und -Kollegen in Brüssel. Zudem sollten die EU-Staaten einen Mindestanteil der Direktzahlungen aus der Gemeinsamen Agrarpolitik reservieren. So sollten die höheren Umwelt-Ambitionen EU-weit wirksam werden, sagte die CDU-Politikerin während der Ratssitzung. Einen konkreten Wert nannte sie nicht. BRÜSSEL - Deutschland setzt sich bei den Verhandlungen über die künftige EU-Agrarpolitik für verpflichtende Mindestanforderungen bei Umweltschutz-Vorgaben an Landwirte ein. (Boerse, 21.09.2020 - 11:41) weiterlesen...

Altmaier: EU wird Stahlarbeiter nicht im Stich lassen. "Wir wollen und wir werden die europäischen Stahlarbeiter in den verschiedenen Mitgliedsländern nicht im Stich lassen", sagte der CDU-Politiker am Montag vor informellen Beratungen der EU-Handelsminister in Berlin. Deutschland hat derzeit die EU-Ratspräsidentschaft inne. BERLIN - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat der angeschlagenen Stahlindustrie Unterstützung der EU zugesagt. (Boerse, 21.09.2020 - 11:34) weiterlesen...

Corona bremst Wahlen in Italien nicht - Toskana im Blickpunkt. Zum Ende des ersten Wahltages in der Nacht zum Montag meldete das Innenministerium in Rom eine Beteiligung von 39,38 Prozent für das Referendum und 41,37 Prozent für vier der sieben Regionen, in denen noch bis Montagnachmittag gewählt wurde. Mit Ergebnissen wurde im Laufe des Nachmittags gerechnet. Die ersten Abstimmungen seit Beginn der Pandemie gelten als wichtiger Stimmungstest für die Regierung des parteilosen Giuseppe Conte. ROM - Bei den wichtigen Regionalwahlen und dem Referendum in Italien hat sich trotz der Coronavirus-Pandemie eine stabile Wahlbeteiligung abgezeichnet. (Wirtschaft, 21.09.2020 - 11:29) weiterlesen...

Söder wünscht sich wegen Corona weitere Ministerpräsidentenkonferenz. Er wolle dazu in dieser Woche mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sprechen, sagte der CSU-Chef nach Angaben von Teilnehmern am Montag in einer Sitzung des CSU-Vorstands in München. Die Konferenz der Länderchefs könnte dann in der kommenden oder in der übernächsten Woche stattfinden. MÜNCHEN - Wegen der aktuellen Corona-Infektionslage im bevorstehenden Herbst will Bayerns Ministerpräsident Markus Söder in erneut die Ministerpräsidentenkonferenz zusammenrufen. (Wirtschaft, 21.09.2020 - 11:26) weiterlesen...

China will nächste Mond-Mission bis Ende des Jahres starten. Die Vorbereitungen für die Mission liefen reibungslos, sagte Yu Dengyun, stellvertretender Chefdesigner des chinesischen Mondprogramms, laut der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua am Rande einer Raumfahrtkonferenz in der ostchinesischen Stadt Fujian. Das Raumschiff "Chang'e 5" werde auf dem Mond landen und Proben von der Oberfläche zurück zur Erde bringen. PEKING - China will noch in diesem Jahr seinen nächsten Ausflug zum Mond starten. (Boerse, 21.09.2020 - 11:12) weiterlesen...