Regierungen, Spanien

ROM - Nach ihrem Wahlsieg in Italien wird Giorgia Meloni nach Ansicht des Politik-Experten Nino Galetti in Brüssel für Unruhe sorgen.

26.09.2022 - 14:18:29

Politik-Experte in Rom: Meloni wird Gegenspielerin zu von der Leyen. "Für die Europäische Union wird es ungemütlich werden", sagte der Römer Büroleiter der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Meloni hat mit ihrer rechtsradikalen Partei Fratelli d'Italia die Parlamentswahl gewonnen. Als Anführerin einer Rechtsallianz kann sie die künftige Regierung übernehmen - sie wäre erste Ministerpräsidentin Italiens.

"Giorgia Meloni hat im Wahlkampf bereits angekündigt, dass sie die Interessen Italiens stärker vertreten möchte in Brüssel", erinnerte Galetti. Als Rechtsnationalistin kritisierte sie regelmäßig die EU, deren Regeln sie der italienischen Verfassung unterordnen will. "Insofern könnte ich mir vorstellen, dass Giorgia Meloni sich zu einer Gegenspielerin zu EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen aufspielen wird", ergänzte der Italien-Experte.

Wenige Tage vor der Wahl hatte von der Leyen in Italien vor allem bei den Rechtsparteien für Aufregung gesorgt, als sie sagte, die EU habe "Werkzeuge", sollten Staaten die gemeinsamen Grundsätze missachten. Die deutsche Politikerin war gefragt worden, ob sie sich sorgen mache angesichts des prognostizierten Rechtsrucks in den Mittelmeerland.

@ dpa.de