Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Tourismus, Einzelhandel

PRAG - Nach den Sommerferien müssen sich alle Schülerinnen und Schüler in Tschechien auf Corona-Tests einstellen.

17.08.2021 - 13:12:29

Tschechien testet alle Schüler auf Corona und lockert weiter. Geplant sind drei Tests im Abstand von wenigen Tagen, wie Gesundheits- und Schulministerium am Dienstag bekanntgaben. Wer den Test verweigert, darf demnach weder in der Schule singen noch am Sportunterricht teilnehmen. Zudem müssen Testverweigerer auch im Unterricht eine Maske tragen. Ausgenommen von der Testpflicht sind Jugendliche, die bereits vollständig gegen das Coronavirus geimpft sind.

Die Regierung in Prag beschloss zudem weitere Lockerungen, die am 1. September in Kraft treten. Für Schwimmbäder, Sportstadien, Konzertsäle, Theater, Museen und Zoologische Gärten entfallen die bisherigen Kapazitätsgrenzen. Voraussetzung ist, dass alle Besucher geimpft, getestet oder genesen sind. In Restaurants dürfen dann sechs statt wie bisher vier Leute an einem Tisch sitzt.

Ein Verstoß gegen die Vier-Personen-Regel bringt derzeit Sozial- und Arbeitsminister Jana Malacova in Bedrängnis. Die Sozialdemokratin postete ein Wahlkampf-Foto von sich in den sozialen Medien, das sie in einer Tischrunde mit einem Dutzend jungen Menschen zeigt. "Es kamen mehr, als ich erwartet hatte", rechtfertigte sie sich später. In Tschechien wird Anfang Oktober ein neues Parlament gewählt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WAHL/Scholz: Dass Klimastreik ist, ist richtig. Scholz schrieb am Freitag auf Twitter, er sei dankbar für das Engagement von Fridays for Future. Sie hätten mitgeholfen, dass Klimaschutz oben auf der Agenda stehe. "Ich sage ausdrücklich: Dass heute #Klimastreik ist, ist richtig." Klimapolitik gehöre zu den wichtigen Themen, über die bei der Wahl entschieden werde. BERLIN - SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat die Proteste für mehr Klimaschutz als richtig bezeichnet. (Wirtschaft, 24.09.2021 - 13:30) weiterlesen...

Bund plant Milliarden-Finanzspritze für die Pflegeversicherung. Grund dafür sei, dass "unvorhergesehene pandemiebedingte Mehraufwendungen" nicht voll im Rahmen des geltenden Beitragssatzes bis Jahresende finanziert werden könnten, heißt es in einem Schreiben des Finanzministeriums an den Haushaltsausschuss des Bundestags. Zuerst berichteten das Nachrichtenportal "ThePioneer" und die "Bild"-Zeitung darüber. BERLIN - Der Bund muss der Pflegeversicherung kurzfristig eine Finanzspritze von einer Milliarde Euro geben. (Boerse, 24.09.2021 - 13:29) weiterlesen...

Sprecher: Bundesregierung hat Anstrengungen bei Klimaschutz verstärkt. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte am Freitag in Berlin, die Regierung habe ihre Anstrengungen verstärkt, um neue Klimaziele zu erreichen. Es gebe eine neue Dynamik sowohl in Deutschland als auch auf europäischer Ebene. Es seien vielerlei Prozesse im Gang, die von der neuen Bundesregierung mit Überzeugung und Konsequenz weitergeführt werden müssten. BERLIN - Die Bundesregierung hat angesichts der Demonstrationen für mehr Klimaschutz auf Fortschritte verwiesen. (Wirtschaft, 24.09.2021 - 13:21) weiterlesen...

BSI untersucht mögliche Sicherheitslücken in Smartphones aus China. Das bestätigte ein BSI-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur. Das staatliche Zentrum für Cybersicherheit in Vilnius hatte vor allem ein Gerät des chinesischen Herstellers kritisch beurteilt, weil es technisch in der Lage sei, die bestimmte Inhalte auf dem eingebauten Webbrowser zu zensieren. Der Zensurfilter sei zwar nicht aktiv gewesen, habe aber aus der Ferne eingeschaltet werden können. VILNIUS - Nach der Warnung der litauischen Cyberabwehr vor Sicherheitslücken und eingebauten Zensurfunktionen in chinesischen Mobiltelefonen hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) eigene Untersuchungen eingeleitet. (Boerse, 24.09.2021 - 13:05) weiterlesen...

WDH: BSI untersucht mögliche Sicherheitslücken in Smartphones aus China (Hersteller Xiaomi im 1. Absatz, 3. Satz, ergänzt) (Boerse, 24.09.2021 - 13:01) weiterlesen...

WAHL: Tausende Menschen demonstrieren vor Bundestagswahl für Klimaschutz. Sie versammelten sich am Mittag auf der Wiese vor dem Reichstagsgebäude, in dem der Bundestag seinen Sitz hat. Geplant war ein Demonstrationszug durch das Regierungsviertel und am Nachmittag eine Kundgebung vor dem Reichstagsgebäude. Als Rednerin ist auch die 18-jährige schwedische Initiatorin von Fridays for Future, Greta Thunberg, angekündigt. BERLIN - Zwei Tage vor der Bundestagswahl haben mehrere tausend Menschen zusammen mit der Initiative Fridays for Future am Freitag in Berlin für mehr Klimaschutz demonstriert. (Wirtschaft, 24.09.2021 - 13:00) weiterlesen...