Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Tschechien, Volkswirtschaft

PRAG - In Tschechien schnellt die Zahl der Corona-Neuinfektionen wieder hoch.

22.07.2020 - 13:51:29

Erstmals mehr als 5000 aktive Corona-Fälle in Tschechien. Am Dienstag kamen 212 neue Fälle hinzu, wie das Gesundheitsministerium am Mittwoch bekanntgab. Es war die höchste Zahl seit knapp einem Monat. Die Zahl der aktiv Infizierten stieg erstmals seit Beginn der Pandemie über die 5000er-Marke und lag bei 5046. Knapp 9000 Menschen galten als genesen. Mit der Erkrankung wurden 360 Todesfälle in Verbindung gebracht.

Nach Einschätzung der Behörde stehen lokale Corona-Hotspots hinter dem jüngsten Anstieg. In der östlichen Verwaltungsregion Mährisch-Schlesien war deshalb die Maskenpflicht wiedereingeführt worden. In der nördlichen Region um Liberec (Reichenberg), die an Sachsen grenzt, wird der Mundschutz ab Freitag in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen wie beim Besuch von Apotheken verpflichtend.

Allein im Zusammenhang mit einer Party in einem Prager Nachtklub registrierten die Behörden 65 Fälle. Unter den Infizierten seien auch Fußballspieler mehrerer Drittligavereine, sagte eine Sprecherin des Gesundheitsamts im tschechischen Fernsehen CT.

Unterdessen wird eine Verschiebung der Regional- und Senatswahlen, die am 2. und 3. Oktober stattfinden sollen, nicht mehr gänzlich ausgeschlossen. Hintergrund ist, dass Menschen in Quarantäne nicht an Wahlen teilnehmen dürfen. Er wolle niemandem das Wahlrecht streitigmachen, sagte Innenminister Jan Hamacek und kündigte die Gründung einer Arbeitsgruppe zu dem Problem an.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

US-Außenminister Pompeo beginnt Mitteleuropa-Reise in Tschechien. Als erste Termine stehen am Nachmittag eine Kranzniederlegung und der Besuch einer Brauerei im westböhmischen Pilsen (Plzen) auf dem Programm. Die US-Armee hatte die Stadt im Mai 1945 von der nationalsozialistischen Besatzung befreit. Weitere Stationen der Reise sind Slowenien, Österreich und Polen. PILSEN - US-Außenminister Mike Pompeo beginnt an diesem Dienstag in Tschechien einen mehrtägigen Besuch in Mitteleuropa. (Wirtschaft, 11.08.2020 - 06:35) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Gewinne - Moskauer Börse im Minus. Unterstützend werteten Marktbeobachter zum Wochenauftakt eine überwiegend positive internationale Anlegerstimmung. Verluste wurden allerdings in Moskau verbucht. PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU - Die wichtigsten Börsen in Mittel- und Osteuropa haben am Montag fast ausnahmslos höher geschlossen. (Boerse, 10.08.2020 - 18:28) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Deutliche Gewinne in Budapest - Verluste in Moskau. In Moskau hingegen wurden Verluste verzeichnet. PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU - An den wichtigsten Börsen in Mittel- und Osteuropa ragte am Freitag der ungarische Aktienmarkt mit deutlichen Gewinnen heraus. (Boerse, 07.08.2020 - 19:36) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP: Pompeo kommt nach Europa - aber nicht nach Deutschland. Absatz wurde die Reihenfolge der Stationen korrigiert. (Im 7. (Wirtschaft, 06.08.2020 - 21:05) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Verluste in Moskau und Warschau - Gewinne in Budapest. In Budapest aber wurden Gewinne verzeichnet. PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU - An den wichtigsten Börsen in Mittel- und Osteuropa haben sich am Donnerstag die Handelsplätze in Moskau und Warschau der trüben Stimmung an den europäischen Leitbörsen angeschlossen. (Boerse, 06.08.2020 - 19:53) weiterlesen...

Pompeo kommt nach Europa - aber nicht nach Deutschland. Auf seiner viertägigen Reise nächste Woche besucht er mit Polen, Tschechien und Österreich gleich drei Nachbarländer plus Slowenien. Sie seien "alle große Freunde Amerikas", sagte Pompeo auf einer Pressekonferenz in Washington. "Ich erwarte, dass es eine sehr wichtige und produktive Reise sein wird." Am Tag seiner Ankunft in Europa reist Außenminister Heiko Maas ausgerechnet nach Moskau. Auch dieser Besuch wurde am Donnerstag bekanntgegeben. WASHINGTON/BERLIN - Zwei Wochen nach Verkündung der Pläne für den US-Truppenabzug aus Deutschland kommt der amerikanische Außenminister Mike Pompeo nach Europa - aber nicht nach Berlin. (Wirtschaft, 06.08.2020 - 19:17) weiterlesen...