Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ING GROEP N.V., NL0011821202

("Portfolios" im 1. Absatz)

30.06.2020 - 12:47:25

WDH/ROUNDUP: Banken verpflichten sich zu mehr Klimaschutz

und Commerzbank , der Direktbank ING Deutschland, der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), von GLS Bank und Umweltbank sowie der Evangelischen Bank. Die insgesamt 16 Unterzeichner verwalten den Angaben zufolge mehr als 5,5 Billionen Euro Vermögen und haben zusammen mehr als 46 Millionen Kundenverbindungen in Deutschland.

Die Selbstverpflichtung dokumentiere "welchen hohen Stellenwert das Thema Klimawandel für alle Häuser hat", sagte Triodos-Deutschlandchef Georg Schürmann. "Das Thema ist in der Breite der deutschen Finanzindustrie angekommen." Deutsche-Bank-Vertreter Gerald Podobnik bekräftigte, es sei wichtig, dass Deutschland bei diesem Zukunftsthema "als Finanzplatz gemeinsam aktiv wird".

Bis spätestens Ende 2022 wollen die Institute gegenseitig akzeptierte Methoden zur Messung der Klimaauswirkungen ihrer jeweiligen Kredit- und Investmentbestände entwickeln und einführen. Vereinbart sind jährliche Berichte über den Fortschritt.

Die Initiative Urgewald vermisst klar formulierte Anforderungen. Die Absicht der Banken sei "gut und notwendig", kommentierte Urgewald-Vertreterin Kathrin Petz. Ob die Banken die Ziele mit der Selbstverpflichtung erreichen, sei jedoch mehr als fraglich. "Jedes Institut darf sich aussuchen, in welchem Bereich es die größte Wirkung vermutet und aktiv werden will", gab Petz zu bedenken. Urgewald forderte, die Bundesregierung solle ihre an diesem Mittwoch (1.7.) beginnende sechsmonatige EU-Ratspräsidentschaft nutzen, "um dem Finanzsektor auf EU-Ebene Klima-Leitplanken zu setzen".

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Keine schnelle Lösung der Commerzbank-Führungskrise in Sicht (Boerse, 08.07.2020 - 18:55) weiterlesen...

Commerzbank-Aufsichtsrat vor wichtigen Weichenstellungen. Ungewiss ist allerdings, ob bei der Sitzung des Kontrollgremiums am (heutigen) Mittwoch bereits eine dauerhafte Lösung für den Aufsichtsratsvorsitz gefunden sowie über die Nachfolge für Konzernchef Martin Zielke entschieden wird. FRANKFURT - Mitten im Streit um neue Sparpläne muss der Aufsichtsrat der Commerzbank zwei Spitzenpositionen neu besetzen. (Boerse, 08.07.2020 - 10:47) weiterlesen...

INDEX-FLASH: EuroStoxx 50 schwach - Anleger nehmen bei Bankaktien Gewinne mit. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone gab zuletzt um 1,05 Prozent auf 3316 Zähler nach. Nach dem starken Wochenauftakt seien nun Gewinnmitnahmen verlockend, sagte ein Beobachter. Angesichts der starken Erholung in den zurückliegenden Monaten sei die Furcht der Investoren vor "empfindlichen Rücksetzern" latent groß. PARIS/LONDON - Europas Börsen haben am Dienstag im frühen Handel die Verluste ausgeweitet. (Boerse, 08.07.2020 - 10:47) weiterlesen...

Umfragen: Corona-Krise trifft Selbstständige und Kurzarbeiter. Die große Mehrheit der Menschen fühlt sich sicher, fürchtet weder um das aktuelle Einkommen noch um den Job. Das zeigen zwei am Montag veröffentlichte Umfragen der Bank ING und des Frankfurter Leibniz-Instituts für Finanzmarktforschung Safe in Kooperation mit Nielsen. FRANKFURT - Die Corona-Krise hat bislang Umfragen zufolge nur eine Minderheit der Haushalte in Deutschland finanziell getroffen. (Wirtschaft, 06.07.2020 - 12:24) weiterlesen...