Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Indikatoren, USA

PHILADELPHIA - Das Geschäftsklima in der US-Region Philadelphia hat sich im Mai nach dem Einbruch im Vormonat weniger als erwartet aufgehellt.

21.05.2020 - 14:48:25

USA: Philly-Fed-Index hellt sich weniger als erwartet auf. Der Indikator der regionalen Notenbank (Philly-Fed-Index) stieg im Monatsvergleich um 13,5 Punkte auf minus 43,1 Zähler, wie die regionale Zentralbank am Donnerstag in Philadelphia mitteilte. Volkswirte hatten einen etwas stärkeren Anstieg auf minus 40,0 Punkte erwartet. Im April war der Indikator mit minus 56,6 Punkten auf den niedrigsten Stand seit Juli 1980 gefallen.

Der Philly-Fed-Index misst die wirtschaftliche Aktivität in der Region Philadelphia. Ein Wert über null Punkten deutet auf einen Anstieg der Wirtschaftsaktivität hin, ein Wert von unter null Punkten signalisiert einen Rückgang.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Singapur schrumpft schwächer als befürchtet. Wie die Regierung am Dienstag mitteilte, sei die Wirtschaftsleistung von Januar bis März auf das Jahr hochgerechnet um 4,7 Prozent geschrumpft. Eine vorherige Schätzung hatte ein wesentlich höheres Minus von 10,6 Prozent ergeben. SINGAPUR - Die Wirtschaft des asiatischen Stadtstaats Singapur ist im ersten Quartal deutlich schwächer geschrumpft als befürchtet. (Wirtschaft, 26.05.2020 - 09:08) weiterlesen...

KORREKTUR: Konsumklima nach historischem Corona-Tief leicht erholt (Berichtigung: "4,2 Punkte mehr" rpt "4,2 Punkte mehr" im 2. (Wirtschaft, 26.05.2020 - 08:43) weiterlesen...

GfK gibt Daten zum Konsumklima bekannt. Im vergangenen Monat war der Wert inmitten der Corona-Pandemie auf historisches Tief abgestürzt. Das Verhalten der Verbraucher war durch die Angst vor Arbeitsplatzverlust und einer schweren Rezession geprägt. Nach der Öffnung von Läden, Außenrestaurants und anderen Teilen des öffentlichen Lebens hoffen Experten nun auf eine leichte Entlastung. NÜRNBERG - Die Konsumforscher des Nürnberger Unternehmens GfK geben am Dienstag ihre Daten zum Konsumklima bekannt. (Wirtschaft, 26.05.2020 - 05:45) weiterlesen...

Belgien: Geschäftsklima erholt sich weniger als erwartet. Der Indikator stieg im Mai nur um 1,7 Punkte auf minus 34,4 Punkte, wie die belgische Notenbank (BNB) am Montag in Brüssel mitteilte. Volkswirte hatten im Schnitt einen deutlich stärken Anstieg auf minus 29,3 Prozent erwartet. BRÜSSEL - In Belgien hat sich das Geschäftsklima nach einem historischen Einbruch wegen der Corona-Krise nicht ganz so stark aufgehellt wie erwartet. (Wirtschaft, 25.05.2020 - 15:24) weiterlesen...

Ifo-Geschäftsklima hellt sich nach Rekordtief auf. Wie das Münchner Ifo-Institut am Montag mitteilte, stieg das von ihm erhobene Geschäftsklima im Mai um 5,3 Punkte auf 79,5 Zähler. Der Anstieg erfolgt von einem Rekordtief aus. Analysten hatten im Mittel mit einem Zuwachs auf 78,5 Punkte gerechnet. MÜNCHEN - Die Stimmung deutscher Unternehmen hat sich nach einem historischen Einbruch wegen der Corona-Krise etwas aufgehellt. (Wirtschaft, 25.05.2020 - 10:27) weiterlesen...

Deutschland: Ifo-Geschäftsklima hellt sich nach Rekordtief auf. Wie das Münchner Ifo-Institut am Montag mitteilte, stieg das von ihm erhobene Geschäftsklima im Mai um 5,3 Punkte auf 79,5 Zähler. Der Anstieg erfolgt von einem Rekordtief aus. Analysten hatten im Mittel mit einem Zuwachs auf 78,5 Punkte gerechnet. Die ersten Lockerungen der Corona-Beschränkungen sorgten für einen Hoffnungsschimmer, kommentierte Ifo-Präsident Clemens Fuest. MÜNCHEN - Die Stimmung deutscher Unternehmen hat sich nach einem historischen Einbruch wegen der Corona-Krise etwas aufgehellt. (Wirtschaft, 25.05.2020 - 10:13) weiterlesen...