Auto, Deutschland

Peking / Wolfsburg / Ingolstadt - Der Abwärtstrend auf dem chinesischen Automarkt hält an.

09.11.2018 - 13:38:24

Schwierige Marktbedingungen - Chinas Automarkt schwächelt weiter

Nach Daten des Pkw-Verbands PCA sank die Zahl der verkauften Autos in dem für deutsche Autobauer wichtigen Absatzmarkt im Oktober im Vergleich zum Vorjahr um 13,2 Prozent auf 1,98 Millionen.

Auch die China Association of Automobile Manufacturers (CAAM) kommt laut Daten vom Freitag auf ein ähnliches Ergebnis. Damit knüpfte der Oktober an den schwachen September an.

Nach dem Schwund der vergangenen Monate liegt der Autoabsatz jetzt auch im bisherigen Jahresverlauf im Minus. Bis Ende Oktober sank die Zahl der verkauften Autos laut PCA um 2,5 Prozent auf 18,4 Millionen Stück.

CAAM kommt auf ein Minus von einem Prozent auf 19,3 Millionen Wagen. Sollte der Markt in den beiden noch verbleibenden Monaten nicht anziehen, steuert die Branche im laufenden Jahr in China auf das erste Absatzminus seit mindestens zwei Jahrzehnten zu.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Standort noch unklar - Altmaier födert Batteriezellfabrik mit einer Milliarde Euro. Im Frühjahr soll nun entschieden werden, wo die erste Batteriezellfabrik deutscher Unternehmen gebaut werden soll - möglicherweise in jetzigen Braunkohlerevieren. Europa und Deutschland hinken bei der Fertigung von Batteriezellen für E-Autos weit hinterher. (Wirtschaft, 13.11.2018 - 13:56) weiterlesen...

Eine Milliarde Euro Förderung für Batteriezellfabrik. Diese Summe solle bis 2021 aus dem Etat des Wirtschaftsministeriums zur Förderung einer Batteriezellfertigung zur Verfügung gestellt werden. Das sagte der CDU-Politiker nach einem Treffen EU-Energiekommissar Maros Sefcovic. Die Förderung erfolge nach den Beihilferegeln der EU. Altmaier bezeichnete die Fertigung von Batteriezellen als eine «Schlüsseltechnologie». Berlin - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will den Aufbau einer Batteriezellfabrik in Deutschland mit einer Milliarde Euro fördern. (Politik, 13.11.2018 - 13:48) weiterlesen...

Ministerium fördert Umbau - Nachrüstungen für knapp eine Million Handwerker-Diesel Berlin - Rund 945 000 Dieselfahrzeuge von Handwerkern und Lieferdiensten kommen nach Einschätzung des Bundesverkehrsministeriums für mögliche Hardware-Nachrüstungen in besonders belasteten Städten in Betracht. (Wirtschaft, 13.11.2018 - 10:50) weiterlesen...

Angriff auf Tesla - VW setzt auf günstige Stromer: Elektro-Kleinwagen geplant. Dieser solle unter 20.000 Euro kosten, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus gut informierten Kreisen. Wolfsburg - Der Autokonzern Volkswagen will nach dem Start seiner vollelektrischen ID-Modellfamilie zusätzlich einen elektrischen Kleinwagen auf den Markt bringen. (Wirtschaft, 12.11.2018 - 13:17) weiterlesen...

Hinweise auf Preisnachlässe - ADAC kritisiert amtliches Schreiben an Diesel-Besitzer Hat das Kraftfahrt-Bundesamt verunsicherte Dieselbesitzer nur informiert oder eher Werbung für deutsche Autohersteller gemacht? Der Autofahrerclub ADAC stimmt in die harsche Kritik am KBA ein. (Wirtschaft, 10.11.2018 - 12:36) weiterlesen...

Hinweise auf Preisnachlässe - ADAC kritisiert amtliche Schreiben an Diesel-Besitzer Berlin - Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) gerät wegen eines Briefs an Besitzer älterer Diesel zu Preisnachlässen für den Kauf sauberer Wagen zunehmend in die Kritik. (Wirtschaft, 10.11.2018 - 12:07) weiterlesen...