Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Regierungen, USA

PEKING / WELLINGTON - Der chinesische Staats- und Parteichef Xi Jinping hat vor einer Eskalation der Spannungen mit den USA gewarnt.

11.11.2021 - 05:27:25

Vor Asien-Pazifik-Gipfel: Xi Jinping warnt USA vor Konfrontation

Er wies jede Diskriminierung einzelner Länder zurück: "Versuche, ideologische Grenzlinien zu ziehen oder aus geopolitischen Gründen kleine Gruppen zu bilden, sind zum Scheitern verurteilt", sagte Xi Jinping. Am Freitag wird Chinas Präsident neben US-Präsident Joe Biden und anderen Staats- und Regierungschefs der Pazifik-Anrainer wie Russland und Japan an dem online stattfindenden Gipfel teilnehmen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

VERMISCHTES: Mutmaßliche Corona-Impfzertifikat-Betrüger in Italien enttarnt. Eine Einheit gegen Internet-Kriminalität der Finanzpolizei machte die italienischen Staatsbürger in den Regionen Venetien, Ligurien, Apulien und auf der Insel Sizilien aus, wie die Guardia di Finanza am Samstag mitteilte. Sie seien Administratoren eines Kanals im Messenger-Dienst Telegram gewesen. Hier seien Nutzern gefälschte Corona-Impf-Zertifikate für 100 Euro angeboten worden. Die Bezahlung sollte in Kryptowährungen erfolgen. MAILAND - Eine Bande in Italien soll Internetnutzer betrogen haben, die sich für gefälschte Corona-Impfzertifikate interessiert haben - jetzt sind Ermittler den mutmaßlichen Betrügern auf die Schliche gekommen. (Boerse, 27.11.2021 - 19:14) weiterlesen...

Volkswirte prophezeien deutscher Wirtschaft einen harten Winter. "Nach dem sommerlichen Konjunkturboom dürfte es zum Jahreswechsel allenfalls noch für ein Mini-Wachstum reichen", sagte Katharina Utermöhl von der Allianz-Gruppe in einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. Marc Schattenberg von der Deutschen Bank erwartet sogar ein Null-Wachstum über die kommenden Monate. "Ich rechne mit einer Stagnation des Wirtschaftswachstums im Winterhalbjahr", sagte er. NÜRNBERG - Der deutschen Wirtschaft steht nach Einschätzung von Volkswirten führender Finanz- und Wirtschaftsinstitute ein harter Winter bevor. (Wirtschaft, 27.11.2021 - 19:05) weiterlesen...

POLITIK: Lemke wirbt um Zustimmung für Ampel-Koalitionsvertrag. "Wir haben einen guten Vertrag vorgelegt, alle drei Parteien finden sich darin wieder", sagte die Bundestagsabgeordnete am Samstag auf einem digitalen Landesparteitag der Grünen in Sachsen-Anhalt mit Blick auf Vertragswerk von SPD, FDP und Grünen. MAGDEBURG - Die designierte Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) hat bei den Mitgliedern der Grünen um Zustimmung zum Koalitionsvertrag der Ampel-Parteien geworben. (Wirtschaft, 27.11.2021 - 19:03) weiterlesen...

Grüne Jugend wirbt ohne 'Ampel-Euphorie' für Koalitionsvertrag. "Ampel-Euphorie gibt es bei uns nicht. Niemand steht hier mit ampelfarbenen Konfetti-Kanonen", sagte Grüne-Jugend-Chef Timon Dzienus am Samstag in Berlin bei einer Konferenz der Grünen-Nachwuchsorganisation mit etwa 50 Delegierten aus den Ländern. BERLIN - Trotz Vorbehalten insbesondere in der Sozial- und Klimapolitik empfiehlt die Grüne Jugend ihren Mitgliedern die Zustimmung zum Koalitionsvertrag mit SPD und FDP. (Wirtschaft, 27.11.2021 - 19:03) weiterlesen...

Unternehmen besorgt um neuen Lockdown. Von einem "wirtschaftlichen Super-Gau" spricht der Bundesgeschäftsführer des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft, Markus Jerger. Der Hauptgeschäftsführer des Mittelstandsverbunds, Ludwig Veltmann, sieht eine "dramatische Perspektive für den Standort Deutschland". Der Handelsverband HDE sprach sich zum ersten Adventswochenende erstmals für eine Impfpflicht aus. BERLIN - Mit drastischen Warnungen blicken Mittelstand und Handel angesichts steigender Corona-Infektionszahlen auf einen möglichen neuen Lockdown. (Wirtschaft, 27.11.2021 - 19:03) weiterlesen...

Spitzen-Grüne Lang: in Ampel weiter für grüne Positionen kämpfen. "Dieser Koalitionsvertrag ist nicht plötzlich unsere Parteiposition", sagte Lang am Samstag beim sogenannten Länderrat der Grünen Jugend, einem Treffen von etwa 50 Delegierten aus den Ländern. Lang forderte unter anderem höhere Regelsätze für Menschen in der Grundsicherung. BERLIN - Nach den Worten der stellvertretenden Grünen-Bundesvorsitzenden Ricarda Lang will ihre Partei auch innerhalb der angestrebten Regierung mit SPD und FDP weiter für sozialpolitische Verbesserungen kämpfen. (Wirtschaft, 27.11.2021 - 18:49) weiterlesen...