Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutschland, China

PEKING - In China stehen die Zeichen bei den großen Industriebetrieben weiter auf Wachstum - auch wenn der vom Staat erhobene Einkaufsmanagerindex leicht zurückging.

31.05.2021 - 06:47:28

Chinas Industrie: Staatlicher Stimmungsindex deutet auf weiteres Wachstum hin. Der offizielle Einkaufsmanagerindex (PMI) sei im Mai auf 51,0 (April: 51,1) Punkte gesunken, teilte das Statistikamt am Montag mit. Experten hatten mit einem unveränderten Wert gerechnet.

Bei Werten über 50 Punkten wird von einer Expansion der Industriebetriebe ausgegangen, darunter von einem Rückgang. Beobachter sahen in den zuletzt stark gestiegen Rohstoffpreisen einen Grund für den leichten Rückgang des Index. Besser war die Stimmung im Mai bei Betrieben im Dienstleistungssektor: Der PMI für die nicht produzierenden Betriebe legte um 0,3 auf 55,2 Punkte zu.

Chinas Wirtschaft war im ersten Quartal 2021 um einen Rekordwert von 18,3 Prozent gewachsen. Die Volksrepublik konnte sich schneller als die meisten anderen Länder von den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie erholen.

Der staatliche Einkaufsmanagerindex basiert auf einer Umfrage bei 3000 relativ großen Betrieben. Am Dienstag veröffentlicht das Wirtschaftsmagazin "Caixin" seinen Index, bei dem vorwiegend kleine und mittelgroße Firmen befragt werden. Hier gehen die Experten von einem leichten Anstieg auf 52 (April: 51,9) Punkte aus.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

DAX-FLASH: Weiterer Anstieg erwartet. Rund zweieinhalb Stunden vor dem Xetra-Start taxierte der Broker IG den deutschen Leitindex 0,2 Prozent höher auf 15 620 Punkte. Damit würde er es auch zurück über die 21-Tage-Linie bei 15 599 Punkten schaffen, die als Indikator für den kurzfristigen Trend gilt. FRANKFURT - Der Dax dürfte am Freitag zunächst an seine Vortagesgewinne anknüpfen. (Boerse, 25.06.2021 - 08:21) weiterlesen...

WDH/GfK-Studie: Corona verdirbt Verbrauchern inzwischen weniger die Laune (im Leadsatz Wort berichtigt: Corona-Krise) (Wirtschaft, 25.06.2021 - 08:15) weiterlesen...

GfK-Studie: Corona verdirbt Verbrauchern inzwischen weniger die Laune. Vor allem die Erwartungen hinsichtlich der wirtschaftlichen Lage in Deutschland seien nach einem sprunghaften Anstieg im vergangenen Monat noch einmal deutlich gestiegen, teilte die GfK am Donnerstag in Nürnberg mit. Der GfK-Konjunkturindikator sei auf 58,4 Punkte geklettert - der höchste Wert seit mehr als zehn Jahren. NÜRNBERG - Die Corona-Stimmung schlägt inzwischen weniger auf die Verbraucher-Stimmung: Die Konsumlaune in Deutschland ist der neuesten Studie des Nürnberger Konsumforschungsunternehmens GfK zufolge so gut wie seit August 2020 nicht mehr. (Wirtschaft, 25.06.2021 - 08:10) weiterlesen...

MOBOTIX AG: Kosteneffizientes MOBOTIX Videosystem zur Echtzeit-Verbrechensbekämpfung in den USA im Einsatz. MOBOTIX AG: Kosteneffizientes MOBOTIX Videosystem zur Echtzeit-Verbrechensbekämpfung in den USA im Einsatz MOBOTIX AG: Kosteneffizientes MOBOTIX Videosystem zur Echtzeit-Verbrechensbekämpfung in den USA im Einsatz (Boerse, 25.06.2021 - 08:03) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS: Gute Vorzeichen für Adidas und Puma nach Nike-Zahlen FRANKFURT - Die Papiere der deutschen Sportartikelhersteller sind am Freitag nach Nike-Zahlen gefragt: Vorbörslich beim Broker Lang & Schwarz nahmen Adidas kletterten um 2,5 Prozent auf knapp über 99 Euro, was auf Xetra einen Rekord bedeuten würde. (Boerse, 25.06.2021 - 07:55) weiterlesen...

Rente, Glücksspiel, Einwegplastik: Das ändert sich im Juli. BERLIN - Viele Produkte aus Einwegplastik sind in Deutschland ab dem 3. Juli verboten. Ostdeutsche Rentner können sich derweil über minimal steigende Renten freuen. Der Juli bringt einige Neuerungen - nur im Fernsehen bleibt es beim Alten. Ein Überblick: Rente, Glücksspiel, Einwegplastik: Das ändert sich im Juli (Boerse, 25.06.2021 - 07:48) weiterlesen...