Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Indikatoren, China

PEKING - In China mehren sich Hinweise auf eine zügige Erholung der Wirtschaft nach dem Einbruch in der Corona-Krise.

01.07.2020 - 08:44:24

China: Stimmung in der Industrie hellt sich überraschend weiter auf. Im Juni verbesserte sich ein vom Wirtschaftsmagazin "Caixin" erhobener Indikator für die Stimmung der Einkaufsmanager in der Industrie überraschend. Der Indikator sei auf 51,2 Punkte gestiegen, nach 50,7 Punkten im Mai, hieß es in einer am Mittwoch veröffentlichten Mitteilung. Analysten hatten einen Rückgang auf 50,5 Punkte erwartet.

Damit liegt der Stimmungsindikator weiter über die sogenannte Expansionsschwelle von 50 Punkten. Werte oberhalb der Marke deuten auf Wachstum hin. In der Corona-Krise war der Caixin-Einkaufsmanagerindex für die Industrie im Februar auf ein Tief von 40,3 Punkten gefallen. Bereits im März war der Stimmungsindikator aber stark gestiegen und konnte sich seit Mai über 50 Punkten halten.

Der vom Magazin Caixin erhobene Stimmungsindikator berücksichtigt eher kleine und private Unternehmen aus dem Industriesektor. Bereits am Dienstag war der staatliche Einkaufsmanagerindex für den Industriesektor veröffentlicht worden, der ebenfalls zulegen konnte, auf 54,4 Punkte. Bei den staatlichen Daten werden eher große und staatliche Unternehmen berücksichtigt.

Nach Einschätzung von Experten stehen die großen und staatlichen Unternehmen an der Spitze der Erholung im verarbeitenden Gewerbe, da sie mehr Unterstützung von der Regierung und von den Banken erhalten hätten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Britische Dienstleisterstimmung erholt sich von Corona-Einbruch. Wie das Forschungsunternehmen IHS Markit am Freitag in London bekanntgab, stieg der von ihm erhobene Einkaufsmanagerindex von 29,0 Punkten im Mai auf 47,1 Zähler. Eine vorherige Schätzung wurde geringfügig angehoben. Analysten hatten deren Bestätigung erwartet. LONDON - Die Stimmung unter britischen Dienstleistern hat sich im Juni deutlich von dem drastischen Einbruch in der Corona-Krise erholt. (Wirtschaft, 03.07.2020 - 11:02) weiterlesen...

Eurozone: Einkaufsmanager-Stimmung erholt sich stark nach Einbruch. Wie das Marktforschungsinstitut IHS Markit am Freitag in London nach einer zweiten Schätzung mitteilte, stieg der von ihm erhobene Einkaufsmanagerindex für die Gesamtwirtschaft im Juni auf 48,5 Punkte, nach 31,9 Punkten im Mai. Im April war der Indexwert noch auf ein Rekordtief von 13,6 Punkten gefallen. LONDON - Die Stimmung in der Wirtschaft der Eurozone hat sich im Juni kräftig vom Einbruch in der Corona-Krise erholt. (Wirtschaft, 03.07.2020 - 10:43) weiterlesen...

Bestellungen im Maschinenbau weiter im Corona-Tief. Der kräftige Rückgang der Auftragseingänge hat sich im Mai fortgesetzt, wie der Branchenverband VDMA am Freitag in Frankfurt berichtete. Der Orderwert lag 28 Prozent unter dem Vorjahresmonat nach minus 31 Prozent im April. Die große Verunsicherung der Kunden habe sich in den beiden Monaten in aller Deutlichkeit bemerkbar gemacht, erklärte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers. FRANKFURT - Deutschlands Maschinenbauer hängen weiter im Corona-Tief fest. (Wirtschaft, 03.07.2020 - 10:08) weiterlesen...

Türkei: Inflation steigt wieder über 12 Prozent. Im Jahresvergleich seien die Verbraucherpreise um 12,62 Prozent gestiegen, teilte das türkische Statistikamt am Freitag in Ankara mit. Die Preisentwicklung hat sich damit den zweiten Monat in Folge verstärkt. Die Inflationsrate erreichte den höchsten Stand seit August 2019. ANKARA - In der Türkei hat die Inflation im Juni den höchsten Stand seit fast einem Jahr erreicht. (Wirtschaft, 03.07.2020 - 09:45) weiterlesen...

Wirtschaftsklima in der EU wird wieder freundlicher. Nach dem historischen Einbruch im April werde die wirtschaftliche Lage wieder deutlich positiver eingeschätzt, referierte das Statistische Bundesamt am Freitag unter Verweis auf europäische Daten. Der im Auftrag der EU-Kommission erhobene "Indikator der wirtschaftlichen Einschätzung" liege allerdings noch weit unter dem Niveau von vor der Pandemie. WIESBADEN - Das Wirtschaftsklima in der Europäischen Union hat sich mit den Lockerungen der Corona-Einschränkungen im Juni erkennbar aufgehellt. (Wirtschaft, 03.07.2020 - 08:52) weiterlesen...

China: Stimmung unter Dienstleistern auf Hoch seit 2010 - Corona-Krise abgehakt. Der vom Wirtschaftsmagazin "Caixin" ermittelte Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungssektor stieg im Juni auf 58,4 Punkte, nach 55,0 Zählern im Monat zuvor. Der Juni-Wert ist der höchste seit dem April 2010. Der Indikator steht damit deutlich über dem Niveau, das er vor dem Ausbruch der Corona-Krise hatte. PEKING - In China hat sich die Stimmung der Einkaufsmanager im Bereich Dienstleistungen überraschend weiter aufgehellt und den besten Wert seit über zehn Jahren erreicht. (Wirtschaft, 03.07.2020 - 08:37) weiterlesen...