Immobilien, Finanzierung

PEKING - Der hoch verschuldete chinesische Immobilienriese Evergrande hat vor möglichen Zahlungsschwierigkeiten gewarnt.

04.12.2021 - 11:19:28

Chinas Immobilienriese Evergrande warnt vor Zahlungsausfall. Nach einer Überprüfung der Finanzmittel könne keine Garantie gegeben werden, dass die Gruppe über ausreichende Mittel verfügt, um seinen finanziellen Verpflichtungen nachzukommen, teilte das Unternehmen am späten Freitagabend mit.

Die Regierung der chinesischen Provinz Guangdong, wo Evergrande seinen Hauptsitz hat, teilte ebenfalls am Freitag mit, eine Arbeitsgruppe in den Konzern entsendet zu haben, um "Risiken zu mindern und die Interessen aller beteiligten Parteien zu schützen". Xu Jiayin, der Chef von Evergrande, sei von den Behörden zum Gespräch gebeten worden.

Chinas Börsenaufsicht versuchte, Ängste über eine sich ausbreitende Krise zu zerstreuen. Die Auswirkungen der Vorgänge bei Evergrande seien kontrollierbar, hieß es in einer Mitteilung der Behörde.

Evergrande steckt bereits seit Monaten in einer tiefen Krise und gilt als das weltweit am höchsten verschuldete Immobilienunternehmen. Es muss dringend Geld auftreiben, um Banken, Zulieferer und Anleihengläubiger fristgerecht bezahlen zu können. Der Konzern ist so groß, dass einige Experten eine "Ansteckungsgefahr" für Chinas Wirtschaft und darüber hinaus befürchten. In den kommenden Wochen und Monaten werden weitere Zinszahlungen für Anleihen fällig.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Großmakler JLL sieht Dämpfer auf Frankfurter Wohnungsmarkt. Im zweiten Halbjahr 2021 seien die angebotenen Wohnungspreise deutlich weniger gestiegen als im mittelfristigen Schnitt und die Angebotsmieten im Mittel gar gesunken, hieß es in einer am Mittwoch veröffentlichten Analyse von Jones Lang LaSalle (JLL). FRANKFURT - Der heiß gelaufene Frankfurter Immobilienmarkt hat sich nach Einschätzung des Großmaklers JLL etwas abgekühlt. (Boerse, 19.01.2022 - 14:24) weiterlesen...

Wohnungspreise - Immobilien-Gutachter: Die Preise steigen weiter Die Pandemie hat es Immobilienkäufern nicht leichter gemacht. (Wirtschaft, 19.01.2022 - 14:24) weiterlesen...

Preise steigen weiter - Bauzinsen dürften zulegen. In den acht größten deutschen Städten zeichnet sich keine Trendwende ab, wie Vertreter der jeweiligen amtlichen Gutachterausschüsse am Dienstagabend schilderten. "Die Party geht weiter", sagte der Berliner Ausschussvorsitzende Reiner Rössler. Von Preisanstiegen berichteten auch Vertreter aus Hamburg, München, Köln, Frankfurt, Düsseldorf, Stuttgart und Leipzig. BERLIN - Wer in den Metropolen eine Wohnung oder ein Haus sucht, muss sich nach Einschätzung von Experten auf weiter anziehende Preise einstellen. (Wirtschaft, 19.01.2022 - 14:19) weiterlesen...

Original-Research: AGROB Immobilien AG : Kaufen ^ (Boerse, 19.01.2022 - 10:05) weiterlesen...

IG BAU: Fehlende Wohnungen machen Deutschland zur Pendler-Republik. Millionen Beschäftigte seien zu stundenlanger Fahrerei gezwungen, erklärte Gewerkschaftschef Robert Feiger am Mittwoch mit Blick auf jüngste Zahlen der Bundesagentur für Arbeit. Danach verlasse jeder zehnte sozialversicherungspflichtig Beschäftigte auf dem Weg zur Arbeit sein Bundesland. Die Zahl der Fernpendler sei 2021 um 4,5 Prozent gestiegen. FRANKFURT - Teure Mieten und Hauspreise sind nach Einschätzung der IG Bauen Agrar Umwelt (IG BAU) wesentliche Gründe für ein weiteres Ansteigen der Pendlerzahlen in Deutschland. (Wirtschaft, 19.01.2022 - 09:46) weiterlesen...

Orascom Development Holding gibt vorläufige, ungeprüfte Kennzahlen für das Geschäftsjahr 2021 bekannt; Netto-Immobilienverkäufe von CHF 632.5 Millionen, der höchste Wert in der Gesc. Orascom Development Holding gibt vorläufige, ungeprüfte Kennzahlen für das Geschäftsjahr 2021 bekannt; Netto-Immobilienverkäufe von CHF 632.5 Millionen, der höchste Wert in der Geschichte von ODH Orascom Development Holding gibt vorläufige, ungeprüfte Kennzahlen für das Geschäftsjahr 2021 bekannt; Netto-Immobilienverkäufe von CHF 632.5 Millionen, der höchste Wert in der Gesc (Boerse, 19.01.2022 - 07:04) weiterlesen...