Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Rocky Mountain Institute

Peking - Das RMI und die Investment Association of China Bericht arbeiten sieben wichtige Investitionsbereiche f?r Chinas ?bergang zur CO2-Neutralit?t heraus.

30.03.2021 - 10:37:50

RMI ver?ffentlicht Bericht zu Co2-neutralen Investitionen in China

Peking - Das RMI und die Investment Association of China Bericht arbeiten sieben wichtige Investitionsbereiche f?r Chinas ?bergang zur CO2-Neutralit?t heraus.

Chinas Ziel zur CO2-Neutralit?t wird den Markt anregen und mehr langfristig wertsch?pfende Investoren dazu ermutigen, sich auf die CO2-freie Entwicklung zu konzentrieren und in Co2-neutrale Verm?genswerte, Projekte und Technologien zu investieren. Das ist das Thema eines neuen Berichts des RMI China und der Investment Association of China, Zero-Carbon Investing: Opportunities from China's Carbon-Neutrality Goal (dt. "Investitionen in Null-Kohlenstoff: Chancen des CO2-Neutralit?tsziels Chinas").

In diesem Bericht werden sieben wichtige Investitionsbereiche f?r Chinas ?bergang auf eine kohlenstofffreie Wirtschaft genannt: Ressourcenrecycling, Energieeffizienz, nachfrageseitige Elektrifizierung, CO2-freie Stromerzeugung, Energiespeicherung, Wasserstoff und Digitalisierung. Die Marktgr??e dieser sieben Bereiche wird bis 2050 fast 15 Billionen Yuan (JPY) (2,32 Billionen USD) erreichen.

"Das CO2-freie China wird die neue Richtung langfristiger Wertinvestitionen sein, dank des weltweiten Trends zur CO2-freien Entwicklung und des Wandels sowie des zunehmend klaren strategischen Ziels der chinesischen Regierung, keine CO2-Emissionen mehr zu erzeugen. Diese sieben Gebiete werden bis 2050 auch zu 80 % der gesamten Emissionsreduktionen in China beitragen. In der Zwischenzeit werden von 2020 bis 2050 etwa 70 Billionen JPY (10,8 Billionen USD) an Infrastrukturinvestitionen direkt oder indirekt mobilisiert und zahlreiche neue Besch?ftigungsm?glichkeiten geschaffen", erkl?rte Chen Ji, Direktor des RMI und einer der wichtigsten Autoren des Berichts.

Diese CO2-freien Technologien befinden sich derzeit in Bezug auf die Markterwartungen und die industrielle Reife in unterschiedlichen Phasen. Sie stehen daher vor unterschiedlichen Herausforderungen und Chancen, die unterschiedliche politische und marktf?hige Faktoren erfordern, um Gewinn bringend zu werden. Der Bericht:

- analysiert die Trends und Marktgr??en innovativer sauberer Technologien in diesen sieben Bereichen - sieht einen Entwicklungsplan f?r diese Clean-Tech-L?sungen vor - bietet Richtlinien- und Investitionsempfehlungen f?r jeden Bereich gem?? seiner Entwicklungsphase und Rolle in der CO2-freien Wirtschaft

"Um Chinas CO2-Ziele und die CO2-Neutralit?t zu erreichen, wird die CO2-freie Wirtschaft in den n?chsten vier Jahrzehnten eine hohe Priorit?t bei den Investitionen haben. Wir glauben, dass die Erkenntnisse aus dieser Forschung das Verst?ndnis des Marktes f?r das Null-Kohlenstoff-Konzept vertiefen, das Bewusstsein f?r umweltfreundliche Entwicklung sch?rfen und den Ton angeben k?nnen, um die Energiewende in China zu beschleunigen", erkl?rte Jie Zhang, Vizepr?sident und Generalsekret?r des Fachausschusses f?r Energieinvestitionen der Investment Association of China (IAC).

"Dieser Bericht beschreibt die Vision einer Co2-freien Welt und den Weg aus dem Blickwinkel der Investitionen und lenkt die Investitionsressourcen hin zu kohlenstoffarmen Projekten, was f?r China sehr wertvoll ist, um sein ehrgeiziges und m?hsames Ziel der CO2-Neutralit?t zu erreichen", erkl?rte Yaowei Sun, Pr?sident des Fachausschusses f?r Energieinvestitionen der IAC.

"Bei den Two Sessions 2021, die Anfang dieses Monats stattfanden, betonte die chinesische Regierung erneut die strategische Bedeutung des Ziels der CO2-Neutralit?t im Arbeitsbericht der Regierung, der Chinas Entschlossenheit und Zuversicht deutlich macht, eine CO2-freie Wirtschaft zu entwickeln. Das RMI wird weiterhin mit weltweiten Partnern zusammenarbeiten, um neue Investitionsm?glichkeiten im CO2-freien Sektor zu erkunden und marktbasierte L?sungen anzubieten, die an die Umsetzung des CO2-Neutralit?tsziels angepasst werden k?nnen", erkl?rte Ting Li, Regionale Gesch?ftsf?hrerin und Generalbevollm?chtigte des RMI-B?ros in Peking.

Angesichts der Tatsache, dass das kohlenstofffreie China noch in den Kinderschuhen steckt, erwartet der Markt in den sieben Investitionsbereichen mehr verwandte Strategien und Ma?nahmen sowie eine kontinuierliche Verbesserung des Investitionsumfelds. Wir empfehlen, dass auch die Anleger ihr Verst?ndnis f?r CO2-freie Investmentsektoren st?rken und ihre F?higkeiten erweitern, um auf diese neuen M?glichkeiten umfassend vorbereitet zu sein und die Wertrenditen erzielen zu k?nnen.

Pressekontakt:

Alex Chin Mitarbeiter - Pressekontakt Tel.: +1 973-262-0002 E-Mail: achin@rmi.org

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/132756/4877028 Rocky Mountain Institute

@ presseportal.de