Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Indikatoren, Frankreich

PARIS - In Frankreich ist der Preisauftrieb im Dezember zum Erliegen gekommen.

15.01.2021 - 09:12:27

Frankreich: Verbraucherpreise stagnieren. Nach europäischer Berechnung (HVPI) habe das Preisniveau gegenüber dem Vorjahresmonat stagniert, teilte das Statistikamt Insee am Freitag in Paris mit und bestätigte damit vorläufige Zahlen. Analysten hatten damit gerechnet. Im Vormonat hatte die Inflationsrate noch 0,2 Prozent betragen.

Auf das Preisniveau drücken aktuell die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise und die nach wie vor niedrigen Energiepreise. Zudem seien die Preise für Lebensmittel nicht mehr so stark gestiegen wie im Vormonat, teilte Insee mit.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Wirtschaft wächst verhalten - Unternehmen optimistisch. Dies ist das Fazit des neuen Konjunkturberichts der amerikanischen Notenbank Federal Reserve, der am Mittwoch in Washington veröffentlicht wurde. In den meisten Regionen der USA blicke man angesichts angelaufener Corona-Impfungen hoffnungsvoll auf die nächsten sechs bis zwölf Monate, heißt es in dem Bericht. WASHINGTON - Die US-Wirtschaft ist zu Jahresbeginn eher verhalten gewachsen, die gestartete Corona-Impfkampagne lässt die Unternehmen aber zuversichtlich in die Zukunft blicken. (Wirtschaft, 03.03.2021 - 20:51) weiterlesen...

US-Notenbank: Wirtschaft wächst verhalten - Unternehmen optimistisch. Dies ist das Fazit des neuen Konjunkturberichts der amerikanischen Notenbank Federal Reserve, der am Mittwoch in Washington veröffentlicht wurde. In den meisten Regionen der USA blicke man angesichts angelaufener Corona-Impfungen hoffnungsvoll auf die nächsten sechs bis zwölf Monate, heißt es in dem Bericht. Der Freizeitbereich und das Gastgewerbe litten jedoch weiterhin unter den Corona-Beschränkungen. Dagegen habe sich die Lage in der Industrie weiter verbessert, wenn auch nur moderat. WASHINGTON - Die US-Wirtschaft ist zu Jahresbeginn eher verhalten gewachsen, die gestartete Corona-Impfkampagne lässt die Unternehmen aber zuversichtlich in die Zukunft blicken. (Wirtschaft, 03.03.2021 - 20:24) weiterlesen...

USA: Dienstleister-Stimmung trübt sich überraschend ein. Der Einkaufsmanagerindex des Institute for Supply Management (ISM) fiel gegenüber dem Vormonat um 3,4 Punkte auf 55,3 Punkte, wie das Institut für Marktforschung am Mittwoch in Tempe mitteilte. Analysten hatten mit einem unveränderten Wert von 58,7 Punkten gerechnet. TEMPE - Die Stimmung der US-Dienstleister hat sich im Februar überraschend eingetrübt. (Wirtschaft, 03.03.2021 - 16:30) weiterlesen...

USA: Beschäftigung im Privatsektor steigt weniger als erwartet - ADP. Die Zahl der Beschäftigten sei im Monatsvergleich um 117 000 geklettert, teilte der Arbeitsmarktdienstleister ADP am Mittwoch in Washington mit. Analysten waren von einem Anstieg um 205 000 ausgegangen. WASHINGTON - In den USA ist die Beschäftigung in der Privatwirtschaft im Februar deutlich weniger als erwartet gestiegen. (Wirtschaft, 03.03.2021 - 14:44) weiterlesen...

Unternehmensstimmung im Euroraum hellt sich leicht auf. Der von IHS Markit erhobene Einkaufsmanagerindex stieg im Februar um einen Punkt auf 48,8 Zähler, wie das Forschungsunternehmen am Mittwoch in London mitteilte. Eine erste Schätzung wurde um 0,7 Punkte angehoben. Die Wachstumsgrenze von 50 Punkten wird nach wie vor verfehlt. LONDON - Die Unternehmensstimmung in der Eurozone hat sich dank einer soliden Industrie etwas aufgehellt. (Wirtschaft, 03.03.2021 - 12:51) weiterlesen...

Britische Unternehmen deutlich zuversichtlicher. Der vom Forschungsunternehmen IHS Markit erhobene Einkaufsmanagerindex stieg zum Vormonat um 8,4 Punkte auf 49,6 Zähler, wie Markit am Mittwoch in London mitteilte. Die Stimmung der Dienstleister hellte sich besonders stark um zehn Punkte auf 49,5 Zähler auf. Die Industriestimmung stieg nach Zahlen vom Montag um einen Punkt auf 55,1 Zähler. LONDON - Die Unternehmensstimmung in Großbritannien hat sich im Februar deutlich aufgehellt. (Wirtschaft, 03.03.2021 - 11:43) weiterlesen...