Konjunktur, Frankreich

Paris - Die französische Wirtschaft hat zum Jahresbeginn stärker zugelegt als bisher bekannt.

23.06.2017 - 09:29:23

Dritte Schätzung - Frankreichs Wirtschaft stärker gewachsen als bisher bekannt

Wie das nationale Statistikamt Insee in einer dritten Schätzung in Paris mitteilte, wuchs die Wirtschaftsleistung (BIP) in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres verglichen mit dem Vorquartal um 0,5 Prozent. Bislang hatte das BIP-Plus gemäß einer zweiten Schätzung 0,4 Prozent betragen, nachdem davor mit lediglich 0,3 Prozent kalkuliert worden war.

Unter dem Strich konnte die zweitgrößte Volkswirtschaft des Euroraums ihr Wachstumstempo des vierten Quartals 2016 halten.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Irland zieht Kandidaten für EZB-Vizeposten zurück. Irland werde seinen Kandidaten für den Posten des EZB-Vizepräsidenten, Notenbankchef Philip Lane, zurückziehen, sagte der irische Finanzminister Paschal Donohoe am Montag vor Journalisten in Brüssel. Man wolle eine Entscheidung im Konsens, begründete Donohoe die Entscheidung. Er unterstütze jetzt den spanischen Wirtschaftsminister De Guindos. BRÜSSEL/FRANKFURT - Der Weg für den Spanier Luis de Guindos in das Direktorium der Europäischen Zentralbank (EZB) scheint frei zu sein. (Wirtschaft, 19.02.2018 - 15:23) weiterlesen...

Umfrage: Zufriedenheit mit Macron bröckelt. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Ifop für die Sonntagszeitung "Le Journal du Dimanche" äußerten sich 44 Prozent der Befragten zufrieden mit dem Staatschef. Das sind sechs Prozentpunkte weniger als im Januar und acht Punkte weniger als im Dezember. 55 Prozent gaben an, unzufrieden mit Macron zu sein. PARIS - Die Beliebtheitswerte des französischen Präsidenten Emmanuel Macron sind zum Jahresanfang abgerutscht. (Wirtschaft, 18.02.2018 - 15:27) weiterlesen...

Früherer Le-Pen-Vize gründet EU-feindliche Partei 'Die Patrioten'. Philippots Anhänger kamen am Sonntag nahe dem nordfranzösischen Arras zum Gründungsparteitag der "Patrioten" zusammen. Sie wollen bei Wahlen auch gegen Le Pens Front National (FN) antreten. ARRAS - Nach seinem Bruch mit der Rechtspopulistin Marine Le Pen bringt ihr früherer Stellvertreter Florian Philippot eine neue Anti-EU-Partei in Frankreich in Stellung. (Wirtschaft, 18.02.2018 - 14:42) weiterlesen...

HINTERGRUND/Wetten und Manipulationen: War der Börsencrash erst der Anfang?. Ohne Turbulenzen trotteten die wichtigsten Börsen der Welt von einem Rekord zum nächsten. Seit dem Crash vergangene Woche ist das vorbei. Experten machen Spekulanten verantwortlich, die auf zweifelhafte Wettprodukte gesetzt haben. Das ganze Ausmaß der Folgen sei noch ungewiss. Jetzt gibt es obendrein Manipulationsvorwürfe - die Behörden sind alarmiert. FRANKFURT - Lange Zeit herrschte an den Finanzmärkten Selbstzufriedenheit. (Wirtschaft, 16.02.2018 - 11:43) weiterlesen...

Eurozone: Handelsüberschuss steigt. Saisonbereinigt erhöhte sich der Überschuss um 1,8 Milliarden auf 23,8 Milliarden Euro, wie die Statistikbehörde Eurostat am Donnerstag in Luxemburg mitteilte. Grund des Anstiegs war, dass sich die Ausfuhren stärker erhöhten als die Einfuhren. Der Handel zwischen den Euroländern legte ebenfalls zu. LUXEMBURG - Der Handelsüberschuss des Euroraums mit dem Rest der Welt ist im Dezember gestiegen. (Wirtschaft, 15.02.2018 - 11:02) weiterlesen...

Frankreich: Arbeitslosigkeit fällt deutlich. Im vierten Quartal betrug die Arbeitslosenquote (inklusive der Überseegebiete) 8,9 Prozent, wie das Statistikamt Insee am Donnerstag in Paris mitteilte. Das sind 0,7 Prozentpunkte weniger als im Quartal zuvor. Zudem ist es der tiefste Stand seit dem ersten Quartal 2009. PARIS - Die Arbeitslosigkeit in Frankreich ist zum Jahresende 2017 deutlich gefallen. (Wirtschaft, 15.02.2018 - 07:50) weiterlesen...