Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Produktion, Absatz

PARIS - Die französische Industrieproduktion ist im Juni deutlich stärker gefallen als erwartet.

09.08.2019 - 09:12:24

Frankreich: Industrieproduktion fällt deutlich stärker als erwartet. Die Produktion sei um 2,3 Prozent im Monatsvergleich gesunken, teilte das Statistikamt Insee am Freitag in Paris mit. Analysten hatten lediglich mit einem Rückgang um 1,2 Prozent gerechnet. Im Mai war die Produktion noch um revidierte 2,0 Prozent gestiegen. In einer ersten Schätzung war noch ein Anstieg um 2,1 Prozent ermittelt worden.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat stagnierte die Produktion. Hier war ein Anstieg um 1,0 Prozent erwartet worden.

Die Produktion im enger gefassten Verarbeitenden Gewerben fiel im Juni um 2,2 Prozent. Prognostiziert wurde ein Rückgang um 1,3 Prozent. Beim verarbeitenden Gewerbe werden der Energie- und der Bausektor nicht berücksichtigt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Branche feiert Gamescom-Auftakt. Offiziell eröffnet wird die Computer- und Videospielmesse am Dienstag im Beisein unter anderem von Verkehrs und Digital-Minister Andreas Scheuer (CSU). Doch zuvor führte am Montag erstmals der in der Branche auch durch seine Game Awards bekannte Produzent Geoff Keighley durch eine bunte Unterhaltungs-Show. KÖLN - Mit einem Abend voller Spiele-Neuheiten und rund 1500 Fans hat die Gamescom in Köln am Montagabend auf der "Opening Night Live" ihren Auftakt zelebriert. (Boerse, 19.08.2019 - 22:39) weiterlesen...

OFFIZIELLE KORREKTUR: Kundendaten zu Mastercard-Bonusprogramm im Internet (In der Stellungnahme von Mastercard im dritten Absatz, erster Satz wurde präzisiert, dass die Plattform des Bonusprogramms geschlossen wurde. (Boerse, 19.08.2019 - 18:44) weiterlesen...

Kundendaten zu Mastercard-Bonusprogramm im Internet gefunden. Eine Tabellen-Datei, die zeitweise in einem Online-Forum verfügbar war, listete unter anderem Namen und E-Mail-Adressen auf. Daneben standen jeweils die ersten zwei und die letzten vier Zahlen der Mastercard-Kartennummer und in manchen Fällen auch die Anschrift und Telefonnummern der Kunden. BERLIN - Durch ein Datenleck sind Daten von Nutzern des Mastercard -Bonusprogramms "Priceless Specials" aus Deutschland im Internet aufgetaucht. (Boerse, 19.08.2019 - 18:07) weiterlesen...

Deutsche wollen billig und schnell einkaufen. Das geht aus einer aktuellen Studie des Marktforschungsunternehmens Nielsen hervor. "Die Deutschen werde beim Einkaufen in doppelter Hinsicht zu Sparfüchsen - beim Preis und bei der Einkaufszeit", fasste Nielsen-Experte Frank Küver deren Ergebnis zusammen. DÜSSELDORF - Die Verbraucher in Deutschland knausern beim Einkauf von Lebensmitteln und Konsumgütern nicht nur mit dem Geld, sondern zunehmend auch mit ihrer Zeit. (Boerse, 19.08.2019 - 17:41) weiterlesen...

KORREKTUR/ROUNDUP 2: Deutsche wollen billig und schnell einkaufen (im letzten Absatz, 1. (Boerse, 19.08.2019 - 17:38) weiterlesen...

CDU-Fraktion in Thüringen fordert Baustopp von Windkraftanlagen. "Es zeigt sich immer klarer, dass einige Grundfragen nicht geklärt sind. Dazu gehören Windkraftanlagen im Wald", sagte Fraktionsvorsitzender Mike Mohring am Montag bei einer Sommerklausur seiner Fraktion in Teistungen (Eichsfeld). ERFURT - Die Thüringer CDU-Fraktion hat einen Baustopp für Windkraftanlagen gefordert. (Boerse, 19.08.2019 - 17:05) weiterlesen...