Regierungen, Deutschland

PARIS - Demonstranten der "Gelbwesten" haben am Samstagvormittag mehrfach versucht, den Autobahnring um Paris (Boulevard Périphérique) zu blockieren.

08.12.2018 - 12:55:24

'Gelbwesten' blockieren kurzzeitig Pariser Autobahnring. Das sagte eine Sprecherin der Polizei der Deutschen Presse-Agentur. Die Sicherheitskräfte hätten die Demonstranten aber stets rasch zurückgedrängt. Die Lage sei ruhig geblieben. Wie viele Demonstranten sich an den Blockadeversuchen beteiligten, sagte sie nicht.

Video-Aufnahmen eines Journalisten der Zeitung "Le Figaro" zeigen Menschen in Warnwesten, die sich vor stehenden Autos auf die Fahrbahn legten. Laut der Zeitung "Le Parisien" verließen die Demonstranten jedoch die Straße schließlich, um sich Protesten an anderen Orten der Stadt anzuschließen.

In ganz Frankreich hat die Protestbewegung der "Gelben Westen" für Samstag erneut zu Aktionen aufgerufen. In Paris waren 8000 Sicherheitskräfte im Einsatz, um eine Eskalation wie in der Vorwoche zu verhindern, als es in der Hauptstadt zu schweren Krawallen gekommen war. Die "Gelbwesten" fordern unter anderem Steuersenkungen. Ihre Wut richtet sich aber auch gegen Präsident Emmanuel Macron und seine Reformpolitik. Es ist das vierte Wochenende mit landesweiten Protesten in Folge.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Berichte: Ex-Diplomat Kanadas in China festgenommen. Sein heutiger Arbeitgeber, die regierungsunabhängige Organisation Crisis Group, geht nach eigenen Angaben vom Dienstag Berichten nach, wonach der Nordostasien-Experte Michael Kovrig "in China festgenommen wurde". PEKING - Ein ehemaliger kanadischer Diplomat ist in China möglicherweise in Haft genommen worden. (Boerse, 11.12.2018 - 17:31) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP: Frankreich sucht nach Macrons Zugeständnissen Milliarden (Wiederholung aus technischen Gründen.) (Wirtschaft, 11.12.2018 - 17:25) weiterlesen...

WDH/Deutschland und Frankreich wollen Kampf gegen Waffenhandel verstärken (Tippfehler korrigiert: Westbalkan rpt. Westbalkan.) (Boerse, 11.12.2018 - 17:10) weiterlesen...

Weiter Probleme bei der Brandmeldeanlage und Notstromversorgung. Dann könnten die sogenannten Wirkprinzip-Prüfungen zum Test der Anlagen beginnen, sagte Lütke Daldrup am Dienstag in Potsdam im Sonderausschuss des Brandenburger Landtags zu dem Milliardenprojekt. Allerdings bestehe noch Uneinigkeit mit den Tüv-Experten darüber, ob die Prüfungen bereits Anfang des Sommers oder erst Ende des Sommers beginnen können. POTSDAM - Der neue Hauptstadtflughafen BER kann nach Angaben von Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup im Sommer 2019 fertiggestellt sein. (Boerse, 11.12.2018 - 17:08) weiterlesen...

Plastikteilchen in Buchstaben-Schokolade - Hema ruft Produkt zurück. Das Produkt "Milch-Nuss-Schokoladenbuchstaben" (160 Gramm) könnte Plastikstückchen enthalten, begründete die Firma am Dienstag ihre Entscheidung. Man sei "sehr enttäuscht von seinem Lieferanten". Hema mit seiner Deutschland-Zentrale in Essen ist mit zahlreichen Filialen im Bundesgebiet präsent, verkauft werden unter anderem Bekleidung, Freizeitartikel, Bürobedarf oder eben auch Süßigkeiten. Der Rückruf betrifft die Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. ESSEN - Die niederländische Handelsfirma Hema hat Schokoladentafeln zurückgerufen. (Boerse, 11.12.2018 - 16:35) weiterlesen...

Frankreich sucht nach Macrons Zugeständnissen Milliarden. Nach Einschätzung von Verkehrsministerin Elisabeth Borne schlagen die Ankündigungen mit etwa acht bis zehn Milliarden Euro zu Buche. Es sei jetzt an der Regierung, genaue Zahlen zu errechnen, sagte Borne am Dienstag dem Radiosender Franceinfo. Unklar ist, ob Frankreich wegen der Sozialmaßnahmen die Maastrichter Defizitgrenze von drei Prozent der Wirtschaftsleistung überschreiten wird. In der Europäischen Union schaut man nun genau hin. PARIS - Nach den Zugeständnissen des französischen Präsidenten Emmanuel Macron in der "Gelbwesten"-Krise muss das Land einen riesigen Milliarden-Betrag auftreiben. (Wirtschaft, 11.12.2018 - 16:34) weiterlesen...