Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ankorstore

Paris / D?sseldorf - Ankorstore, ein kuratierter Marktplatz, der unabh?ngige Markenhersteller und lokale Einzelh?ndler verbindet, sammelt $100 Millionen in einer Series-B- Finanzierungsrunde ein.

17.05.2021 - 11:22:45

Starke Series-B-Finanzierungsrunde trotz Pandemie: Kuratierter Marktplatz Ankorstore erh?llt $100 Millionen zur Unterst?tzung des europ?ischen Einzelhandels bei seiner Wiederer?ffnung. Angef?hrt wird die Investition durch die Risikokapitalgeber Tiger Global und Bain Capital Ventures (BCV).

Paris/D?sseldorf - Ankorstore, ein kuratierter Marktplatz, der unabh?ngige Markenhersteller und lokale Einzelh?ndler verbindet, sammelt $100 Millionen in einer Series-B- Finanzierungsrunde ein. Angef?hrt wird die Investition durch die Risikokapitalgeber Tiger Global und Bain Capital Ventures (BCV). Auch die bisherigen Investoren Index Ventures, Global Founders Capital, Alven und Agla? beteiligen sich nur wenige Monate nach erfolgreicher Series-A erneut. Ankorstore will die Mittel nutzen, um seine Basis von 5.000 Marken und 50.000 unabh?ngigen Einzelh?ndlern in ganz Europa auszubauen und sie bei der Neuer?ffnung zu unterst?tzen. In Deutschland, dem zweitgr??ten Markt von Ankorstore, wickeln bereits mehrere tausend Marken und Einzelh?ndler auf der Plattform ihre Gesch?fte ab.

Im Jahr 2019 von den Serienunternehmern und ehemaligen Etsy-Managern - Nicolas Cohen, Nicolas D'Audiffret, Mathieu Alengrin und Pierre-Louis Lacoste - in Paris gegr?ndet, erfindet Ankorstore den unabh?ngigen Einzelhandel neu. Die Plattform agiert sowohl als Botschafter f?r viele der gefragtesten europ?ischen Marken als auch als Partner f?r Ladenbesitzer, die ihren Kunden neue Erfahrungen und Produkte anbieten wollen. Anstatt m?hsam infrage kommende Artikel zu recherchieren, den richtigen Kontakt zu finden und mit Distributoren oder Agenten zu verhandeln, erm?glicht die Ankorstore-Plattform einem Shop-Betreiber, eine Vielzahl von Marken zu minimalen Kosten und Risiken zu entdecken und zu beziehen.

Auf diese Weise m?chte Ankorstore einen Ausgleich zur Dominanz des Systems aus Massenhandel und E-Commerce schaffen, das gro?en Marken und dem Gro?handel dient. Zugleich bietet Ankorstore eine Funktionalit?t auf dem Niveau der besten E-Commerce- Plattformen f?r Verbraucher und hilft dem Einzelhandel typische Frustrationen abzubauen und aus COVID erwachsene Herausforderungen zu meistern.

"In der j?ngeren Vergangenheit f?hrten Ma?nahmen zur Schlie?ung von Gesch?ften jenseits des lebensnotwendigen Bedarfs. Die betroffenen Einzelh?ndler waren dadurch gezwungen, flexible Finanzierungsm?glichkeiten sowie Instrumente zur schnellen Anpassung ihres Angebots zu finden. Wir standen unseren Einzelh?ndlern w?hrend des Lockdowns zur Seite und halfen Ihnen den Cashflow zu kontrollieren, reaktionsschneller zu sein und ihren Bestandpr?zise zu verwalten," sagt Nicolas D'Audiffret, Mitbegr?nder von Ankorstore.

"Ankorstore hat sich in Europa schnell zur besten L?sung f?r lokale Einzelh?ndler entwickelt, um von unabh?ngigen Marken Ware zu beziehen", sagt John Curtius, Partner bei Tiger Global. "Die unglaubliche Akzeptanz in den letzten achtzehn Monaten spricht f?r ein erfahrenes Team, das seinen Kunden einen echten und zeitgem??en Mehrwert bietet. Wir sind stolz darauf, Ankorstore auf seinem Weg zu einem weltweit f?hrenden Unternehmen zu unterst?tzen, das die Zukunft des unabh?ngigen Einzelhandels gestaltet."

Obwohl die H?lfte der beteiligten Einzelh?ndler aufgrund von COVID schlie?en musste, konnte Ankorstore sein Gesch?ft in den ersten vier Monaten des Jahres 2021 verdreifachen. Im Rahmen der Pl?ne zur Wiederer?ffnung des Einzelhandels in ganz Europa wird Ankorstore f?r Gesch?ftsinhaber eine entscheidende Rolle spielen und es ihnen erm?glichen die Regale schnell aufzuf?llen. Die Verk?ufe auf der Plattform verdreifachten sich in den Wochen nachdem die britische Regierung eine Wiederer?ffnung des Einzelhandels beschloss.

Eine zeitgem??e L?sung, von der unabh?ngige Einzelh?ndler profitieren werden:

- Zugang zu mehr als 5.000 kuratierten Marken mit einzigartigen und hochwertigen Produkten aus ganz Europa - 60-t?gige Zahlungsfristen, welche die Neuer?ffnung erleichtern plus weitere attraktive Finanzierungsoptionen - Minimiertes Risiko f?r neue H?ndler dank Erstbestellung von nur EUR100 pro Marke - Vereinfachte Bestellung und Verwaltung durch Order mehrerer Marken in nur einem Vorgang

"Die COVID-Krise hat gezeigt, wie widerstandsf?hig unser Modell ist. Trotz Schlie?ung der meisten Gesch?fte in Europa sind wir im vergangenen halben Jahr massiv gewachsen. Vor diesem Hintergrund werden wir in Gro?britannien, Deutschland, den Niederlanden und Schweden stark investieren, um unsere Kunden aus dem unabh?ngigen Einzelhandel noch erfolgreicher zu machen und der grassierenden Standardisierung durch Massenm?rkte die Stirn zu bieten", sagt Nicolas Cohen, Mitgr?nder von Ankorstore.

Mit der Finanzierung m?chte Ankorstore seine Gro?handelsplattform mit wichtigen Angeboten f?r die ?ber 5.000 Marken und 50.000 Einzelh?ndler erweitern. Dar?ber hinaus beabsichtigt Ankorstore, sein Team deutlich zu vergr??ern und lokale B?ros in ganz Europa zu er?ffnen, darunter D?sseldorf, Berlin, Paris, Amsterdam, London und Stockholm. F?r Deutschland plant Ankorstore bis zum Jahresende 60 Mitarbeiter einzustellen.

Gleichzeitig wird Merritt Hummer, Partner bei Bain Capital Ventures, dem Vorstand von Ankorstore beitreten. "Den Gro?handelsmarkt f?r unabh?ngige Marken und Einzelh?ndler online zu bringen ist eine enorme globale Chance, und Ankorstore hat sich sehr schnell als Gewinner in ganz Europa herauskristallisiert", sagt Merritt Hummer. "Bei BCV haben wir in eine Reihe von B2B-Marktpl?tzen investiert, und wir sind sehr stolz darauf, mit diesem au?ergew?hnlichen Team zusammenzuarbeiten, das eine internationale, den Gro?handel ver?ndernde Plattform skaliert."

___________

?ber Ankorstore

Ankorstore ist ein kuratierter Marktplatz, der unabh?ngige Marken mit den beliebtesten lokalen Einzelh?ndlern Gesch?fte verbindet. Ankorstore stattet Einzelh?ndler mit Tools und Bedingungen aus, mit denen sie ihr Gesch?ft einfach vergr??ern und verwalten k?nnen. Gleichzeitig erm?glicht Ankorstore Marken, ihr Gro?handelsgesch?ft in ganz Europa zu etablieren. Ankorstore wurde im November 2019 von vier franz?sischen E-Commerce-Unternehmern gegr?ndet: Pierre-Louis Lacoste (ehemaliger Country Manager von Etsy), Nicolas d'Audiffret und Nicolas Cohen (Gr?nder von A Little Market) und Mathieu Alengrin (ehemaliger Head Engineer bei Vestiaire Collective). Das Unternehmen hat B?ros in Paris, London, Amsterdam, D?sseldorf und Stockholm. Das Team umfasst 80 Mitarbeiter.

Website: https://de.ankorstore.com

?ber Tiger Global

Tiger Global Management, LLC ist eine Investmentgesellschaft, die sich auf private und b?rsennotierte Unternehmen in der globalen Internet-, Software-, Konsumg?ter- und Zahlungsindustrie konzentriert. Die Private-Equity-Strategie der Firma wurde 2003 ins Leben gerufen und hat in Hunderte von Unternehmen in mehr als 30 L?ndern investiert, in allen Phasen der Finanzierung - von der Serie A bis zum Pre-IPO. Das Venture-Business, das derzeit seinen 13. Fonds investiert, zielt darauf ab, mit dynamischen Unternehmern zusammenzuarbeiten, die marktf?hrende Wachstumsunternehmen betreiben; Beispiele sind JD.com, Meituan, Facebook, LinkedIn, Spotify, Peloton, Credit Karma, Toast, Stripe, ByteDance, Stone, Warby Parker, Flipkart, Despegar, Ola und DiDi. Tiger Global wurde 2001 gegr?ndet und hat seinen Sitz in New York mit angeschlossenen B?ros in Hongkong, Peking, Singapur und Bangalore.

Website: http://tigerglobal.com

?ber Bain Capital Ventures

Bain Capital Ventures arbeitet mit innovativen Gr?ndern zusammen, um ihre Ideen schneller auf den Markt zu bringen. Das Unternehmen investiert von der Seed- bis zur Growth-Stage in Startups, die den Wandel in ihren Branchen vorantreiben darunter SaaS, Infrastruktursoftware und Sicherheit, Fintech und Gesundheitswesen bis hin zu Handel und Consumer Tech. Bain Capital Ventures hat bei der Gr?ndung und Vermarktung von mehr als 240 Unternehmen geholfen, darunter DocuSign, Jet.com, LinkedIn, Redis Labs, Rent the Runway, Rubrik, SendGrid und SurveyMonkey sowie eine Reihe von f?hrenden Unternehmen im Bereich Commerce Tech wie Alloy Automation, Attentive, Flow, Jet.com, Material Bank, Mirakl und ShipBob. Bain Capital Ventures hat ein verwaltetes Verm?gen von 6,1 Milliarden Dollar und unterh?lt B?ros in San Francisco, New York, Boston und Palo Alto.

Website: https://www.baincapitalventures.com

?ber Index Ventures

Index ist ein in London und San Francisco ans?ssiges internationales Venture Capital Unternehmen, das ehrgeizigen Unternehmern hilft, mutige Ideen in globale Firmen umzusetzen. Zu den von Index unterst?tzten Unternehmen, die die Welt um uns herum neu gestalten, geh?ren u.a. Adyen, Alan, Deliveroo, Figma, Patreon und Roblox.

Website: https://www.indexventures.com

?ber Global Founders Capital

Seit mehreren Jahren arbeitet Global Founders Capital mit Unternehmern auf der ganzen Welt zusammen. Die Teams, die sich aus Betreibern und Unternehmern zusammensetzen, bieten einzigartige Expertise und Unterst?tzung im Technologiesektor. In den letzten 20 Jahren wurden mehr als 500 Unternehmen auf der ganzen Welt beim Wachstum unterst?tzt. Facebook, Linkedin, Zalando, Away Travel, Lazada, Traveloka, Trivago, Jumia, HelloFresh, Eventbrite, Funding Circle, Slack, Revolut, Canva, Meero, Iziwork, um nur einige unserer Erfolge zu nennen.

Website https://www.globalfounderscapital.com/

?ber Alven

Alven ist ein unabh?ngiger Risikokapitalfonds mit einem verwalteten Verm?gen von ?ber 500 Millionen US-Dollar und fast 130 finanzierten Unternehmen in 20 Jahren. Die Mission von Alven besteht darin, die besten europ?ischen Unternehmer im Bereich der digitalen und neuen Technologien (k?nstliche Intelligenz, Datenwissenschaft, SaaS-L?sungen, Cybersicherheit, Marktpl?tze usw.) langfristig zu unterst?tzen. Zu den von Alven get?tigten Investitionen geh?ren Algolia, Dataiku, Drivy (von Getaround gekauft), Happn, Captain Train (Trainline/KKKR), Bime Analytics (Zendesk), Webhelp, Peopledoc, Sqreen, Meero, Qonto oder MeilleursAgents (k?rzlich von Axel Springer gekauft).

Website: http://www.alven.co

?ber Agla? Ventures

Agla? Ventures ist die auf neue Technologien spezialisierte Investmentgesellschaft der Groupe Arnault. Seit mehr als 20 Jahren baut Groupe Arnault mit Teams in Paris, New York und San Francisco Fachwissen f?r Marktpl?tze, Software-Hersteller und Content-Plattformen auf. Die Erfolgsbilanz umfasst Investitionen in Airbnb, Back Market, Lyft, Betfair, Viagogo, Slack, Chef Club, Noom, Netflix und Spotify.

Website: https://aglaeventures.com

Pressekontakt:

Stanij Wicaz +4915776416534 mailto:s.wicaz@bettertrust.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/141879/4916359 Ankorstore

@ presseportal.de