USA, Kanada

OTTAWA - Die kanadische Notenbank hat trotz der schwierigen Beziehungen Kanadas zum wichtigsten Handelspartner USA ihre Geldpolitik abermals gestrafft.

11.07.2018 - 16:22:24

Trotz Nafta-Risiken: Kanadas Notenbank hebt Leitzins an. Der Leitzins werde um 0,25 Prozentpunkte auf 1,50 Prozent angehoben, teilte die Bank of Canada am Mittwoch in Ottawa mit. An den Finanzmärkten war mit dieser Entscheidung gerechnet worden. Zudem stellten die Währungshüter weitere Erhöhungen in Aussicht.

Binnen eines Jahres hat die Notenbank damit ihren Leitzins zum vierten Mal angehoben, nachdem es zuvor seit 2010 keine Erhöhung gegeben hatte. Der Wert des kanadischen Dollar im Verhältnis zum US-Dollar stieg im Anschluss an die Entscheidung auf ein Tageshoch.

Die Währungshüter äußerten keine verstärkten Bedenken bezüglich der ins Stocken geratenen Verhandlungen mit den USA und Mexiko um das Freihandelsabkommen Nafta. US-Präsident Donald Trump will die Gespräche nicht vor den US-Parlamentswahlen im November beenden. Zuletzt haben die USA dem Nachbarn im Norden Sonderzölle auf Aluminium sowie weitere Handelsbarrieren aufgebrummt, etwa auf Flugzeuge des kanadischen Herstellers Bombardier . Kanada reagierte mit Vergeltungszöllen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

USA: Baubeginne steigen schwächer als erwartet. Wie aus Zahlen des Handelsministeriums vom Dienstag hervorgeht, lagen die Baubeginne 1,5 Prozent höher als im Vormonat. Analysten hatten im Mittel mit einem etwas stärkeren Zuwachs um 2,2 Prozent gerechnet. Der deutliche Rückgang im Vormonat wurde von 5,3 auf 5,5 Prozent korrigiert. WASHINGTON - Die Aktivität in der US-Bauwirtschaft hat im Oktober wieder etwas angezogen, allerdings schwächer als erwartet. (Boerse, 20.11.2018 - 14:44) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Weiter abwärts - Einzelhändler stark unter Druck. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial rund eine Dreiviertelstunde vor dem Handelsstart 1,1 Prozent niedriger auf 24 743 Punkte. Damit würde der Dow auf dem niedrigsten Stand seit Ende Oktober in den Handel gehen. Am Montag hatten sich Investoren vor allem von Technologie-Aktien getrennt. NEW YORK - Die hohen Kursverluste vom Wochenbeginn dürften sich am Dienstag noch ausweiten. (Boerse, 20.11.2018 - 14:44) weiterlesen...

ANALYSE: Bankhaus Metzler rät zu defensiverer Aufstellung am Aktienmarkt. Die goldenen Zeiten seien vorbei, die Schwankungen nähmen zu, und die Aufwärtsbewegungen dürften in Zukunft moderater ausfallen. "Es ist sehr gut möglich, dass wir den Höhepunkt am US-Aktienmarkt gesehen haben", sagte Timo Schwietering, Leiter Kapitalmarktanalyse, am Dienstag in Frankfurt. Und da der US-Markt in der Regel auch der Taktgeber für die Börsen in Europa ist, dürfte es dort kaum anders laufen. FRANKFURT - Das Bankhaus Metzler ist mit Blick auf die Aktienmärkte vorsichtiger geworden und rät zu einer defensiveren Positionierung. (Boerse, 20.11.2018 - 14:43) weiterlesen...

Gewerkschaften dürfen auf dem Betriebsgelände streiken. Das hat das Bundesarbeitsgericht am Dienstag in Erfurt entschieden. Mit dem Grundsatzurteil stärkte das höchste deutsche Arbeitsgericht das Streikrecht in Deutschland. Geklagt hatte der US-Onlinehandelsriese Amazon , der verhindern wollte, dass Verdi einen Parkplatz vor dem Haupteingang am Amazon-Standort Pforzheim (Baden-Württemberg) für Streiks nutzt. Verdi hatte argumentiert, dass es keine Alternative gegeben hätte, um mit Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen. Dem folgte das Gericht. ERFURT - Gewerkschaften dürfen unter bestimmten Bedingungen auf dem Betriebsgelände ihres Tarifgegners streiken und Mitarbeiter ansprechen. (Wirtschaft, 20.11.2018 - 13:52) weiterlesen...

WDH: Google kündigt fünftes Rechenzentrum in Europa an (Fehlendes Wort "an" in Überschrift ergänzt) (Boerse, 20.11.2018 - 13:20) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs sinkt wegen neuer Italien-Sorgen. Im Mittagshandel wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1433 US-Dollar gehandelt. Zuvor war sie noch bis auf 1,1472 Dollar gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,1427 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Eurokurs ist am Dienstag gefallen. (Boerse, 20.11.2018 - 13:15) weiterlesen...