Deutschland, Volkswirtschaft

NÜRNBERG - Die Deutschen wollen nach Erkenntnissen von Arbeitsmarktforschern heute genauso viel arbeiten wie früher.

11.04.2018 - 15:20:25

Forscher: Deutsche wollen nicht weniger arbeiten - auch Junge nicht. Einen großen Trend zur Freizeit könnten sie anhand von Befragungsdaten nicht erkennen, schreiben Enzo Weber und Franziska Zimmert vom Nürnberger Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie - auch bei jüngeren Menschen nicht. Frauen mit einem Teilzeitjob wollten heute sogar etwas mehr arbeiten - 26 statt 22 Stunden pro Woche.

Die Arbeitswelt habe sich zwar verändert; der Alleinverdienerhaushalt gehöre weitgehend der Vergangenheit an. Und viele Beschäftigten wünschten sich daher im Lauf ihres Lebens mehr Flexibilität bei ihrer Arbeitszeit. "Man sollte dabei nur nicht davon ausgehen, dass die Menschen heute generell weniger arbeiten möchten", schreiben die Forscher. Gerade die Jüngeren mit Teilzeitstellen würden zu Beginn ihres Erwerbslebens häufig gerne mehr arbeiten.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Mutares AG: Vorstand und Aufsichtsrat schlagen Erhöhung der Dividende auf EUR 1,00 je Aktie vor. Mutares AG: Vorstand und Aufsichtsrat schlagen Erhöhung der Dividende auf EUR 1,00 je Aktie vor Mutares AG: Vorstand und Aufsichtsrat schlagen Erhöhung der Dividende auf EUR 1,00 je Aktie vor (Boerse, 20.04.2018 - 13:02) weiterlesen...

MOLOGEN AG: Zusammenarbeit mit Lizenzpartner ONCOLOGIE nimmt Fahrt auf. MOLOGEN AG: Zusammenarbeit mit Lizenzpartner ONCOLOGIE nimmt Fahrt auf MOLOGEN AG: Zusammenarbeit mit Lizenzpartner ONCOLOGIE nimmt Fahrt auf (Boerse, 20.04.2018 - 12:53) weiterlesen...

Privatbankier von Metzler scheidet aus Geschäftsleitung der Bank aus. Metzler, der an diesem Montag (23.4.) 75 Jahre alt wird, werde Mitte dieses Jahres sowohl aus der Geschäftsleitung des Bankhauses Metzler als auch aus dem Vorstand der Metzler-Holding ausscheiden, teilte das Institut am Freitag mit. Er bleibe jedoch persönlich haftender Gesellschafter des Bankhaus B. Metzler seel. Sohn & Co. Ein genauer Termin für die Neuaufstellung steht noch nicht fest. FRANKFURT - Der Frankfurter Privatbankier Friedrich von Metzler tritt aus Altersgründen beruflich bald kürzer. (Boerse, 20.04.2018 - 12:44) weiterlesen...

Porsche-Manager in Untersuchungshaft (Boerse, 20.04.2018 - 12:38) weiterlesen...

Hoftex Group AG-Tochter Tenowo GmbH verkauft Minderheitsbeteiligung an indischer Supreme Nonwoven Industries Pvt. Ltd.. Ltd. Hoftex Group AG-Tochter Tenowo GmbH verkauft Minderheitsbeteiligung an indischer Supreme Nonwoven Industries Pvt. (Boerse, 20.04.2018 - 12:27) weiterlesen...

Deutsche Börse verlängert Umfrage zu geplanter Erneuerung der Dax-Welt. FRANKFURT - Die große Revolution in der Welt von Dax und Co. lässt auf sich warten. Die Deutsche Börse hat ihre Befragung über mögliche Veränderungen im Regelwerk für die Dax -Familie verlängert. Teilnehmer der Umfrage hätten auch eigene Vorschläge eingebracht, über die nun gemeinsam bis zum Freitag, 4. Mai, nochmals beraten werde, teilte der Marktbetreiber aus Eschborn bei Frankfurt am Freitag mit. Deutsche Börse verlängert Umfrage zu geplanter Erneuerung der Dax-Welt (Boerse, 20.04.2018 - 12:21) weiterlesen...