Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

NORMA

Nürnberg - Aufgrund der anhaltenden Corona-Krise setzt der Lebensmittel-Discounter NORMA sein Hilfsprogramm für regionale Partner in ganz Deutschland fort und verzichtet bis auf Weiteres auf das vertraglich vereinbarte Zahlungsziel und begleicht dadurch seine Rechnungen noch schneller.

27.07.2020 - 11:57:21

Mehr als 144 Millionen Euro ausbezahlt: NORMA verlängert Hilfsprogramm für über 300 regionale Partner in der Corona-Krise / Zahlungsziel verkürzt, um offene Rechnungen noch schnell zu bezahlen

Nürnberg - Aufgrund der anhaltenden Corona-Krise setzt der Lebensmittel-Discounter NORMA sein Hilfsprogramm für regionale Partner in ganz Deutschland fort und verzichtet bis auf Weiteres auf das vertraglich vereinbarte Zahlungsziel und begleicht dadurch seine Rechnungen noch schneller. Bereits Ende April - auf dem Höhepunkt der Pandemie - hatte das Nürnberger Unternehmen bekanntgegeben, dass es den kleinen Zulieferbetrieben so finanziell unter die Arme greifen wird.

Bis heute kamen dabei weit mehr als 144 Millionen Euro dort an, wo das Geld am dringendsten benötigt wird - bei kleinen Unternehmen, die häufig eine jahrelange und enge Beziehung zu NORMA haben. Rund 300 lokale Lieferanten in den unterschiedlichen deutschen Regionen profitierten bereits direkt von dem Schritt. Damit die finanzielle Sicherheit auch darüber hinaus gewährt bleibt, baute der Lebensmittel-Händler zusätzlich zum Verzicht auf das Zahlungsziel seine ohnehin schon enge Zusammenarbeit mit den regionalen Partnern aus.

NORMA steht fest an der Seite der regionalen Partner

Das Unternehmen suchte sich inmitten der Krise zusätzliche ortsansässige Produzenten, um deren Produkte in das Sortiment aufzunehmen und sie so in der angespannten Situation zu stützen. NORMA schaffte es auf diesem Weg zum einen, den Warenfluss weiterhin zu garantieren, zum anderen blieb der Discounter seinen hohen Ansprüchen an Regionalität und Verbundenheit zu hiesigen Herstellern treu.

Schon seit Jahren legt NORMA beim Einkauf von Gütern großen Wert auf eine regionale Ausrichtung. Im unternehmenseigenen Qualitätsversprechen steht verankert, dass das Sortiment "bevorzugt aus der unmittelbaren Region" stammen soll. Mit diesem Vorgehen gilt der Lebensmittel-Händler bis heute als Pionier. Die intensive Zusammenarbeit mit regionalen Erzeugern und Zulieferern ist dabei der wichtigste Baustein. Das Angebot trägt den Namen "Qualität aus unseren Landen" und wird von den Kundinnen und Kunden gut nachgefragt.

Über NORMA:

Der expansive Discounter NORMA mit Hauptsitz in Nürnberg ist in Deutschland, Österreich, Frankreich und Tschechien mit bereits mehr als 1.450 Filialen am Markt. Im Online-Shop https://www.norma-online.de/ finden Kunden neben der attraktiven Nonfood-Warenwelt mit 25.000 Artikeln unter anderem Top-Weine, günstige Nah- und Fernreisen sowie vom Technikmagazin CHIP ausgezeichnete Mobilfunk-Angebote.

Pressekontakt:

Katja Heck NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG Leiterin Kommunikation und Werbung Manfred-Roth-Straße 7 D-90766 Fürth k.heck@norma-online.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/62097/4662486 NORMA

@ presseportal.de