Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Wirtschaftskrise, Laschet

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) nimmt Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) für die stockende Auszahlung der Novemberhilfen in die Verantwortung.

14.01.2021 - 14:01:45

Laschet bescheinigt Scholz Ladehemmung bei Novemberhilfen

"Das ist kein Meisterwerk des Bundesfinanzministers. Wer mit großen Worten eine Bazooka und einen Wumms ankündigt, darf nicht an Ladehemmung scheitern", sagte der Kandidat für den CDU-Vorsitz dem "Handelsblatt" (Freitagsausgabe).

Die Unternehmer schüttelten zu Recht mit dem Kopf. "Ich gehe aber davon aus, dass das Geld nun endlich ausgezahlt wird." Gleichzeitig sprach sich Laschet gegen die "kruden Steuererhöhungspläne von SPD und Grünen" aus, um die finanziellen Folgen der Pandemie zu bekämpfen. "Diese Ideen wären das falsche Signal. Die Kassen füllen sich nur, wenn wir durch Innovation und Technologie Wachstum erzeugen und damit Arbeitsplätze schaffen", so der CDU-Politiker. Zu einer Vermögensabgabe oder einer Vermögensteuer wie sie SPD oder Grüne wollen, sagte Laschet: "Das halte ich für falsch".

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

EU-Kommissar gegen Sozialabbau zur Finanzierung der Corona-Schulden EU-Sozialkommissar Nicolas Schmit hat davor gewarnt, wegen der hohen Staatsverschuldung für die Corona-Hilfsprogramme in Europa Sozialleistungen zu kürzen. (Wirtschaft, 23.01.2021 - 01:03) weiterlesen...

EU-Kommission ruft zu mehr Einsatz gegen Jugendarbeitslosigkeit auf Vor der Hintergrund der anhaltenden Coronakrise hat die EU-Kommission die Mitgliedstaaten zu mehr Entschlossenheit im Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit aufgerufen. (Wirtschaft, 23.01.2021 - 01:03) weiterlesen...

FDP unterstützt Forderung nach Corona-Zuschlag für Hartz-Bezieher Die FDP unterstützt Pläne von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD), die Bezieher von Hartz IV in der Coronapandemie stärker finanziell zu unterstützen. (Wirtschaft, 23.01.2021 - 00:03) weiterlesen...

Wirtschaftsweise Grimm: Aussetzung der Insolvenzordnung riskant Die Ökonomin und Wirtschaftsweise Veronika Grimm warnt vor einer weiteren Verlängerung der Aussetzung der Insolvenzordnung. (Wirtschaft, 22.01.2021 - 13:13) weiterlesen...

Auszahlung der Überbrückungshilfe III frühestens im März erwartet Auch nach der schwierigen Einigung innerhalb der Bundesregierung über eine Vereinfachung, Beschleunigung und Erhöhung der sogenannten Überbrückungshilfe III dürften so schnell keine Hilfsgelder an Unternehmen fließen. (Wirtschaft, 22.01.2021 - 13:02) weiterlesen...

Jahreswirtschaftsbericht: Altmaier korrigiert Prognose Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) erwartet für dieses Jahr deutlich weniger Wachstum, als noch im Herbst vorausgesagt. (Wirtschaft, 22.01.2021 - 11:29) weiterlesen...