USA, New York

New York - Nach dem Absturz an den US-Börsen zum Wochenauftakt haben sich die Anleger heute besonnen gezeigt.

06.02.2018 - 16:19:25

Nervosität sehr hoch - Dow findet den Weg zurück ins Plus. Nach einem schwachen Start drehten die wichtigsten US-Indizes rasch ins Plus und legten zuletzt sogar wieder deutlicher zu.

Insgesamt verlief der Handel an der Wall Street aber immer noch sehr schwankungsreich, die Nervosität blieb sehr hoch. Der Dow Jones Industrial, der zum Start noch unter die 24.000 Punkte-Marke gefallen war, stieg zuletzt um 1,48 Prozent auf 24.704,88 Punkte. Am Montag war er im späten Handel zeitweise um fast 1600 Punkte oder 6 Prozent abgesackt.

Auslöser waren laut Marktbeobachtern Sorgen über möglicherweise schneller steigende Zinsen gewesen. Diese hatten schon am Freitag auf die Kurse gedrückt, nachdem im Rahmen des monatlichen US-Arbeitsmarktberichts bekannt geworden war, dass die Löhne und Gehälter überraschend stark gestiegen waren.

Der breit gefasste S&P 500 stieg am Dienstag um 0,60 Prozent auf 2664,97 Punkte. Der technologielastige Nasdaq 100 gewann 0,75 Prozent auf 6544,91 Punkte ein.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien New York: Dow behauptet sich mühsam über 25 000 Punkten. Trotz der weiteren Entspannung im amerikanisch-chinesischen Handelskonflikt kam der US-Leitindex kaum vom Fleck. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial hat am Dienstag seinem starken Wochenbeginn Tribut gezollt. (Boerse, 22.05.2018 - 20:07) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Leichte Gewinne erwartet. Der Broker IG taxierte den Leitindex Dow Jones Industrial rund eine Stunde vor Handelsstart 0,2 Prozent höher bei 25 061 Punkte. NEW YORK - Weitere Entspannung im Handelskonflikt zwischen China und den USA dürfte am Dienstag an der Wall Street für einen positiven Auftakt sorgen. (Boerse, 22.05.2018 - 15:11) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow über 25 000 Punkte - Annäherung im Handelsstreit. Der Index ging mit einem Aufschlag von 1,21 Prozent auf 25 013,29 Zähler aus dem Handel. Seit Mitte März hatte der Dow dieses Niveau bis Montag nicht wieder erreicht. Am Wochenende hatten sich China und die USA in ihrem Streit um Handelspolitik angenähert. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial hat die im Verlauf übersprungene Marke von 25 000 Punkten bis zum Zieleinlauf verteidigt. (Boerse, 21.05.2018 - 22:21) weiterlesen...

US-Anleihen: Nahezu unverändert im Verlauf. Zuvor hatte die gute Stimmung am Aktienmarkt den Appetit auf als sicher empfundene Anlagen gedämpft. Marktbewegende Konjunkturdaten standen nicht auf der Tagesordnung. NEW YORK - US-Staatsanleihen haben am Montag im Verlauf ihre leichten Startverluste nahezu vollständig aufgeholt. (Sonstige, 21.05.2018 - 21:32) weiterlesen...

Aktien New York: Annäherung im Handelsstreit schiebt Dow über 25 000 Punkte. Der Index legte zuletzt um 1,25 Prozent auf 25 023,31 Zähler zu. Am Wochenende hatten sich China und die USA in ihrem Streit um Handelspolitik angenähert. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial ist am Montag zum ersten Mal seit Mitte März wieder über 25 000 Punkte gestiegen. (Boerse, 21.05.2018 - 20:16) weiterlesen...

Aktien New York: Dow über 25 000 Punkte - Erleichterung über Handels-Entspannung. So legte der Dow Jones Industrial um 1,39 Prozent auf 25 059,38 Punkte zu. Zuletzt hatte der Index Mitte März über 25 000 Zählern notiert. NEW YORK - Getrieben von der am Wochenende erzielten Annäherung in der Handelsauseinandersetzung zwischen den USA und China sind die amerikanischen Aktienbörsen am Montag mit spürbaren Aufschlägen gestartet. (Boerse, 21.05.2018 - 17:35) weiterlesen...