Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Regierungen, USA

NEW YORK - Die frühere Präsidentin der US-Notenbank Fed, Janet Yellen, ist offenbar als Finanzministerin unter dem gewählten US-Präsidenten Joe Biden im Rennen.

14.11.2020 - 10:24:30

Kreise: Frühere Fed-Chefin Janet Yellen als US-Finanzministerin im Rennen. Yellen sei eine von mehreren Bewerbern um das Amt, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Samstag unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Wegen der möglichen neuen Rolle habe sie Auftritte als Rednerin abgesagt.

Yellen stand als Fed-Präsidentin von 2014 bis 2018 für eine lockere Geldpolitik. Im Oktober hatte sie sich dafür ausgesprochen, die Corona-Krise nicht nur geldpolitisch, sondern auch durch fiskalpolitische Stützungsmaßnahmen zu bekämpfen.

Joe Biden hat angekündigt, ein diverses Kabinett zu bestimmen. Zuletzt hatte Bloomberg berichtet, dass Fed-Gouverneurin Lael Brainard und der frühere Fed-Vizepräsident Roger Ferguson - ein Afroamerikaner - zu den Kandidaten für das einflussreiche Amt des US-Finanzministers gehören.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Polens Außenminister verteidigt Veto-Drohung. Polen müsse mit einem Veto drohen, um einen möglichen Bruch der EU-Verträge abzuwenden, schrieb Rau in einem Beitrag für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Freitag). WARSCHAU - Im Konflikt um das EU-Haushaltspaket hat Polens Außenminister Zbigniew Rau die Blockadehaltung der Regierung in Warschau verteidigt. (Wirtschaft, 26.11.2020 - 18:18) weiterlesen...

Wirecard-Sonderprüfer deutet Defizite bei Abschlussprüfung an. Befragt wurde am Donnerstag im Bundestag der Sonderuntersucher Alexander Geschonneck von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG. Er hatte in einer Sonderprüfung aufgedeckt, dass es keine Nachweise zur Existenz von angeblichen Kundenbeziehungen und daraus erzielten Umsätzen des aufstrebenden Tech-Konzerns gab. Dafür habe er keine speziellen Methoden anwenden müssen, sagte der Wirtschaftsinformatiker aus. BERLIN - Im Untersuchungsausschuss des Bundestags zum Wirecard -Bilanzskandal haben sich Defizite bei der Abschlussprüfung des Skandalunternehmens angedeutet. (Boerse, 26.11.2020 - 18:17) weiterlesen...

Rom erweitert Haushaltsdefizit - Opposition stimmt mit Regierung. Die Mitte-Links-Koalition in Rom will mit einem um weitere acht Milliarden Euro aufgestockten Defizit die verlängerten Pandemie-Hilfen für Unternehmen und Bürger finanzieren. Sowohl in der größeren Abgeordnetenkammer als auch im kleineren Senat stimmten fast alle Oppositionspolitiker am Donnerstag ebenfalls für die Vorlage des Kabinetts von Premier Giuseppe Conte. ROM - Italiens Regierung hat vom Parlament mit ungewöhnlich großer Mehrheit grünes Licht für eine höhere Verschuldung im Anti-Corona-Kampf erhalten. (Wirtschaft, 26.11.2020 - 18:16) weiterlesen...

Hessen und NRW gehen Sonderweg bei Hotelübernachtungen an Weihnachten. Wer eine Verwandtenreise mache, "der muss ja auch die Chance haben, irgendwo übernachten zu können", sagte Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am Donnerstag. Ähnlich äußerte sich NRW-Regierungschef Armin Laschet (CDU). WIESBADEN/DÜSSELDORF - In Hessen und Nordrhein-Westfalen sollen bei Verwandtenbesuchen über Weihnachten auch Übernachtungen in Hotels möglich sein - entgegen dem Willen von Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU). (Wirtschaft, 26.11.2020 - 17:56) weiterlesen...

EU-Parlament stimmt für Steuerermäßigungen bei Corona-Impfstoffen. STRASSBURG - Das Europäische Parlament hat den Weg für Steuerermäßigungen auf Lieferungen eines potenziellen Corona-Impfstoffes frei gemacht. Die Abgeordneten stimmten am Donnerstag für ein entsprechendes Vorhaben, unter dem die EU-Mitgliedstaaten eine Befreiung von der Mehrwertsteuer gewähren könnten. Gleiches gelte für Dienstleistungen, die eng mit den Impfstoffen verbunden seien, hieß es in dem Kommissionsvorschlag. Die Regelung solle zunächst bis zum 31. Dezember 2022 befristet sein. Die Richtlinie muss im nächsten Schritt noch vom Europarat verabschiedet werden. EU-Parlament stimmt für Steuerermäßigungen bei Corona-Impfstoffen (Wirtschaft, 26.11.2020 - 17:49) weiterlesen...

EU-Haushalt: Ungarn und Polen bestärken einander in Veto-Haltung. "Weder Polen noch Ungarn werden irgendwelche Vorschläge annehmen, die unannehmbar sind für den jeweils anderen", heißt es in einer gemeinsamen Erklärung, die der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban und sein polnischer Kollege Mateusz Morawiecki am Donnerstag in Budapest unterzeichneten. BUDAPEST - Im Konflikt um das Haushaltspaket der Europäischen Union (EU) bestärken die Mitgliedsländer Ungarn und Polen einander in ihrer Veto-Haltung. (Wirtschaft, 26.11.2020 - 17:45) weiterlesen...