Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Anleihen, Neuseeland

Neuseelands Notenbank beendet Anleihekäufen - Experten rechnen mit Zinserhöhung

14.07.2021 - 09:20:31

Neuseelands Notenbank beendet Anleihekäufen - Experten rechnen mit Zinserhöhung. WELLINGTON - Die Notenbank von Neuseeland hat ein Ende der Anleihekäufe zur Stützung der Wirtschaft des Landes noch in diesem Monat angekündigt. Das Kaufprogramm für Wertpapiere werde zum 23. Juli eingestellt, teilte die Reserve Bank of New Zealand (RBNZ) am Mittwoch in Wellington mit. Analysten wurden von der Ankündigung überrascht. Nach dem Aus für die Anleihekäufe wird an den Finanzmärkten noch in diesem Jahr mit einer Zinserhöhung in Neuseeland gerechnet.

Die Mitglieder des geldpolitischen Ausschusses seien sich einig gewesen, dass die großen Abwärtsrisiken für die Wirtschaft zurückgegangen seien, hieß es in der Mitteilung der Notenbank. Es wurde auch darauf verwiesen, dass die hohe Arbeitslosigkeit gesunken sei. Die starke geldpolitische Unterstützung, die seit Mitte 2020 die Wirtschaft des Landes stütze, habe daher reduziert werden können.

Am Devisenmarkt reagierte der Neuseeland-Dollar mit Kursgewinnen. Der Kurs konnte im Handel mit allen anderen wichtigen Währungen zulegen. Neuseelands Notenbank ist eine der ersten, die den Ausstieg aus der extrem lockeren Geldpolitik in Angriff nimmt. Den Leitzins hat die Notenbank bei der Zinssitzung am Mittwoch unverändert auf 0,25 Prozent belassen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Dow erklimmt weiteren Höchststand. Neue Unternehmenszahlen brachten Licht und Schatten. Der Dow Jones Industrial erklomm einen weit*eren Höchststand und stieg zuletzt um 0,62 Prozent auf 4427,98 Punkte. Für den Nasdaq 100 ging es um 0,38 Prozent auf 15 075,01 Punkte aufwärts. NEW YORK - Gestützt von sinkenden Inflationssorgen hat die Wall Street am Donnerstag fester tendiert und weitere Höchststände erklommen. (Boerse, 29.07.2021 - 20:05) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Börsen schließen abermals höher. Bereits am Vortag war es einheitlich nach oben gegangen. Nach dem US-Zinsentscheid am Mittwoch standen abermals Quartalsberichte im Fokus. Schwache Wirtschaftsdaten aus den Vereinigten Staaten waren keine Belastung. PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU - Die wichtigsten Börsen in Mittel- und Osteuropa sind am Donnerstag erneut höher aus dem Handel gegangen. (Boerse, 29.07.2021 - 19:06) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: RBC senkt Ziel für AB Inbev auf 75 Euro - 'Outperform' NEW YORK - Die kanadische Bank RBC hat das Kursziel für AB Inbev nach Halbjahreszahlen von 76 auf 75 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Outperform" belassen. (Boerse, 29.07.2021 - 19:01) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: RBC hebt Ziel für Diageo auf 2800 Pence - 'Sector Perform' NEW YORK - Die kanadische Bank RBC hat das Kursziel für Diageo nach Zahlen zum Geschäftsjahr 2020/21 von 2700 auf 2800 Pence angehoben und die Einstufung auf "Sector Perform" belassen. (Boerse, 29.07.2021 - 18:59) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Moderate Gewinne - Rohstoffaktien sehr fest. Einige gute Quartalszahlen großer Unternehmen unterstützten ebenso wie nachlassende Zinsängste in den USA. Am Mittwoch hatte der Chef der US-Notenbank, Jerome Powell, gesagt, der Zeitpunkt für eine geldpolitische Straffung rücke näher, der Weg dahin sei aber noch weit. PARIS/LONDON - Die europäischen Aktienmärkte haben am Donnerstag fester geschlossen. (Boerse, 29.07.2021 - 18:40) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Gewinne in positivem Umfeld. Der Leitindex ATX gewann 0,57 Prozent auf 3522,16 Punkte. Der breiter gefasste ATX Prime legte um 0,60 Prozent auf 1784,77 Zähler zu. Auch an den europäischen Leitbörsen ging es mit den Aktienkursen nach oben. Im Blickfeld stand vor allem die Vielzahl an präsentierten Unternehmenszahlen. Am österreichischen Markt legten AMAG und der Verbund Ergebnisse vor. WIEN - Die Wiener Börse hat am Donnerstag höher geschlossen. (Boerse, 29.07.2021 - 18:36) weiterlesen...