Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Produktion, Absatz

NEUBRANDENBURG - Die ostdeutschen Städte fordern vom Bund mehr Klarheit, wie die Strukturfolgen des geplanten Kohleausstiegs bewältigt werden sollen.

26.11.2019 - 14:58:24

Ost-Städte fordern mehr Klarheit bei Geldern für Kohleausstieg. "Das Ausstiegsprogramm mit 40 Milliarden Euro ist von den Zielsetzungen her klug, aber noch nicht finanzpolitisch hinterlegt", sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages Helmut Dedy am Dienstag nach Gesprächen in Neubrandenburg. Bisher stünden nur 500 Millionen Euro bis 2023 fest. Kommunen bräuchten aber langfristig Planungssicherheit, um festlegen zu können, wo eine Schienenanbindung hin müsse oder wo Unternehmen angesiedelt würden.

Vertreter mehrere Städte regten zudem einen deutsch-polnischen Vertrag ähnlich der deutsch-französische Erklärung von Aachen 2018 an, um Beziehungen zu polnischen Partnerkommunen wiederzubeleben. Zur Arbeitsgruppe der Ost-Städte gehören 23 Kommunen, darunter auch aus den Kohlegebieten in Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Röttgen zu Frauen in seinem Team: Wird nicht bei einer bleiben. "Die nächste Person in meinem Team wird eine Frau sein", bekräftigte Röttgen in den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwoch) und fügte an: "Und es wird nicht bei einer bleiben." Für Namen sei es noch zu früh. Die CDU habe "sehr viel mehr kompetente und engagierte Frauen in unseren Reihen, als bisher sichtbar wird". BERLIN - Der CDU-Vorsitzkandidat Norbert Röttgen hat vor einer zu männlichen Aufstellung der Partei gewarnt. (Wirtschaft, 26.02.2020 - 01:22) weiterlesen...

VIRUS: San Francisco ruft wegen Coronavirus 'proaktiv' Notstand aus. Dies sei ein "proaktiver" Schritt, teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit. "Zwar gibt es unter den Einwohnern von San Francisco noch keine bestätigten Fälle, aber die globale Lage ändert sich rasch und wir müssen die Vorsorge verstärken", sagte Bürgermeisterin London Breed. SAN FRANCISCO - Die US-Westküstenmetropole San Francisco hat wegen Befürchtungen einer Ausbreitung des neuartigen Coronavirus den Notstand ausgerufen. (Wirtschaft, 26.02.2020 - 01:21) weiterlesen...

VIRUS/ROUNDUP: Erster Coronavirus-Patient auch in NRW - Kritischer Zustand. Die Infektion wurde bei einem Mann aus dem Kreis Heinsberg diagnostiziert, wie NRW-Gesundheitsministerium und Kreis am späten Dienstagabend mitteilten. Der Betroffene war am Montagmittag mit Symptomen einer schweren Lungenentzündung in einem Erkelenzer Krankenhaus aufgenommen worden. "Der Patient befindet sich in einem kritischen Zustand und wird zurzeit auf der Intensivstation isoliert." Nach dpa-Informationen ist er Mitte 40 und leidet an einer Vorerkrankung. DÜSSELDORF - Nach Baden-Württemberg ist auch in Nordrhein-Westfalen erstmals ein Patient nachweislich an dem neuartigen Coronavirus erkrankt. (Boerse, 25.02.2020 - 23:17) weiterlesen...

VIRUS: Zustand von Infiziertem in NRW kritisch. Wie der Kreis Heinsberg am Dienstagabend mitteilte, war der Mann am Montagmittag mit Symptomen einer schweren Lungenentzündung im Erkelenzer Hermann-Josef-Krankenhaus aufgenommen worden. Der Mann ist nach dpa-Informationen Mitte 40, leidet aber an einer Vorerkrankung. DÜSSELDORF - Der Zustand des mit dem Coronavirus infizierten Patienten aus Erkelenz ist nach Behördenangaben kritisch. (Wirtschaft, 25.02.2020 - 22:48) weiterlesen...

VIRUS/ROUNDUP: Erste Infektion mit Coronavirus auch in Nordrhein-Westfalen. Die Person aus Erkelenz solle nun in die Uniklinik Düsseldorf gebracht werden, bestätigte ein Sprecher der Düsseldorfer Feuerwehr der Deutschen Presse-Agentur am Dienstagabend. Zuvor hatte die "Rheinische Post" darüber berichtet. Wo sich der Patient angesteckt haben könnte, war zunächst unbekannt. DÜSSELDORF - Nach Baden-Württemberg ist erstmals auch ein Patient in Nordrhein-Westfalen nachweislich an dem neuartigen Coronavirus erkrankt. (Wirtschaft, 25.02.2020 - 22:11) weiterlesen...

VIRUS: Erste Infektion mit Coronavirus auch in Nordrhein-Westfalen. Die Person aus Erkelenz solle nun in die Uniklinik Düsseldorf gebracht werden, bestätigte ein Sprecher der Düsseldorfer Feuerwehr der Deutschen Presse-Agentur am Dienstagabend. Zuvor hatte die "Rheinische Post" darüber berichtet. DÜSSELDORF - Nach Baden-Württemberg ist erstmals auch ein Patient in Nordrhein-Westfalen nachweislich an dem neuartigen Coronavirus erkrankt. (Wirtschaft, 25.02.2020 - 22:02) weiterlesen...