Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

RSS-Beitrag

Nachdem Nel ASA-Aktion?re in den vergangenen Monaten eine Hiobsbotschaft nach der anderen schlucken mussten, macht der Konzern seit einigen Tagen wieder vermehrt positive Schlagzeilen.

03.10.2021 - 19:41:59

Nel ASA: 92 Prozent Gewinnchance!. Denn der norwegische Elektrolysespezialist vermeldet beinahe t?glich neue Auftragseing?nge, womit sich jetzt laut Experten neue Gewinnchancen ergeben.

Nachdem Nel ASA-Aktion?re in den vergangenen Monaten eine Hiobsbotschaft nach der anderen schlucken mussten, macht der Konzern seit einigen Tagen wieder vermehrt positive Schlagzeilen. Denn der norwegische Elektrolysespezialist vermeldet beinahe t?glich neue Auftragseing?nge, womit sich jetzt laut Experten neue Gewinnchancen ergeben. Und zwar von 92 Prozent!

Denn Barclays hat k?rzlich seine Einsch?tzung zu Nel ASA ?berarbeitet und eine Kaufempfehlung ausgesprochen. Noch bemerkenswerter allerdings das Kursziel. Schlie?lich rechnen die Analysten mit einer fairen Bewertung von 25 norwegischen Kronen. Am Freitag schloss Nel ASA in Oslo bei 13,01 Kronen. Ein Anstieg auf 25 NOK w?rde also eine Rallye von 92 Prozent bedeuten. Nach den Abschl?gen der vergangenen acht Monate nur schwer vorstellbar, angesichts der gigantischen Perspektive des Wasserstoffbereichs aber sehr wohl?

Fazit: Die guten Nachrichten bei Nel ASA h?ufen sich. Auch die Experten sind optimistisch. Es k?nnte also schnell gehen, bis der Markt die aktuelle Bewertung korrigiert und die Aktie nach oben schie?t. Doch sollten Anleger jetzt schon einsteigen? Wie gro? sind die Gewinnchancen? Wie hoch ist das Risiko? Angesichts der hochspannenden Situation haben wir Nel ASA genau unter die Lupe genommen.?Hier k?nnen Sie die Ergebnisse abrufen.

Kursverlauf von Nel ASA der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche Nel ASA-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de