Allgemein

Nach wie vor haben die Bullen am deutschen Aktienmarkt die Lage fest im Gri?.

22.03.2017 - 14:30:09

Marktüberblick und Ausblick: DAX. Der Trend ist stabil und seit Dezember des vorigen Jahres sehen wir eine Folge von höheren Hochs und höheren Tiefs. Gerade diese Tiefs sind naturgemäß nun wichtige Referenzpunkte im Chart.

Nach wie vor haben die Bullen am deutschen Aktienmarkt die Lage fest im Gri?. Der Trend ist stabil und seit Dezember des vorigen Jahres sehen wir eine Folge von höheren Hochs und höheren Tiefs. Gerade diese Tiefs sind naturgemäß nun wichtige Referenzpunkte im Chart. Sie bilden wichtige Unterstützungen, welche sich derzeit bei 11.900, 11.700 und 11.400 Punkten befnden. Solange sich der DAX also über diesen Punkten bewegt, bleibt der bullische Tenor erhalten und die Rallye kann munter weitergehen. Je mehr Unterstützungen wir jedoch nach unten brechen, umso wahrscheinlicher wird eine groß angelegte Korrektur. Anleger haben somit absolut gute Referenzpunkte, an die sie sich halten können. Rutscht der DAX unter 11.900, sollte der Cashbestand im Portfolio also unbedingt erhöht werden. Unter 11.700 sollten nahezu keine Aktien mehr im Depot vorhanden sein.

zum DAX-Anstieg auf 12.000 Punkte? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen.

@ anlegerverlag.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!