Aktien

Nach dem ?Fat-Finger-Trade? letzte Woche (als der Goldpreis innerhalb von Minuten durchsackte) bleibt der Goldpreis durchaus volatil.

05.07.2017 - 19:00:59

Was macht Gold?. Der mittelfristige Aufwärtstrend ist jetzt jedenfalls Geschichte und es sieht eher nach Trading-Range aus, siehe Chart des Goldpreises in USD je Feinunze. Euro-Anleger sollten auch den Währungseffekt bedenken.

Nach dem ?Fat-Finger-Trade? letzte Woche (als der Goldpreis innerhalb von Minuten durchsackte) bleibt der Goldpreis durchaus volatil. Der mittelfristige Aufwärtstrend ist jetzt jedenfalls Geschichte und es sieht eher nach Trading-Range aus, siehe Chart des Goldpreises in USD je Feinunze. Euro-Anleger sollten auch den Währungseffekt bedenken.

zum DAX-Anstieg auf 12.000 Punkte? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen.

@ anlegerverlag.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!