ADAC

München - Laut Auswertung des ADAC ging der Preis für einen Liter Super E10 im Wochenmittel um 0,3 Cent auf durchschnittlich 1,361 Euro zurück.

07.02.2018 - 15:26:40

Leichte Entspannung an den Zapfsäulen / Preise für Benzin und Diesel sinken

München - Laut Auswertung des ADAC ging der Preis für einen Liter Super E10 im Wochenmittel um 0,3 Cent auf durchschnittlich 1,361 Euro zurück. Auch bei Diesel gab es eine leichte Entspannung: Der Preis fiel um 0,4 Cent auf 1,205 Euro je Liter. Der Rückgang an den Tankstellen rührt von einem ebenfalls leicht gesunkenen Rohölpreis her. Ein Barrel Rohöl der Sorte Brent kostet derzeit rund 67 Dollar und damit rund einen Dollar weniger als in der Vorwoche.

Auch bei niedrigeren Spritpreisen lohnt es sich bewusst zu tanken. Denn je nach Tageszeit weichen die tatsächlichen Preise von den Tagesdurchschnittspreisen ab. Am günstigsten sind die Kraftstoffe in der Regel am späten Nachmittag und frühen Abend. Auskunft über die aktuellen Spritpreise an den deutschen Tankstellen bietet die Smartphone-App "ADAC Spritpreise". Ausführliche Informationen gibt es zudem unter www.adac.de/tanken.

Zu diesem Text bietet der ADAC unter presse.adac.de eine Grafik zum Download an.

OTS: ADAC newsroom: http://www.presseportal.de/nr/7849 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_7849.rss2

Pressekontakt: ADAC e.V. Katharina Lucà Tel.: +49 (0)89 7676 2412 E-Mail: katharina.luca@adac.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!