Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Prozesse, Urteile

München - Der Elektro-Flugtaxi-Hersteller Lilium hat den Bau einer zweiten Fabrik in Weßling bei München angekündigt.

22.10.2019 - 12:09:24

Hersteller Lilium - Elektro-Flugtaxi soll mit 300 km/h getestet werden. Dort sollen ab 2025 mehrere Hundert vollelektrische, senkrecht startende Jets im Jahr produziert werden.

Das fünfsitzige Flugzeug habe seine erste Testphase mit Geschwindigkeiten von 100 Stundenkilometern erfolgreich absolviert und beginne jetzt Tests bis zur Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h, teilte das Unternehmen mit. Als Leiter des Flugprogramms habe Lilium den früheren Airbus-Manager Yves Yemsi gewonnen, der zuvor am A350 mitgearbeitet habe.

Lilium-Chef Daniel Wiegand sprach von «geplant schnellen Fortschritten bei der Erprobung». Das Unternehmen sei auf Kurs, 2025 Passagierbetrieb an mehreren Standorten weltweit zu gewährleisten. Mit den Tragflächen sei der E-Jet effizienter als mit Rotoren angetriebene Flugzeuge, und mit 300 Kilometer Reichweite übertreffe er die meisten Konkurrenten.

Lilium beschäftige heute 350 Mitarbeiter, in den nächsten Jahren sollen in Weßling bis zu 500 neue Stellen dazu kommen. Lilium will die Flugtaxis nicht verkaufen, sondern selbst betreiben. Zu den Lilium-Investoren gehört der chinesische Internet-Konzern Tencent.

Konkurrenten wie Airbus oder das badische Unternehmen Volocopter arbeiten an der Entwicklung von elektrischen Passagierdrohnen. Volocopter hatte im September eine ultraleichte, mit 18 Rotoren ausgerüstete Drohne ohne Passagiere und vom Boden aus gesteuert über Stuttgart fliegen lassen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Beute bis heute verschwunden - Diebstahl von Goldmünze: Dreimal Haftstrafe, ein Freispruch. Eines der seltenen Exemplare im Millionenwert wurde aus einem Berliner Museum gestohlen. Bis heute ist das Goldstück weg. Aber es gibt ein Urteil zu dem spektakulären Coup. Die goldene Münze «Big Maple Leaf» wurde in Kanada nur fünf Mal geprägt. (Politik, 20.02.2020 - 15:22) weiterlesen...

Meinung oder Werbung? - Freie Kundenmeinung - Händler haftet nicht für Bewertung. Der Verkäufer haftet nicht für leere Versprechungen in einer Bewertung, so der BGH. Perfektes Tape gegen den Schmerz? Selbst wenn's nicht stimmt - sofern ein Kunde das meint, darf es auf Amazon so stehen. (Wirtschaft, 20.02.2020 - 13:26) weiterlesen...

100-Kilo-Goldmünze - Goldmünzen-Diebstahl aus Bode-Museum: Haft für drei Männer. Aus einem Berliner Museum wurde nachts eine riesige Goldmünze gestohlen. Die ist bis heute nicht wieder aufgetaucht. Und der Prozess gegen vier Männer ist nun zu Ende. Es war ein dreister Coup mit einer Beute im Millionenwert. (Politik, 20.02.2020 - 12:35) weiterlesen...

Diebstahl von Goldmünze aus Museum - Drei Männer verurteilt. Einen vierten Angeklagten sprach das Berliner Landgericht am Donnerstag frei. Berlin - Knapp drei Jahre nach dem spektakulären Diebstahl einer 100 Kilogramm schweren Goldmünze aus dem Berliner Bode-Museum sind drei Männer zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. (Politik, 20.02.2020 - 09:54) weiterlesen...

Meinung oder Werbung? - BGH urteilt zu Kundenbewertungen auf Amazon. Wissenschaftlich erwiesen ist das nicht. «Schnell lässt der Schmerz nach», schreibt ein Kunde über ein Muskel-Tape im Amazon-Angebot. (Wirtschaft, 20.02.2020 - 04:55) weiterlesen...