Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Regierungen, Deutschland

MÜNCHEN - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat einer zu frühen Lockerung der aktuellen Anti-Corona-Maßnahmen eine klare Absage erteilt.

14.11.2020 - 15:01:28

Söder: Keine zu frühe Lockerung der Anti-Corona-Maßnahmen. Bis Ende November gebe es "auf keinen Fall eine Lockerung - das macht überhaupt keinen Sinn", sagte der CSU-Chef am Samstag in einer Rede bei einer Internet-Landesversammlung der bayerischen Jungen Union. Söder schloss weder eine Verlängerung des befristeten Teil-Lockdowns noch eine weitere Verschärfung der Maßnahmen aus. Mit Blick auf neue Bund-Länder-Beratungen am Montag sagte er: "Ob's verlängert werden muss - möglich, wir werden sehen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Virologe Kekulé für privates Corona-Meldesystem. "Alle Veranstalter, auch die privaten, sollten in die Pflicht genommen werden, die Teilnehmer zu registrieren", sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Montag). Sei ein Teilnehmer positiv, könne der Veranstalter alle anderen warnen. "Dadurch könnte man ein paralleles Meldesystem einziehen, das auf privater Ebene viel, viel schneller ist und das eine höhere Bereitschaft zur Mitwirkung hätte", sagte Kekulé. BERLIN - Der Virologe Alexander Kekulé hat ein privates Corona-Meldesystem für Veranstaltungen ab 20 Personen vorgeschlagen. (Boerse, 30.11.2020 - 05:23) weiterlesen...

Biden stellt Kommunikationsteam vor: Jen Psaki wird Sprecherin. Sie war in der Regierung des früheren demokratischen Präsidenten Barack Obama unter anderem Kommunikationsdirektorin des Weißen Hauses und Sprecherin des Außenministeriums gewesen. "Direkt und wahrheitsgemäß mit den Menschen in Amerika zu kommunizieren, ist eine der wichtigsten Aufgaben eines Präsidenten", erklärte Biden am Sonntag (Ortszeit). WASHINGTON - Der gewählte US-Präsident Joe Biden will Jen Psaki als Sprecherin ins Weiße Haus holen. (Wirtschaft, 30.11.2020 - 05:23) weiterlesen...

Bouffier für möglichst frühe Kür des Unions-Kanzlerkandidaten. "Wenn wir einen CDU-Vorsitzenden gewählt haben, sollten wird die Kanzlerkandidatur relativ schnell entscheiden", sagte der stellvertretende CDU-Vorsitzende den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Montag). BERLIN - Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier hat sich erneut dafür ausgesprochen, möglichst früh einen Unions-Kanzlerkandidaten zu benennen. (Wirtschaft, 30.11.2020 - 05:23) weiterlesen...

'FAZ': Einigung auf Homeoffice-Pauschale von 5 Euro pro Tag. Wie die "FAZ" berichtet, soll es eine Steuerpauschale von 5 Euro pro Tag geben, höchstens jedoch von 600 Euro pro Jahr. BERLIN - Finanzpolitiker der großen Koalition haben sich nach einem Medienbericht auf eine Entlastung für Arbeitnehmer geeinigt, die in der Corona-Pandemie viel von zu Hause aus arbeiten müssen. (Wirtschaft, 30.11.2020 - 05:23) weiterlesen...

Grüne und Linke fordern mehr Tempo der EU-Kommission. "Von der Leyen sollte vom Planen ins Handeln kommen", sagte der Grünen-Politiker Sven Giegold der Deutschen Presse-Agentur. BRÜSSEL - Ein Jahr nach dem Start von Ursula von der Leyen als Präsidentin der Europäischen Kommission haben Grüne und Linke im Europaparlament mehr Tempo bei der Umsetzung politischer Ziele gefordert. (Wirtschaft, 30.11.2020 - 05:22) weiterlesen...

EU-Ratschef will rasches Ende des Handelsstreits mit den USA. Die Europäische Union solle Washington eine "positive Handelsagenda" anbieten, heißt es nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur in Vorschlägen Michels für einen Neustart mit dem künftigen US-Präsidenten Joe Biden. Der EU-Gipfel Anfang Dezember soll darüber eine strategische Debatte führen. BRÜSSEL - Nach der US-Wahl wirbt EU-Ratschef Charles Michel für ein rasches Ende des transatlantischen Handelsstreits und der gegenseitigen Strafzölle. (Boerse, 30.11.2020 - 05:21) weiterlesen...