Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Medien, Fernsehen

München - Aktienkurs und Dividende fast halbiert - für ProSiebenSat.1-Chef Max Conze sind die Vorzeichen für die Hauptversammlung heute in München nicht so gut.

12.06.2019 - 05:02:05

Schelte für Chef Max Conze? - Geduldsprobe für ProSiebenSat.1-Aktionäre geht weiter. Immerhin hat er aber Ladenhüter ausgemistet und begonnen, kräftig ins Programm und in die Digitalisierung zu investieren.

Das kostet, verheißt aber bessere Zahlen vielleicht ab nächstem Jahr. Ein großes Fragezeichen hat allerdings der Mediaset-Konzern des früheren italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi gesetzt, der Ende Mai überraschend 9,6 Prozent der Aktien von ProSiebenSat.1 gekauft hat. Was dahinter steckt, ist unklar. Conze hatte deutlich gemacht, dass er in einer industriellen Zusammenarbeit keinen Sinn sieht.

Mit mehr und besseren Eigenproduktionen will Conze gegen die US-Streamingdienste Netflix und Co. punkten. In Kürze startet er die eigene Streaming-Plattform Joyn, über die bald schon zehn Millionen Zuschauer Sendungen nicht nur von ProSieben und Sat.1, sondern auch von ZDF und vielleicht auch ARD online abrufen können. Und mit RTL hat Conze gerade ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet, um Werbekunden von den Internet-Riesen Google und Co. zurückzugewinnen. Denn die technisch voranschreitende Verknüpfung von Fernsehen und Internet macht viel treffgenauere Werbung möglich.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Geschlechtergerechtigkeit - Maria Furtwängler: «Wir sind alle sexistisch». Sie möchte mehr Frauen jenseits Mitte 30 im Fernsehen erleben. Die Schauspielerin findet es untragbar, dass es immer noch die Männer sind, die uns die Welt erklären. (Unterhaltung, 26.06.2019 - 12:56) weiterlesen...

Missbrauchsvorwurf - Bill Cosby legt Berufung gegen Urteil ein. Er sitzt derzeit im Gefängnis. Dem Schauspieler werden sexuelle Übergriffe von mehr als 60 Frauen vorgeworfen. (Polizeimeldungen, 26.06.2019 - 10:24) weiterlesen...

Bill Cosby legt Berufung gegen Urteil ein. Seine Verteidiger argumentierten in einem vor einem Gericht eingereichten Schreiben unter anderem, dass Aussagen von Frauen, die Cosby belastet hatten, «auffallend unterschiedlich» seien. Der 81-Jährige muss eine Strafe von mindestens drei und höchstens zehn Jahren Haft absitzen. Mehr als 60 Frauen hatten Cosby sexuelle Übergriffe unterschiedlicher Art vorgeworfen. Im Prozess ging es um einen einzigen Fall aus dem Jahr 2004. New York - Der im Gefängnis einsitzende Ex-Schauspieler und Komiker Bill Cosby hat Berufung gegen sein Urteil wegen sexueller Nötigung eingelegt. (Politik, 26.06.2019 - 04:16) weiterlesen...

Studie von Allensbach - R2-D2 und Terminator prägen Vorstellung von KI Berlin - Was ist und was kann Künstliche Intelligenz? Die Vorstellungen davon sind bei vielen Menschen vor allem auch durch Serien-Helden und Film-Charakter aus der Science Fiction geprägt. (Wissenschaft, 24.06.2019 - 10:12) weiterlesen...

Tod mit 80 - «Eine Frau mit Haltung» - Wibke Bruhns ist gestorben. Dabei bezeichnete sich die erste Nachrichtensprecherin im bundesdeutschen TV selbst als «maulfaul». Wibke Bruhns war eine Pionierin im Fernsehjournalismus, die Mediengeschichte geschrieben hat. (Unterhaltung, 21.06.2019 - 14:58) weiterlesen...

Tod mit 80 - ZDF-Nachrichtenmoderatorin Wibke Bruhns gestorben Die frühere ZDF-Nachrichtenmoderatorin Wibke Bruhns ist im Alter von 80 Jahren am Donnerstagabend gestorben. (Unterhaltung, 21.06.2019 - 13:22) weiterlesen...