Uniper, DE000UNSE018

MOSKAU - Angesichts der Drohungen des Westens im Ukraine-Konflikt hat der Kreml vor weiteren Verzögerungen bei der Inbetriebnahme der Ostseepipeline Nord Stream 2 gewarnt.

19.01.2022 - 12:31:30

Kreml kritisiert Verzögerungen bei Nord Stream 2. "Die Tatsache, dass sie noch nicht in Betrieb genommen wurde, ist sowohl für die an diesem Projekt Beteiligten als auch für die Gasverbraucher in Europa schlecht", sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Mittwoch in Moskau der Agentur Interfax zufolge.

Der russische Präsident Wladimir Putin hatte zuletzt immer wieder gesagt, dass die Inbetriebnahme der Leitung zu einer Senkung der Großhandelspreise führen könne. Die Gasleitung von Russland nach Deutschland sei ein rein wirtschaftliches Projekt, sagte Peskow.

Am Dienstag hatte auch Kanzler Olaf Scholz (SPD) Russland mit "hohen Kosten" für den Fall eines Einmarsches in die Ukraine gedroht. Auf die Frage, ob dies dann auch Konsequenzen für die bereits fertig gestellte Pipeline hätte, sagte er, "dass alles zu diskutieren ist, wenn es zu einer militärischen Intervention gegen die Ukraine kommt".

Die USA und die Nato werfen Russland seit Monaten vor, einen Überfall auf die Ukraine zu planen. Russland weist dies täglich zurück.

Der Kreml beklagte einmal mehr, dass die Spannungen durch Waffenlieferungen an die Ukraine, Militärmanöver und Aufklärungsflüge der Nato verschärft würden. "Wir möchten, dass unsere Gesprächspartner, auch in Deutschland, dies beachten", sagte Peskow. Die Lage in dem Konflikt sei "sehr angespannt".

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Vorstandschef betont Bedeutung Unipers für Energiewirtschaft. "Uniper importiert jährlich rund 370 Terrawattstunden Gas und beliefert damit direkt zahlreiche Industrieunternehmen und Stadtwerke", sagte Maubach am Mittwoch bei der virtuellen Hauptversammlung in Düsseldorf. Diese Menge entspreche rund einem Drittel des durchschnittlichen jährlichen Gasverbrauchs in Deutschland. DÜSSELDORF - Der Vorstandsvorsitzende des Energiekonzerns Uniper , Klaus-Dieter Maubach, hat die Bedeutung des Unternehmens für die deutsche Energiewirtschaft unterstrichen. (Boerse, 18.05.2022 - 14:08) weiterlesen...

WDH: Vorstandschef betont Bedeutung Unipers für Energiewirtschaft (Im ersten Absatz, zweiter Satz, wurde ein Schreibfehler bei "Terawattstunden" behoben. (Boerse, 18.05.2022 - 14:07) weiterlesen...

Uniper bezahlt russisches Gas in Euro über Konto bei Gazprombank. Uniper erhalte die Rechnung in Euro, sagte ein Sprecher des Energiekonzerns am Dienstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur dpa. "Und wir bezahlen in Euro auf ein Konto der Gazprombank im Einklang mit dem neuen Zahlungsmechanismus. Auf diese Weise ist eine fristgerechte Vertragserfüllung unsererseits gewährleistet." Zu diesem Vorgehen stehe man im engen Austausch mit der Bundesregierung. DÜSSELDORF - Deutschlands größter Importeur von russischem Erdgas, Uniper , geht davon aus, Ende Mai fällige Rechnungen für russisches Erdgas im Einklang mit den EU-Sanktionen begleichen zu können. (Boerse, 17.05.2022 - 18:24) weiterlesen...