Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Moderna

Moderna-Chef Stéphane Bancel sieht sein Unternehmen in den Verhandlungen mit der EU-Kommission um die Lieferung von Impfstoff gegen Covid-19 kurz vor dem Ziel.

22.11.2020 - 00:02:55

EU und Moderna verhandeln weiter über Impfstoff

"Noch ist zwar in der Tat nichts unterschrieben, aber wir stehen mit der EU-Kommission kurz vor dem Abschluss", sagte er der "Welt am Sonntag". Es sei "nur noch eine Frage von Tagen", bis der Vertrag stehe.

Einer der Punkte in den Verhandlungen sei die Reservierungsgebühr. Mit anderen Regierungen hatte das Unternehmen sich zuvor auf eine solche Gebühr für die Reservierung von Impfstoff geeinigt. Bancel bestätigte, dass Moderna bis zum Jahresende 20 Millionen Dosen des eigenen Impfstoffs herstellen will. Ein "kleiner Teil" werde in diesem Jahr auch in Europa verfügbar sein. Den Preis je Impfstoffdosis bezifferte er auf 25 bis 37 Dollar, je nach Umfang der Bestellung. "Das ist ein fairer Preis, wenn man bedenkt, wie hoch die Kosten für das Gesundheitssystem sind, wenn ein Mensch schwer an Covid-19 erkrankt", sagte er. "Es geht uns nicht um den maximalen Gewinn." Dass die beiden Konkurrenten Biontech und Pfizer am Freitag für ihren Impfstoffkandidaten Antrag auf Notfallzulassung in den USA gestellt hatten, sei für ihn eine gute Nachricht. "Ich freue mich für Biontech. Unser Ziel war es nie, als erster über die Ziellinie zu gehen. Sondern einen guten Impfstoff auf den Markt zu bringen", sagte Bancel weiter. "Wir brauchen viele gute Vakzine, um diese Pandemie zu überwinden."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Corona-Pandemie - Airline Qantas will Impfpflicht für Flugreisende einführen. Qantas-Chef Joyce rechnet weltweit mit ähnlichen Regeln. Die australische Fluggesellschaft Qantas plant eine Impfpflicht zumindest für internationale Flüge. (Wirtschaft, 24.11.2020 - 10:06) weiterlesen...

Markt für Inkontinenzprodukte - Wenn Windelkauf zum Tabu wird. Zwar gibt es ein breites Spektrum an Hilfsmitteln aller Art. Doch obwohl die Branche eindeutig ein Wachstumsmarkt ist, wird aus Sicht von Fachleuten zu wenig an Innovationen gearbeitet. Inkontinenz schränkt die Lebensqualität Betroffener in hohem Maße ein. (Wirtschaft, 23.11.2020 - 08:46) weiterlesen...

Scholz: Lockdown geht im Dezember weiter Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hält eine Fortsetzung des Corona-Lockdowns über den 30. (Wirtschaft, 22.11.2020 - 22:34) weiterlesen...

Bund will 2021 mehr als 160 Milliarden Euro neue Schulden machen Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will im nächsten Jahr mehr als 160 Milliarden Euro neue Schulden aufnehmen. (Wirtschaft, 22.11.2020 - 13:49) weiterlesen...

Chef der Techniker Kasse erwartet Verdoppelung der Zusatzbeiträge Der Chef der Techniker Krankenkasse, Jens Baas, erwartet einen massiven Anstieg der Zusatzbeiträge. (Wirtschaft, 21.11.2020 - 07:42) weiterlesen...

Pfizer und Biontech beantragen US-Notzulassung für Corona-Impfstoff Die deutsche Firma Biontech und das US-Pharmaunternehmen Pfizer haben bei der US-Arzneimittelbehörde FDA die Notzulassung für ihren Corona-Impfstoff beantragt. (Wirtschaft, 20.11.2020 - 13:11) weiterlesen...